Projekt Weltethos

Allgemeines
Antworten
Nachricht
Autor
Lobo

Projekt Weltethos

#1 Beitrag von Lobo » 07.01.2009, 09:39

Stiftung Weltethos
...Das »Projekt Weltethos« wird von der Grundüberzeugung getragen:
• Kein Frieden unter den Nationen ohne Frieden unter den Religionen.
• Kein Frieden unter den Religionen ohne Dialog zwischen den Religionen.
• Kein Dialog zwischen den Religionen ohne Grundlagenforschung in den Religionen...
Altkanzler Helmut Schmidt sagte in seiner Weltethosrede 2007:
...Wer aber Frieden zwischen den Religionen will, der sollte religiöse Toleranz und Respekt predigen.
Respekt gegenüber dem anderen setzt ein Minimum an Kenntnis des anderen voraus.
Ich bin längst schon überzeugt, dass – über die drei abrahamischen Religionen hinaus – ebenso der Hinduismus, der Buddhismus oder der Shintoismus mit Recht gleichen Respekt und gleiche Toleranz verlangen...
Wo er Recht hat, da hat er Recht, der Altkanzler!

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

#2 Beitrag von agape » 13.01.2009, 16:59

Desmond Tutu in Tübingen!

Könnte uns hier jemand :idea: einen Platz in der Uni reservieren? :D :wink:

Lieben Gruß,
agape
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Dieter

#3 Beitrag von Dieter » 13.01.2009, 17:16

Liebe agape,

wenn es mir am 15.6.09 beruflich möglich ist, werde ich dort sein: http://www.weltethos.org/00-tutu.htm und euch einen Platz freihalten ...
Zuletzt geändert von Dieter am 13.01.2009, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Engelchen

#4 Beitrag von Engelchen » 13.01.2009, 20:11

Jahr 09 oder?
Etwas zu spät oder?

Antworten

Zurück zu „Zeitgeschehen“