Herzlich willkommen

Was sonst nirgends reinpassen würde
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

#91 Beitrag von August Prolle » 23.04.2009, 23:27

[05.04.2010: Formatierung wiederhergestellt - A.P.]

Cerebron hat geschrieben: Ich liebe doch alle Menschen :-)
Gern greife ich dieses Zitat von Erich Mielke auf und beantworte es - als sprechender Mund der Forengemeinde - mit einem Ausspruch des alten Gottesmannes Willi Wintermantel:
Möge er sich hier wohlfühlen.

A.P. :wink:

(Quelle: Bischofverlag, "Stimmen aus der Vergangenheit" - Nr. 34)
Zuletzt geändert von August Prolle am 05.04.2010, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.

abendstern_
Beiträge: 673
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#92 Beitrag von abendstern_ » 24.04.2009, 06:51

Cerebron,

willkommen im Glaubensforum 24 :)

Cerebron

#93 Beitrag von Cerebron » 24.04.2009, 08:44

Liebe Evah, lieber August, lieber Abendstern,

ich bedanke mich artig für den freundlichen Willkommensgruß!

Ebenso artig grüße ich zurück. :wink:
C.E.

Cerebron

#94 Beitrag von Cerebron » 24.04.2009, 09:02

Werte "alle"!

Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich in meinen Forums-Beiträgen gern beim Siezen bleiben möchte. Nicht einmal in der von Evah freundlicherweise verlinkten Netikette wird das "Du" durchgehalten. Ferner gibt es soweit ich beobachten konnte in diesem Forum keine durchgehende ständige Übung des Duzens, vielmehr konnte bisher jeder die Anrede wählen, die er wollte. Und so standen bisher beide Weisen gleichberechtigt nebeneinander. Diese Übung der "versöhnten Verschiedenheit" möchte ich gern fortsetzen.

Bitte bedenken Sie auch, dass die Anrede "Sie" ein Ausdruck des Respektes und der Höflichkeit ist - beides Werte menschlichen Umgangs, die ich sehr schätze. Ferner kenne ich niemanden in diesem Forum persönlich. Ein "Du" würde nach meinem Verständnis eine Vertrautheit und Vertraulichkeit vorgaukeln, die ja tatsächlich nicht bestehen, und die im Medium des Internet-Forums auch kaum bestehen können. Es käme mir deshalb schäbig vor, mich Ihnen durch ein allgemeines "Du" plump anzukumpeln.

Lassen Sie also doch bitte mich Anderen anders sein.

Ihr "alle Menschen liebender"
C.E.

Adler

#95 Beitrag von Adler » 24.04.2009, 09:59

Lieber cerebron,

zunächst auch von mir ein herzliches Willkommen!

Zu Ihrem letzten Beitrag möchte ich eine kleine Anmerkung in Form meiner persönlichen Meinung einfügen.

Ich akzeptiere und respektiere selbstverständlich Ihre Bitte und kann Ihre Argumente für das "Sie" durchaus nachvollziehen. Allerdings - ist es nicht so, dass wir doch -zumindest sehr viele von uns- die wir hier schreiben Christen sind und als solche auch Schwestern und Brüder im Herrn, unabhängig von der Zugehörigkeit zu irgend einer Kongregation, sondern lediglich durch das Bekenntnis zu Jesus Christus?

Ist es unter Geschwistern EINER Familie nicht durchaus üblich, dass man sich untereinander duzt?

LG Adler

tergram

#96 Beitrag von tergram » 24.04.2009, 13:33

Adler,

wenn ich Cerebron richtig verstehe, ist es ihm gleich, ob er hier von anderen geduzt oder gesiezt wird.

Er hat aber für sich beschlossen, das "du" nicht zu erwidern, sondern beim "sie" zu bleiben.

Er hat dafür - was nicht notwendig gewesen wäre - vernünftige Gründe genannt. Eine weitere Erörterung macht daher wenig Sinn.

Eine der Stärken dieses Forums ist es doch, so 'anders' sein zu dürfen, wie man eben mag. Mir sind gute Beiträge von einem Sie-zer allemal lieber als geistiger Unrat von einem Du-zer.

Ergebnis: So sei es. Und gut ist es. :wink:

Adler

#97 Beitrag von Adler » 24.04.2009, 14:01

tergram,

was bitte soll das denn jetzt :shock: :?: Ich habe lediglich , ebenso wie cerebron! meine Meinung zum Thema "Du" resp. "Sie" geäußert. Was bitte war denn daran falsch :?: Zumal ich meine Beitrag auch als meine persönliche Meinung gekennzeichnet habe :!:

Cerebron

#98 Beitrag von Cerebron » 24.04.2009, 14:41

mimimi, ob ich wohl auch noch einmal etwas beitragen dürfte?

Adler danke ich für den Willkommensgruß. Und: Die Zeichenfolge "Geschwister" ist zwar identisch in den Ausdrücken "leibliche Geschwister" und "Geschwister in Christo", sie bezeichnen jedoch Unterschiedliches. Aus der (Teil-)Identität der Zeichen folgt nicht eine Identität des Bezeichneten, und somit auch nicht die Übertragbarkeit von Gepflogenheiten.

Im übrigen scheint alles zum Thema gesagt. Tergram war so freundlich, meinen Standpunkt kurz zusammenzufassen. Ich danke.

Gruß,
C.E.

P.S.: Kein Mal "Sie" verwendet ;-)

Maximin

CAMPERFREUDEN...

#99 Beitrag von Maximin » 24.04.2009, 14:50

:) Also, dann ab in´s CAMP, gemütlich am Lagerfeuer niederlassen und fröhlich mitpalavern. Ich mag Grillfleisch mit viel Chilli. :lol:
Maximin grüßt, auch alle alten Bekannten :wink:

Gaby

#100 Beitrag von Gaby » 24.04.2009, 15:01

Lieber Micha,

nun im November wird es ja wohl mit dem Lagerfeuer leider nichts werden
;-) ... aber vielleicht gibt es ja da, wo wir übernachten werden einen Kamin?
Derjenige der sich um die Unterkunft kümmert, könnte ja mal höflichst nachfragen ;-) ... wäre zumindest ein Kriterium für eine Entscheidung wo wir denn nun unterkommen. Oder schwebt Euch da schon was vor?

Liebe Grüße

Gaby

(die sich schon auf das Treffen freut)

Zurück zu „Smalltalk“