DNG (Der Neue Glaube)

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#221 Beitrag von shalom » 12.03.2012, 12:30

[urlex=http://www.naczam.org.zm/News/Current%20News/January%202011/Catechism%20introduced%20to%20Apostles%20and%20Bishops.htm][ = > NaC ZMZ (Zambia Malawi Zimbabwe) ][/urlex] hat geschrieben:
Apostle and Bishops of Zambia attend introduction of catechism in Lusaka (Januar 2011)

19 Apostles and 13 Bishops of Zambia met in Lusaka for the introduction of catechism briefing seminar which was held at Lima Garden Guest House on Saturday, January 22, 2011. This was facilitated by Bishop Conrad Masheke and District Elder Malinda Malinda who had travelled to Hanover, Germany for the training on catechism.

In the evening, after the seminar, Lusaka City Elder District hosted the “Meet the Apostles and Bishops” dinner at Mulungushi International Conference Centre. This was a fundraising dinner for the construction of Olympia Park and Thorn Park Churches in Lusaka.

Werte gebriefte briefing seminaristen, liebe briefer and briefer briefers 8),

endlich mal ein feedback von der Nachbereitung des Glaubenlehrseminars vom Januar 2011 in einem Tagungshotel in der Gebietskirche Klinglers ( Tagungshotel Lehrte ) .

Bishop Conrad Masheke and District Elder Malinda Malinda waren aus Afrika bis nach Hannover gereist (Tagungshotel Lehrte), um dort in ihrem Glauben „gebrieft“ zu werden. Ganz schön gewieft.

Kaum zurück in Afrika, wurden im “Lima Garden Guest House” am Samstag den 22.01.2011 dann 19 Apostles and 13 Bishops ihrerseits wieder von den frisch gebrieften Untergebenen gebrieft ("Down-top"). Der Heilige Geist kann irgendwie gar nicht mehr so recht seine wirtschaftsweisen Apostels von oben "briefen" :mrgreen: . Um das Angenehme mit dem Nützlichen in Afrika neuapostolisch optimal verbinden zu können, wurde noch am gleichen Abend das “Meet the Apostles and Bishops Dinner“ im „Mulungushi International Conference Centre” veranstaltet.

Das war ein „fundraising dinner” für den Bau der Kirchen „Olympia Park“ und „Thorn Park“ in Lusaka.

Beim „fundraising dinner“ fand dann die Auktion für verschiedene Devotionalien statt (u. a. gerahmte Portraits von hohen neuapostolischen Würdenträgern). Die Auktion war ein voller Erfolg und sogar der Anzug von Districtapostle und Gebietskrichenpräsident Ndandula konnte versteigert werden.

Da kommen einem die europäischen Gebietskirchenpräsidenten doch sehr hausbacken vor, wenn die einen für Brieselang jahrelang lamentieren und die anderen als Glücksritter Opfer in England segensreich vermehren wollen. Das SBW der NaK-NRW übernimmt gerade die afrikanische Idee der gewinnbringenden Second-Hand-Vermarktung.

Dieser Glaubenserlebnisbericht einer der vielen neuapostolischen Schwestergebietskirchen der leitenden Brüder aus Afrika gibt eine Ahnung, was in Afrika nakintern so abgeht :wink: .

Doch auch im Norden der deutschen Apostolokratie gibt es Bananen: ( "Zehn ... mehr": Nadolnys Spendenaufruf zeigt erste Früchte! ).

Ein original ( Leber in Öl ) Portrait ist schon Selbstbildwertschätzung par excellence und scientoapostolisches Unterpfand für den na-amtlichen Olymp.

Aposteljetset incl. Kapitalanlagen = "Funreising" vom Feinsten

shalom

Cemper

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#222 Beitrag von Cemper » 22.05.2012, 11:19

So sieht eine sachliche Berichterstattung aus:

http://www.ekd.de/ezw/Publikationen_2697.php

dietmar

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#223 Beitrag von dietmar » 22.05.2012, 11:57

Zitat aus dem Bericht:
An das Erscheinen des Katechismus richten sich große Erwartungen, nicht zuletzt bei veränderungsfreudigen NAK-Mitgliedern, die sich klare Signale für die Ökumene, ein Abrücken vom steilen Exklusivitätsanspruch und der Überhöhung des Apostelamts sowie Bewegung im Amts- und Taufverständnis erhoffen.Zitat Ende

Nach den bis jetzt vorab veröffentlichten Kapiteln, ist der Bericht bereits überholt.
Die Erwartungen werden nicht erfüllt, (unberechtigte) Hoffnungen werden enttäuscht.

Glücklicherweise ist das Forum kein Magzin der EZW :mrgreen:

Comment
Beiträge: 1073
Registriert: 19.08.2010, 21:54

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#224 Beitrag von Comment » 22.05.2012, 12:03

Erfreulicherweise ist dem Bericht neben reinen Sachinformationen auch die seitens der ev.Kirche vorhandene Kritik an der NAK zu entnehmen!

Com.

