INSEKT IN SEKT

Eigene Gedichte zum Lesen für Alle
Nachricht
Autor
google

Re: INSEKT IN SEKT

#11 Beitrag von google » 23.08.2011, 20:19

Nicht von mir, aber vielleicht wertvoll..........

Der Wein behebt den Streit in kürzrer Zeit
als Pfaff und Obrigkeit.
von Richard Brinsley Sheridan

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: INSEKT IN SEKT

#12 Beitrag von evah pirazzi » 24.08.2011, 18:19

      • Weinstreit

    Herr "google" liebt - so scheint's - den Wein
    grüßt nach Genuss als "goggle".
    .... [editiert, centaurea, 2011-08-25]

    Na, "google", streiten wir uns schon?
    Dann hol' heraus den "Roten".
    Brauchst Maxi nicht als Schutzpatron.
    Wir reichen uns die Pfoten.

(Sorry, mich küsste gerade die Muse – oder war’s die Pampelmuse?)

:wink:
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

dietmar

Re: INSEKT IN SEKT

#13 Beitrag von dietmar » 25.08.2011, 03:33

...und auch dem Tom aus Franken
sollten wir danken :lol:

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: INSEKT IN SEKT

#14 Beitrag von evah pirazzi » 26.08.2011, 17:52

    • Dichtung
Im Ländle unterrichtet schlicht
der Klerus unterschiedlich dicht.
So ist die Schicht der wicht'gen Wicht‘
in Krisenzeiten ziemlich dicht.

Doch - dichte ich mal ein Gedicht
mit Inbrunst, das Gehörn voll Gicht
tiert edi es gestreng zunicht.
Das sticht mich nicht!

Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Adler

Re: INSEKT IN SEKT

#15 Beitrag von Adler » 26.08.2011, 17:56

Nicht Jeder der dichtet, ist auch ein Dichter. So manch ein Klempner ist auch dabei . . . 8)

LG Adler

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: INSEKT IN SEKT

#16 Beitrag von evah pirazzi » 27.08.2011, 22:02

  • Und...

    ...nicht aus jedem großen Schnabel
    krächzt ein königlicher Aar.
    Lehrt uns nicht so manche Fabel,
    dass es der Aasgeier nur war?

    Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Adler

Re: INSEKT IN SEKT

#17 Beitrag von Adler » 28.08.2011, 09:15

Ein Adler fliegt sehr weit über diesen Dingen . . . 8)

LG Adler

Zurück zu „Eigene Gedichte“