Bild des Tages

Was sonst nirgends reinpassen würde
Nachricht
Autor
Peer2

Re: Bild des Tages

#181 Beitrag von Peer2 » 21.07.2014, 21:40

ausschließlich auf eine NAK - Vergangenheit geschoben werden.
Es ist nicht nur blöde, sondern auch unverständlich, wie lange gewisse Leute sich immer und immer wieder an ihrer (NAK)Vergangenheit aufhalten, anklagen was so alles falsch gelaufen ist. Die Jugend wurde zerstört, au!!! seht mal her, heute war dies und das auf den Seiten der NAK Bereichen zu lesen, welch eine Sauerei, was die da so schreiben und vermitteln die böse NAK; anstatt sich ihrer Gegenwart und Zukunft zu erfreuen.

:shock: :roll: :o :( :|

Peer2

Rolf

Re: Bild des Tages

#182 Beitrag von Rolf » 21.07.2014, 21:46

[gelöscht, Centaurea 2014-07-22]

minna

Re: Bild des Tages

#183 Beitrag von minna » 21.07.2014, 21:56

Vermutlich ist diese Aussage ironisch gemeint.

Meine oben zitierte nicht.
Ich habe das NAK - Programm auch generationenübergreifend gehabt, erst gestern (mal) wieder
eine Diskussion, einen Vortrag über den "falschen Weg", den ich in dem Moment einschlug, in dem
ich diesen einzigartigen, wunderbaren "NAK - Gnadenweg" auch noch freiwillig verlassen habe, anhören
müssen.
Anderen aus meinem nahen Umfeld ergeht es ähnlich.

Na und? Klar haben wir alle unser ganz persönliches Kreuz zu tragen, mit Schicksalsschlägen und Problemen
fertig zu werden. Wie jeder andere früher oder später genauso.
Doch sämtliche Unpässlichkeiten, schmerzlichen Erfahrungen und persönliche Misserfolge allein auf eine
angeblich stets krankmachende NAK - Sozialisation zu schieben, sorry, mir ist das einfach zu schlicht - und zu
blöd.

Ich bin endlich erwachsen und kann reflektieren und einsehen, wenn ich irgendwo Hilfe brauche. Und intelligent
genug irgendwann zu verstehen, dass das Herumstochern in der Vergangenheit ohne einen selbstsicheren
Blick auf die Zukunft lediglich in eine Sackgasse führt, die ganz allein mir schadet. :wink:

minna

Re: Bild des Tages

#184 Beitrag von minna » 21.07.2014, 22:02

[gelöscht, Centaurea 2014-07-22]

Franke
Beiträge: 256
Registriert: 29.11.2009, 20:12
Wohnort: im "wilden Sueden"

Re: Bild des Tages

#185 Beitrag von Franke » 21.07.2014, 22:03

Rolf hat geschrieben: gelöscht, Centaurea 2014-07-22

Huch, da schaut man nach längerer Abstinenz mal hier wieder vorbei,
und staunt nicht schlecht. Hat sich das Forum gar zu einem Online-"Anzeige"-Magazin entwickelt?

Wurde denn schon über einen Täter/Opfer-Ausgleich nachgedacht?

Vielleicht wirklich mal den Pegel runterfahren, wie fridolin vorschlägt, scheint ne echte Alternative zu sein.

Und dennoch fröhlich grüßt der
Franke
Ein Christentum, das nicht frei macht, hat mit Jesus wenig zu tun.

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2089
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Bild des Tages

#186 Beitrag von Andreas Ponto » 22.07.2014, 04:39

So, dringende Anmahnung hier zum Thema "Bild des Tages" zurückzukommen.

LG

Centaurea

tergram

Re: Bild des Tages

#187 Beitrag von tergram » 22.07.2014, 09:50

Mein Bild des Tages ist schwere Kost. Und eine Zumutung. Eine Provokation sowieso. Aber es ist, wie unsere Welt ist und letztlich ist es, wie wir Menschen sind.

