Neue Rollen für na-Frauen?

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#111 Beitrag von shalom » 26.05.2010, 17:42

Werte DiskursteilnehmerInnen,

5 Jahre Stammapostel Dr. Wilhelm I (inthronisiert an Pfingsten 2005). Vielleicht erinnern sie sich noch an das UF-Interview, das er seinem kircheneigenen Zentralorgan 2007 gegeben hatte.
  • UF: Gibt es aus Ihrer Sicht neue Impulse für die Entwicklung der Kirche in Europa?
    Stp. Dr. L.: Wir … werden sicherlich damit an die Gemeinden herantreten, wenn die Zeit reif ist

    UF: Provokativ nachgefragt: Hat die Neuapostolische Kirche in Europa überhaupt eine Überlebenschance angesichts rückläufiger Mitgliederzahlen und geburtenschwacher Jahrgänge?
    Stp. Dr. L.:…Wir haben gerade in Europa im Kreis der Bezirksapostel dieses Problem erkannt und werden uns sehr darum bemühen, Akzente zu setzen, die das Leben in den Gemeinden fördern und zu einer Belebung im weitesten Sinne führen…

    UF: Welchen Standpunkt vertreten Sie in der Frage: Ordination von Frauen?
    Stp. Dr. L. : …Wir sehen dieses Thema immer nur aus dem europäischen Blickwinkel, weil es hier eine populäre Forderung ist, dass auch Frauen ordiniert werden. Wie sieht das aber in anderen Ländern aus? In Afrika? In muslimischen Staaten? …Ich könnte mir vorstellen, dass wir das eine oder andere noch ändern… . Aber das ist jetzt spekulativ“ …
Neue Impulse für Europa waren weder von der BaV-Europa (Mai-Tagung in England), noch von der I.A.M.-2010® (Mai-Tagung Kapstadt) bekannt geworden. Beim Schrumpfungsprozess scheint der Apostelamtskörper mittlerweile sogar der Schnapsidee von Schrumpfsakramenten verfallen zu sein :mrgreen: . Und die Ordination von Frauen ist vermutlich durch den NaK-NRW-SBW-Haushälterinnenführerschein bereits erfüllt („Dann könnte das Resultat sein, dass die Frage der Ordination von Frauen nicht mehr eine so gravierende Rolle spielt“) :wink: .

Stp. Dr. Wilhelm I. wird 2007 von der Sorge umtrieben, wie es in muslimischen Staaten mit Amtsträgerinnen aussieht. Nun, folgt man der offiziellen Berichterstattung, war unsere Bundeskanzlerin (so etwas wie in der NaKi der Stammapostel, allerdings gewählt) zu einer Mission in der Golf-Region aufgebrochen (FR-Online) .

Die Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabiens, Bahrains und Katars scheinen keinerlei Berührungsängste beim Treffen mit Amtsträgerinnen zu haben.

Da fragt man sich schon, welche komplexen Störempfindungen unseren armen Stp. Dr. Wilhelm I. all die Jahre plagen? Schmöckert er denn immer nur sein eigenes Zentarlorgan?

shalom

Adler

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#112 Beitrag von Adler » 26.05.2010, 19:00

Vielleicht treibt Herrn Dr. Leber ganz einfach nur die Sorge um, dass eine Apostelin in einem muslimischen Land, eine Burkha tragen müsste ... :mrgreen:

LG Adler

tergram

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#113 Beitrag von tergram » 26.05.2010, 21:20

Adler hat geschrieben:...dass eine Apostelin in einem muslimischen Land, eine Burkha tragen müsste ...
Adler, bevor es eine NAK-Apostelin in Afghanistan gibt, kommt der Herr wieder. Aber sowas von! :mrgreen:

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#114 Beitrag von evah pirazzi » 26.05.2010, 21:39

Tergram, der Herr kütt - aus Afghanistan?
Der "Herr von Sofas"?
Etwa der Herr von Philo-Sofas?

:shock:
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

tergram

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#115 Beitrag von tergram » 27.05.2010, 07:38

Ob, wann und woher der Herr kommt, muttu euren StAp fragen. Der weiß das zwar auch nicht, bekommt aber häufig schöne Hinweise - auch auf Glaubensscheiterhaufen - und kann dir mit seinen Kollegen die Schrift auslegen. Sagt er. Schrumpfsakrament nochmal!

'Adler' hatte die Vision einer Apostelin in der Burka - ich versuchte nur, die statistischen Wahrscheinlichkeiten der Ereignisse miteinander zu vergleichen. Und bei dieser Betrachtung sehe ich das Kommen des Herrn als wahrscheinlicher an. Irrtum vorbehalten. :mrgreen:

Es steht allerdings zu fürchten, dass der Herr weder zu deinen noch zu meinen Lebzeiten... du weisst schon. :wink:

Knodel

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#116 Beitrag von Knodel » 27.05.2010, 08:21

Eine Apostolin in Burka. kicher
Bei näherer Betrachtung ist mir allerdings sonnenklar, warum die Männers in muslimischen Ländern noch keinen rechten Erfolg in der Mission hatten. :lol:
Leider fehlte da das Element Frau. Der Weg für eine Änderung führt hier über die Frauen. Da haben die Männers eben keinen Zutritt. :lol:

Adler

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#117 Beitrag von Adler » 27.05.2010, 09:55

Na ja, wenn schon keine Burha, so stellt sich dennoch die Frage nach der Farbe des Kopftuches, welches Frau Apostel zum schwarzen Hosenanzug trägt ... :mrgreen:

LG Adler

Knodel

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#118 Beitrag von Knodel » 27.05.2010, 10:22

Adler hat geschrieben:Na ja, wenn schon keine Burha, so stellt sich dennoch die Frage nach der Farbe des Kopftuches, welches Frau Apostel zum schwarzen Hosenanzug trägt ... :mrgreen:

LG Adler
Immer diese Klamottenprobs von Männern. :mrgreen:

Adler

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#119 Beitrag von Adler » 27.05.2010, 10:28

Wie so? Wenn es schon mit der Predigt nicht so gehaltvoll geht, sollte Frau Apostel wenigstens ansprechend gekleidet sein :mrgreen:

LG Adler

Knodel

Re: Neue Rollen für na-Frauen?

#120 Beitrag von Knodel » 27.05.2010, 10:45

Adler hat geschrieben:Wie so? Wenn es schon mit der Predigt nicht so gehaltvoll geht, sollte Frau Apostel wenigstens ansprechend gekleidet sein :mrgreen:

LG Adler
Wenn du gehaltvolle Predigten wünschst, die dir die Fußnägel hochrollen, wende dich an das Blumenschmuckgeschwader.
Ach und du findest ein solch schwarzes Ganzkörperkondom ansprechend? :shock:

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“