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#225 Beitrag von shalom » 22.05.2012, 12:16

Cemper hat geschrieben:So sieht eine sachliche Berichterstattung aus:

http://www.ekd.de/ezw/Publikationen_2697.php
Werte Sachdiener, liebe Sachbedienstete und all ihr anonymen Sachwalter und -cemper 8),

ihnen ist sicherlich noch die erste (Glaubensänderungsmitteilung) Stp. Dr. Lebers aus dem Jahre 2005 im Glaubensgedächtnis:
  • Gefalteter Einlegeblattglauben ‚SECHSTER TEIL’
    Die neuapostolische Kirche als Kirche Jesu Christi in der Vollendungszeit
    1. Die NAKi als „göttliche Einrichtung“

    F 178. (neu) : „Welche Aufgaben fallen dem Stammapostel zu?“
    => ...“Lösen und Binden“ bedeutet hier, „für erlaubt“ bzw. „für verboten“ erklären. Ferner besagt diese Bibelstelle [Matth. 16,18.19]. Was Apostel Petrus auf Erden tat, hat vor Gott, der im Himmel thront, Gültigkeit. So beinhaltet die Schlüsselvollmacht:
    - die lehramtliche Vollmacht, die das Verkündigen neuer Offenbarungen des Heiligen Geistes und die Reinhaltung der Jesulehre einschließt,
    - die lenkende Vollmacht, die das Leben in der Gemeinde nach göttlichem Gebot regelt… .
    Diese umfassende Vollmacht, die Christus einst dem Apostel Petrus übertragen hatte, übt nach unserer Erkenntnis der Stammapostel aus. …Durch den Stammapostel wird das Werk des Herrn weltweit einheitlich und zielgerichtet auf die Wiederkunft Christi zubereitet.

    Es ist der Wille Jesu, dass seine Kirche von einem Stammapostel geleitet wird, zu dem die Apostel und alle Gläubigen aufschauen...(F 179.: „Woraus lässt sich ableiten, dass das Stammapostelamt…“)
Dieses 2005 offiziell veröffentlichte neuaufgelegte Update war dem Sachberichtserstatter „Das Opus soll mit etwa 600 Druckseiten fünfmal so stark werden wie die bisherige Zusammenfassung des neuapostolischen Glaubens, die unter dem Titel „Fragen und Antworten“ seit Jahrzehnten kaum verändert und seit 1992 nicht mehr neu aufgelegt worden war“ wohl durch die Lappen gegangen.

Da kann man nur Verständnis zeigen, denn wer soll da als Weltmenschen wie Cemper oder Funkschmidt – vermutlich schlüsselrechtlich vollmächtig unselbständig - da noch lehramtlich durchblicken, von der lenkenden Vollmacht eines Letztentscheiders gar nicht zu reden… .

s.

Cemper

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#226 Beitrag von Cemper » 22.05.2012, 12:54

Werter Aufklärungsslalom -

den "gefalteten Einlegeblattglauben" hätten Sie einfältigst noch weiter entfalten können: KLICK

Ich grüße Sie als Glaubensfalter und Glaubensentfalter und wünsche Ihnen weiterhin gute Ein- und Aussichten und Glaubenszuversichten - was immer Sie glauben.

Ihnen Ihr Cemper

Kristallklar
Beiträge: 209
Registriert: 16.07.2011, 13:15

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#227 Beitrag von Kristallklar » 22.05.2012, 13:10

Erstaunlich, wie "belesen" für einen Nichtmitglied der NAK Sie doch sind, Herr Cemper. :mrgreen:

Adler

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#228 Beitrag von Adler » 22.05.2012, 13:17

Das liegt sicherlich nur daran, dass Herr Cemper eine Person kennt, die eine Person kennt, welche Zugang zum aktuellen NAK-Schriftgut hat 8)

LG Adler

Cemper

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#229 Beitrag von Cemper » 22.05.2012, 13:31

Kristallklar - erstaunlich ist es für den, der solche Texte nicht kennt und doch kristallklare Durchblicke hat. Übrigens zeigt sich hier, dass eine Außensicht mehr sichtbar machen kann als eine Innensicht. Beachten Sie das Wort "kann". Außensichten führen nicht zwingend zu besseren Erkenntnissen. Und ein blindes Huhn findet auch im Innenbereich selten einen Korn.

Adler - der verlinkte Texte ist nicht aktuell, sondern ca. 10 Jahre alt (und ein anderer, von mir nicht verlinkter Text zur Sache ist 20 Jahre alt). Sonst ist in Ihrem Eintrag aber alles richtig. Falls Sie Ihre verfassungsrechtlichen Betrachtungen zur Religionsfreiheit vertiefen wollen, gebe ich Ihnen gern einige Literaturhinweise - Sie sollen ja auch mal jemanden kennen, der Ihnen Zugang zum Schrifttum erleichtert.

Freundlichst
C.

Adler

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#230 Beitrag von Adler » 22.05.2012, 13:35

Cemper,

ich danke Ihnen ganz herzlich für das freundliche Angebot, welches ich allerdings dankend ablehnen muss, da der Kreis der mir bekannten Personen jetzt schon zu groß ist. Sie verstehen sicher.

Was die "alten" NAK-Schriften angeht, werden Sie dann wohl auf Ihren Karton mit diversen NAK-Schriften zurückgegriffen haben, gell.

Ebenso freundlichst
Adler

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“