DNG (Der Neue Glaube)

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
_
Beiträge: 604
Registriert: 03.12.2007, 22:04

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#151 Beitrag von _ » 21.06.2010, 12:00

Knodel hat geschrieben:Normale Geschwister sind völlig egal. War dir diese Tatsache noch nicht bekannt?
Hier liefern sich lediglich Karrieristen eine Schlacht. Fast ist man versucht zu fragen um was es hier eigentlich wirklich geht.
Um Gott und seine Gläubigen sicher nicht.
Schade.
ohja, diese schlimmen karrieristen, die dann ohne not ihre karrieren selbst beenden...

ganz ehrlich, aber wenn man sich bereits mit solchen vor-urteilen der sachlage nähert, darf man sich nicht wundert, wenn man diese nicht mehr versteht. :roll:

mfg, _

übrigens kann man durchaus die gebrüder karama... quatsch, kammer, zu den gläubigen zählen, um die es also dann wohl doch geht.

Knodel

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#152 Beitrag von Knodel » 21.06.2010, 12:03

_ hat geschrieben:
Knodel hat geschrieben:Normale Geschwister sind völlig egal. War dir diese Tatsache noch nicht bekannt?
Hier liefern sich lediglich Karrieristen eine Schlacht. Fast ist man versucht zu fragen um was es hier eigentlich wirklich geht.
Um Gott und seine Gläubigen sicher nicht.
Schade.
ohja, diese schlimmen karrieristen, die dann ohne not ihre karrieren selbst beenden...

ganz ehrlich, aber wenn man sich bereits mit solchen vor-urteilen der sachlage nähert, darf man sich nicht wundert, wenn man diese nicht mehr versteht. :roll:

mfg, _

übrigens kann man durchaus die gebrüder karama... quatsch, kammer, zu den gläubigen zählen, um die es also dann wohl doch geht.

Lieber Unterstrich,
falls es dir entging....
Ich bezog mich nicht explizit auf einzelne Amtsträger.

_
Beiträge: 604
Registriert: 03.12.2007, 22:04

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#153 Beitrag von _ » 21.06.2010, 12:06

Knodel hat geschrieben: Ich bezog mich nicht explizit auf einzelne Amtsträger.
umso schlimmer, dass du meinst, deine obigen vor-urteile seien auch noch total verallgemeinerbar...

Knodel

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#154 Beitrag von Knodel » 21.06.2010, 12:21

_ hat geschrieben:
Knodel hat geschrieben: Ich bezog mich nicht explizit auf einzelne Amtsträger.
umso schlimmer, dass du meinst, deine obigen vor-urteile seien auch noch total verallgemeinerbar...
Tja, die Welt und ihre Menschen sind schlimm. :wink:
Da kann man nichts machen.

simpel

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#155 Beitrag von simpel » 21.06.2010, 12:37

Upps, das hatte ich gar nicht mitbekommen... Die Gebrüder Kammer geben ihre Ämter zurück?? :shock:
  • Ein kleines Schiff war auf dem See
    und glitt ganz still dahin.
    Die Segel glänzten weiß wie Schnee,
    ein edles Volk saß drin...
Volle Fahrt voraus - mit Kurs auf´s Riff :?: :?

Konzertmeister

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#156 Beitrag von Konzertmeister » 21.06.2010, 15:33

Aber stets auf den Kurs des fahrenden Schiffes achten.... sonst gehts hinab, in die Tiefen des Ozeans.

Maximin

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#157 Beitrag von Maximin » 21.06.2010, 16:45

:) Beiboote klar auf der Andreadoria...! :D

Anne

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#158 Beitrag von Anne » 21.06.2010, 19:36

Vor ein paar Tagen dachte ich noch: Die, die sich jetzt zu solchen Schritten entscheiden, haben es leichter. Die Kirchenleitung liefert ihnen die Gründe schwarz auf weiß.
Wie viele haben sich herumgequält, in ihrer Entscheidung oft auf sich allein gestellt...

Aber wie auch immer - Mist isses.