Es zeigt einen bewaffneten pro-russischen Separatisten, der im Trümmerfeld der abgeschossenen Passagiermaschine das Kuscheltier eines getöteten kleinen Kindes gefunden hat und wie triumphierend hochhält.
Bild ( Quelle: http://www.focus.de )
Ich fragte: "Wer war das? Wer tötet? Ukrainer? Russen? Extremisten? Separatisten? Terroristen?"
Er antwortete: "Es waren Menschen. Es sind immer Menschen, die Menschen töten."

Benutzeravatar
Hermine Breithaupt
Beiträge: 274
Registriert: 16.12.2013, 23:23
Wohnort: Kummerow

Re: Bild des Tages

#188 Beitrag von Hermine Breithaupt » 22.07.2014, 14:16

Dieser Thread heißt:

Bild des Tages.

Folglich möchte man hier Bilder einstellen, was auch schon vielfach geschehen ist. Auf Grund der kürzlich vorgenommenen Löschungen von Bildern und der Beschwerden über Regelverletzungen beim Einstellen von Bildern stellt sich mir die Frage nach der Regelkonformität.

Angesichts des neuen Bildes von tergram, das in der Tat sehr betroffen mach, eine starke Wirkung besitzt - und - bis jetzt von dir, Centaurea nicht gelöscht wurde, nehme ich an, tergram hat bei der Einstellung ihres Bildes alles richtig gemacht(?)

Vielleicht kannst du einmal die hier im Forum allgemeingültigen Regeln zur Verwendung von Bildern bekanntmachen. Ich bitte darum.

Anscheinend reicht die Quellenangabe allein nicht aus (wie ich es kürzlich praktizierte und doch gelöscht wurde). Ist zusätzlich das Einholen einer Genehmigung notwendig, die dir dann im Vorfeld mitgeteilt wird? Oder sollte, falls der Verweis der freien Verwendung eines Bildes vorhanden ist, dieser zusätzlich verlinkt werden? Wie soll das in Zukunft hier laufen, damit alles seine Ordnung hat und auch Comment, unser gestrenger Ordnungswächter, nicht gleich wieder den einen oder anderen als "Dieb" oder "Täter" betitelt, der einen "strafbewehrten Bilderraub" begangen hat.

Ich plädiere für klare Regeln bezüglich Bildzitate, um zukünftigen Streitereien auf diesem Gebiet von vornherein den Nährboden zu entziehen.

H.B.

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2089
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Bild des Tages

#189 Beitrag von Andreas Ponto » 22.07.2014, 14:34

@all

Vielen Dank für die Nachfrage durch H.B.!

1. Vielleicht habe ich es noch nicht gesehen.
2. Eine, wie ich finde gelungene Erklärung zu Bildzitaten.

LG

Centaurea

tergram

Re: Bild des Tages

#190 Beitrag von tergram » 22.07.2014, 14:45

Ergänzend: Ich habe ein Foto aus dem Magazin Focus-online gewählt. Focus-online ist öffentlich, allgemein zugänglich. Es liegt in der Natur einer Zeitschrift, eines Internet-Magazins, an breiter Verteilung in der Öffentlichkeit interessiert zu sein, zumal die Inhalte technisch nicht geschützt werden und kostenlos zur Verfügung stehen.

Wenn das ein rechtliches Problem darstellt, sollte man über Löschung des gesamten Threads nachdenken. Ausser "selbst gemalt" und "selbst fotografiert" müsste die Rubrik sonst leer bleiben. Ich habe mir die Entwicklung des Threads angesehen - er enthält verlinkt eine Menge Fotos, deren Rechte bei der NAK/NAKI liegen dürften. Die Gebietskirche NRW in Person des Pressebeauftragten
geht aktuell auf facebook massiv gegen solche Bilder vor. Das war ja auch Teilgegenstand des Bochumer Prozesses dieses Frühjahr.

Daher meine ich meine Anregung, den Thread einzustampfen, durchaus ernst.

Zurück zu „Smalltalk“