*Wie schön*

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
autor

*Wie schön*

#1 Beitrag von autor » 12.02.2009, 14:28

      • Hach, ist das hier ein ruhiges und liebes Forum.

tergram

#2 Beitrag von tergram » 12.02.2009, 14:48

Ja. Wie auf einem Friedhof. Was wirklich schade ist.

organa

#3 Beitrag von organa » 12.02.2009, 15:03

tergram hat geschrieben:Ja. Wie auf einem Friedhof. Was wirklich schade ist.
Vielleicht hat ja noch jemand eine schöne, reisserische Geschichte zu erzählen? Dann ändert sich das hier ganz schnell... *wegflitz*
:wink:

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

#4 Beitrag von agape » 12.02.2009, 15:06

Herr autor und Frau tergram, Ihr braucht nun wirklich nicht auch noch mit in den großen Chor der Kirchen des Landes einstimmen. :mrgreen:

Wie sagte neulich jemand: "Im Grunde ist alles gesagt" und wollte sich damit verabschieden. ;)

Gehts bald auf in das Privatissement der sogenannten "anonymen Christen" in der Gesellschaft? (Rahner/Brosseder)

Womit theoretisch ein neues "dickes Thema" geschaffen wäre. ;- )))
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

abendstern_
Beiträge: 673
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#5 Beitrag von abendstern_ » 12.02.2009, 15:30

organa hat geschrieben:
tergram hat geschrieben:Ja. Wie auf einem Friedhof. Was wirklich schade ist.
Vielleicht hat ja noch jemand eine schöne, reisserische Geschichte zu erzählen? Dann ändert sich das hier ganz schnell... *wegflitz*
:wink:
....also ich kenne da eine Witwe, die für die Beerdigungsrede für ihren verstorbenen Mann 850 Euro an einen pensionierten evangelischen Pfarrer bezahlen musste und anschließend aus der Kirche ausgetreten ist... 8) 8) 8)

uhu-uli

#6 Beitrag von uhu-uli » 12.02.2009, 15:32

8)
Zuletzt geändert von uhu-uli am 12.10.2009, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.

uhu-uli

#7 Beitrag von uhu-uli » 12.02.2009, 15:35

8)
Zuletzt geändert von uhu-uli am 12.10.2009, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.

autor

#8 Beitrag von autor » 12.02.2009, 15:36

Hach, da hätte wir ja die fünf klugen Jungfrauen beisammen :wink:
....also ich kenne da eine Witwe, die für die Beerdigungsrede für ihren verstorbenen Mann 850 Euro an einen pensionierten evangelischen Pfarrer bezahlen musste und anschließend aus der Kirche ausgetreten ist...
...Seriöse Geschichtswissenschaftler schreiben, dass darauf die Teilung Deutschlands zurückzuführen sei. :mrgreen:

uhu-uli

#9 Beitrag von uhu-uli » 12.02.2009, 15:54

8)
Zuletzt geändert von uhu-uli am 12.10.2009, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.

Maximin

SPEISEPLANGESTALTUNG...

#10 Beitrag von Maximin » 12.02.2009, 16:33

Zuletzt geändert von Maximin am 12.02.2009, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“