JAHRESTAG IM FORUM...

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Engelchen

#31 Beitrag von Engelchen » 10.11.2008, 09:21

Dieter hat geschrieben:Mein Kommentar dazu: http://quo-vadis-nak.foren-city.de/topi ... html#35055

Den Thread und die dazu gehörenden Querverweise auf andere Threads habe ich gelesen.
Ein Kommentar dazu erübrigt sich.

abendstern_
Beiträge: 673
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#32 Beitrag von abendstern_ » 10.11.2008, 09:42

Hallo Dieter,
es war der Geburtstag meiner Tochter, gefeiert mit drei Generationen in einer Tübinger Studentenbude. War sehr originell und "anders" :)

Dieter

#33 Beitrag von Dieter » 10.11.2008, 10:05

Dann sollen meine guten Wünsche Deiner Tochter gelten. Oh ja, das kann ich mir vorstellen, daß diese Feier "etwas anders" ablief, als es bisher zu Hause bei Muttern der Fall war. Aber es ist schön, daß Du mit dabei gewesen bist. Und offensichtlich noch eine Generation mehr. War die Fortsetzung der Generationen dann nach oben oder nach unten? :D

Gruß Dieter

abendstern_
Beiträge: 673
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#34 Beitrag von abendstern_ » 10.11.2008, 12:31

noch bin ich keine Großmutter ;)

eimi

#35 Beitrag von eimi » 13.11.2008, 13:06

Brombär schrieb:
Natürlich jeder zu seiner ureigensten :)

Hallo Brombär,

Wenn ein einzelner von der Wahrheit träumt, bleibt sie ein Traum.
Träumen Millionen davon, wird Sie Realität.

Jetzt frag mich aber bloß nicht, wer das gesagt hat.:wink:


Maximin

VOM TRAUM ZUR REALITÄT...

#36 Beitrag von Maximin » 13.11.2008, 13:41

:) Richtig! Aber es braucht einen, der seine :arrow: Stimme erhebt und andere, die zuhören und handeln... :wink:

eimi

#37 Beitrag von eimi » 13.11.2008, 14:55

Hallo Maximin,

Das wäre, oder ist allgemein so. Aber dann hätten wir wieder einen Führer, oder bräuchten einen. Da bleibt aber die Wahrheit wieder auf der Strecke.
Vor allem würde man, dann, wenn es nicht so funktioniert, wie vorgestellt, die Verantwortung wieder nach oben deligieren können, ohne selbst welche übernehmen zu müssen. Gerade das aber sollte für jeden eine Selbstverständlichkeit sein. Ich weis, Sie ist es nicht, aber daran kann ja ein jeder arbeiten. Leider ist die Wahrheit einer Sache, egal welcher, heute nicht mehr von Bedeutung. Ist aber keine Ausrede, dass es Sie nicht gibt.

Man muß aber erst mal den Mut haben, davon zu träumen. Dann ist zu klären, was ist die Wahrheit?

Schwierig, aber nicht unmöglich.

Maximin

#38 Beitrag von Maximin » 15.11.2008, 08:10

Bild

eimi

#39 Beitrag von eimi » 21.11.2008, 12:04

Wie haste denn das entschlüsselt. Jetzt brauch ich ja ne neue Sig. :wink:

Maximin

AUSTAUSCH...?

#40 Beitrag von Maximin » 21.11.2008, 12:18

:) Wenn Dein Gott tot ist, dann nimm doch meinen! :mrgreen:

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“