Einen lieben Gruß
Anne

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#159 Beitrag von shalom » 26.01.2011, 13:00

[urlex=http://www.nak.org/de/news/nak-international/article/17093/][ = > Apostedachverbandsverein NaKi ][/urlex] hat geschrieben:
Schulungsreihe für den neuapostolischen Katechismus hat begonnen (26.01.2011)

Lehrte/Zürich. Ein Tagungshotel in Lehrte (bei Hannover) führte Vertreter
aller weltweiten Bezirksapostelbereiche der Neuapostolischen Kirche zusammen,
um eine Einführungsveranstaltung über den geplanten Katechismus zu erleben.

Zu dieser Auftakt-Einführungsveranstaltung wurde pro Bezirksapostelbereich
ein Vertreter nach Lehrte entsandt. Aufgabe der Seminaristen ist es, in ihren
nationalen Kirchen die Einführungsveranstaltungen für Amtsträger der Kirche und
Gemeindemitglieder zu organisieren.

Werte Seminaristen und Seminarristen, liebe Vorglaubensschüler 8),

unter so einem Vorglaubens-Seminar (Präkatechismusevent) stelle ich mir so etwas wie die Vorsonntagsschule vor :wink: .

Bislang hatte ich auf NaKi nur 20 Bezirksapostelreichsvertreter kennen lernen dürfen. Los geht es bei Dap. Anderson aus Australien und das Schlusslicht bildet Finanzapostel Koberstein aus „HRS“ (Gaben von NaKi kennenlernen) .

Würde man dem belehrenden Glaubensartikel aus Lehrte Glauben schenken und etwa die Vertreter auf dem Vertreterbildchen addieren, käme man auf 42 Bezirksapostel und deren Reiche (Delegiertenbild) . Ohne Leber scheint es mit dem Zählen nicht zu klappen :wink: .

Dieser (Schnapschuss) von Seminaristen legt nahe, dass es sich wohl eher um einen globalen Pensionärsausflug gehandelt hat (verdiente Katechismusglaubenshelden Kreuzberger und Schumacher) :mrgreen: .

Auffällig ist, dass für dieses Meeting 42 Würdenträger aus der zweiten Reihe aus der ganzen neuapostolischen Welt in Lehrte zum Glaubensauftakt am Jahresauftakt anzutreten hatten. Der Glaubensreferendar Koberstein betreut seit dem 01.01.2011 die Bereiche DNG (Katechismus) sowie DNG-Einführung (Katechismuseinführung) in dem Referat (Glaubenslehre) und auch der glänzte durch Abwesenheit. Nachdem der neue Glauben der Bezirksapostel von ihren Dienstleistern zur Marktreife fortentwickelt ist, wundert das offensichtlich Desinteresse der ersten Garde schon, zumal wenn auch noch ein Visionsapostel das desvisionierende Werk zu präsentieren hat. Wann beginnen die Bezirkapostelschulungen? Hat der Stammapostel immer noch Nachhilfe nötig? Mit dem mittleren Management anzufangen, hat ein Geschmäckle (auch der VFB käut das Thema wider) .

Da kann man den internaktionalen 42 Seminaristen nur wünschen, dass evtl. das (Medianhotel) als Glaubensseminarlocation gebucht war, dann könnte außer Spesen evtl. auch noch etwas Wellness für wohlfühlsame Wellnässer drin gewesen sein.

Ausgerechnet „LEHR-te“ und nicht eine der anderen kircheneigenen Tagungsräumlichkeiten (Dortmund, Fassadenhof…) :mrgreen: .

shalöm

Philippus

Re: DNG (Der Neue Glaube)

#160 Beitrag von Philippus » 26.01.2011, 13:44

Ausgerechnet „LEHR-te“ und nicht eine der anderen kircheneigenen Tagungsräumlichkeiten (Dortmund, Fassadenhof…)
Man tagte und traf sich eben auf neutralem Boden.

Der Geist weht aber doch wo er will - hoffentlich ... :wink:

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“