Aufklärung statt Therapie/ ein Blick hinter den Vorhang NAK

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
eimi

Aufklärung statt Therapie/ ein Blick hinter den Vorhang NAK

#1 Beitrag von eimi » 02.11.2008, 18:02

Hallo Leute,

Hab da was gelesen, was ich nur bestätigen kann durch eigenes Erleben.

Auf dem Link gibt es noch mehr davon.

Grüße eimi


http://waechterstimme.tripod.com/segrent.html

editiert durch Dieter: Beiträge fremder Verfasser dürfen nicht seitenweise eingestellt werden. Dies ist rechtlich nicht zulässig. Außerdem verweist der oben angegebene Link bereits auf den entsprechenden Beitrag und vermeidet somit überflüssigen "Datenmüll"

eimi

An alle

#2 Beitrag von eimi » 06.01.2009, 22:22

Es scheint doch sehr schwer zu sein, die Wahrheit erkennen zu müßen.
Hat Jesus nicht gesagt, wenn Ihr nicht erkennt, gibt es keine Rettung für Euch. Hat ER nicht gesagt: Glaubt Ihr nicht, dass ich es bin, wie wollt Ihr in die Himmel kommen???

Hat Er nicht gesagt: Es werden viele falsche Propheten(Kirchen) aufstehen
und sagen Bei uns ist Jesus oder hier ist das Heil oder wir haben den Schlüssel???
Schaut Euch die Wellt an. So viele Wüsten gibt es gar nicht, um dahin zu gehen, wo man nichts mehr erfährt, geschweige denn den Teufel begegnet.

Im Gegenteil: Ein nicht, an der Welt teilnehmen bedeutet, diese Welt zu Dulden, wie sie eben nicht sein soll. Damit wird die Passiviträt zur aktiven Vorstellung und später tatkräftigen Rolle der Ungeduldigen, die wiederum dass Gegenteil erzeugen, Wir, egal wer oder an was er auch glaubt, überlassen Ihnen sozusagen alle Macht. Denn sie werden tun, zu dem wir nicht in der Lage sind, natürlich nicht zu bunserem Nutzen. Somit wird die Passivität, die in der NAK gepredigt wird automatisch zum aktiven Posten der Gottesfeindlichen Kräfte, die von einem Glauben, egal welcher Prägung nichts wissen wollen
und auch nicht dulden können, um ihre Ziele durchzusetzen.

Das heißt, ganz konkret: Wenn wir einmal an der Macht sind, glaubt Ihr nur noch das, was wir wollen.

Anstatt unsere Kirche dagegen arbeitet, folgt bsie diesem Schema, als ob sie nicht anders könnte, obwohl Jesus das Gegenteil vorgelebt hat,

Warum????????????????????????????????????????????????????????????

Sie Lebt in dieser Welt und mit Ihr, verlangt aber von Ihren Gläubigen
eine Abwendung von der Welt. Wie kann das mit der B ibel vereinbart werden???????????????????????????????????????????????????????????

Wer traut sich?????????????????????????????????????????????????????

Katze

#3 Beitrag von Katze » 07.01.2009, 22:28

:wink:
Zuletzt geändert von Katze am 09.02.2009, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.

tergram

#4 Beitrag von tergram » 07.01.2009, 23:03

eimi,

es wäre schön gewesen, deine eigenen Gedanken zu dem Themenkomplex zu lesen. Statt dessen hast du uns mit einem Endloszitat einer anderen Website be-textet, die jeder, den es interessiert, dort im Original selbst lesen kann.

Schade.

Ergänzender Hinweis: Dein Beitrag, der lediglich aus einem Zitat besteht, ist in diesem Umfang eindeutig vom Zitierrecht nicht mehr gedeckt. Es wäre sinnvoll, ihn auf die Einstellung des links zu kürzen.

Dann wäre auch wieder Platz für deine Gedanken dazu...

42

#5 Beitrag von 42 » 08.01.2009, 00:27

Irgendwo in den Forenhinweisen oder -richtlinien muesste doch ein Wort zum Urheberrecht und Copyright stehen, damit eimi das einmal nachlesen kann. Ersatzweise kann der mittelmaessig versierte Internetbenutzer sich auch selbst kundig machen.

Abgesehen von dem auch von mir vermuteten Verstoss gegen diese gesetzlichen Vorschriften frage ich mich auch, wozu eimi das hierher kopiert, wenn es anderswo schon steht. Entweder weiss er nicht, wie das Internet funktioniert, oder er dachte vorher nicht ueber die Wirkung seines Beitrags auf den Leser nach. Vielleicht auch beides, ich verstehe seine Beitraege meistens nicht.

Es gibt noch viel zu tun, eimi. Packen Sie's an.

Das koennte Dieter interessieren:
https://www.xing.com/app/forum?op=showa ... d=12607411

tergram

#6 Beitrag von tergram » 08.01.2009, 07:47

Ja.

Ich habe auch häufig keinen kognitiven Zugang zu eimi's Beiträgen - trotz mehrfachen lesens. Es ist immer schade, wenn man die Gedanken eines Mit-Fories einfach nicht versteht - unabhängig davon, ob man die Meinung des Anderen teilen würde, wenn man sie denn verstünde...

Ich nehme aber an, dass das an mir liegt.

Vielleicht kann eimi mir netterweise in einem 2. Versuch geistig 'auf die Sprünge' helfen?

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#7 Beitrag von tosamasi » 08.01.2009, 12:13

Du bist nicht allein...*sing*
mit deinem kognitiven eimi-Problem, tergram, ich schrieb es schon in einem anderen Thread.

Vielleicht kann uns Tatyana weiter helfen, sie scheint hier den Durchblick zu haben. :)
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Katze

#8 Beitrag von Katze » 08.01.2009, 12:37

:wink:
Zuletzt geändert von Katze am 10.02.2009, 07:49, insgesamt 1-mal geändert.

uhu-uli

#9 Beitrag von uhu-uli » 08.01.2009, 12:44

8)
Zuletzt geändert von uhu-uli am 12.10.2009, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.

Tatyana

#10 Beitrag von Tatyana » 08.01.2009, 12:54

tosamasi hat geschrieben:Du bist nicht allein...*sing*
mit deinem kognitiven eimi-Problem, tergram, ich schrieb es schon in einem anderen Thread.

Vielleicht kann uns Tatyana weiter helfen, sie scheint hier den Durchblick zu haben. :)
Vielleicht bin ich einfach nur besser im Training, in dem, was ich vielleicht nur halb verstehe, einen Sinn zu entdecken, sonst wäre ich bei meinen Kids manchmal aufgeschmissen :wink:

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“