Was neues zur Offenbarung ?

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Gesperrt
Nachricht
Autor
Pinguin

Was neues zur Offenbarung ?

#1 Beitrag von Pinguin » 04.02.2009, 17:11

Hallo zusammen,

weis jemand von euch, ob es schon etwas Neues gibt, bezüglich der von Stammapostel Fehr gestarteten Projektgruppe "Offenbarung", oder ist sie mit ihm in den Ruhestand getreten ?

Liebe Grüße Michael

tergram

#2 Beitrag von tergram » 04.02.2009, 17:46

Lieber Pinguin, kannst du mich über das Projekt mal näher informieren? Ich weiss nicht, worum es geht.

reh

#3 Beitrag von reh » 04.02.2009, 22:03

die Sonnenfrau ist nicht mehr die nak

die 144.000 sind eine symb.zahl

die Erste Auferstehung ist nicht ein einziger moment, sondern ein längerer zeitraum

...fällt mir an geänderten auslegungen gerade ein.
Ich warte auch auf neues.

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#4 Beitrag von tosamasi » 05.02.2009, 00:20

1Thess 5,2 denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn kommen wird wie ein Dieb in der Nacht.

Das war doch immer der Glaube. Wo ist denn der Glaube hin. :cry:
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

tergram

#5 Beitrag von tergram » 05.02.2009, 08:07

tosamasi,

was kümmert Gott irgendeine Kirchenlehre... :wink:

reh

#6 Beitrag von reh » 05.02.2009, 12:12

soll sich die paulusaussage auf die bischoff-botschaft beziehen?
es gibt so viele nächte, zeiten und stunden!

und wie das mit dem "tag des herrn" bis zum ende der Ersten Auferstehung abläuft ...
mit den zeitlichen reihenfolgen und einzelnen abläufen ist es in der offenbarung besonders schwierig.

Wenn man sieht, was z.b. in "Herr der Ringe" daraus gemacht wurde, Aber wer weiss?

Pinguin

#7 Beitrag von Pinguin » 05.02.2009, 12:51

Liebe Tergram,

das Projekt sollte den Geschwistern die Offenbarung "aufschlüsseln" / näherbringen.

Bisher sehe ich allerdings nicht kleinste Fragmente, nur vereinzelte "schöne Hinweise".
Deshalb hätte mich einfach interessiert was aus diesem Projekt geworden ist.

Liebe Grüße

Lobo

#8 Beitrag von Lobo » 06.02.2009, 10:09

Pinguin hat geschrieben:...Bisher sehe ich allerdings nicht kleinste Fragmente, nur vereinzelte "schöne Hinweise". Deshalb hätte mich einfach interessiert was aus diesem Projekt geworden ist...
Klock

Pinguin

#9 Beitrag von Pinguin » 06.02.2009, 13:24

Hallo Lobo,

vielen Dank für den Link.
Ich hatte rhetorisch etwas übertrieben, aber ich denke dieser Bericht ist auch schon wieder mindestens 3 Jahre alt und wurde vermutlich noch zu Zeiten Stammapostel Fehr veröffentlicht.

Trotzdem vielen Dank.

Liebe Grüße Michael

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“