Abendmahlsliturgie

Gebet, Gottesdienstgestaltung, Liturgie
Nachricht
Autor
dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

#11 Beitrag von dietmar » 08.10.2008, 14:46

Engelchen hat geschrieben:
42 hat geschrieben:Woran machst Du Deinen Zweifel fest? Das ist doch nicht unwahrscheinlich.

Woran ich meinen Zweifel festmache?
An der Tatsache das ich über viele Jahrzehnte Gottesdienste vieler Gemeinschaften besucht habe und sagen kann wie es in der Praxis in Wirklichkeit aussieht. :lol:
und was soll uns das sagen??? :roll:

Katze

#12 Beitrag von Katze » 08.10.2008, 16:57

Engelchen hat geschrieben:Mit einiger Belustigung habe ich die reichlichen Einträge einiger Fories gelesen.
Wobei ich mir allerdings die Frage stellte ob die Damen und Herren jemals eine Abendmahlsfeier einer anderen Konfession miterlebt haben. :lol:
Hi Engelchen,
wo sind denn die reichlichen Einträge einiger Foris zu finden?

Paul hat den Thread eröffnet, daraufhin folgt ein Eintrag von 42, ein Eintrag von mir, ein Eintrag von Brombär, ein Eintrag von uhu-uli, ein Eintrag von Tatyana, nochmals ein Eintrag von 42 und dann kommt dein oben genannter Eintrag.
Somit wären wir bei insgesamt sieben Einträgen, geschrieben von sechs Foris. 42 hat zwei Einträge geschrieben. Sind das reichlich geschriebene Einträge einiger Foris?

Zum anderen schließe ich mich der Frage von Dietmar an... und warte gespannt... 8)

lg Katze

Engelchen

#13 Beitrag von Engelchen » 08.10.2008, 17:14

Katze hat geschrieben:
Engelchen hat geschrieben:Mit einiger Belustigung habe ich die reichlichen Einträge einiger Fories gelesen.
Wobei ich mir allerdings die Frage stellte ob die Damen und Herren jemals eine Abendmahlsfeier einer anderen Konfession miterlebt haben. :lol:
Hi Engelchen,
wo sind denn die reichlichen Einträge einiger Foris zu finden?

Paul hat den Thread eröffnet, daraufhin folgt ein Eintrag von 42, ein Eintrag von mir, ein Eintrag von Brombär, ein Eintrag von uhu-uli, ein Eintrag von Tatyana, nochmals ein Eintrag von 42 und dann kommt dein oben genannter Eintrag.
Somit wären wir bei insgesamt sieben Einträgen, geschrieben von sechs Foris. 42 hat zwei Einträge geschrieben. Sind das reichlich geschriebene Einträge einiger Foris?

Zum anderen schließe ich mich der Frage von Dietmar an... und warte gespannt... 8)

lg Katze

Die Beiträge sind reichlich in allen Threads reichlich vorhanden. Lesen hilft zuweilen. Du bist täglich in vielen Foren anzutreffen. Diese Zeit habe ich nicht. :wink:

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

#14 Beitrag von dietmar » 08.10.2008, 17:26

dietmar hat geschrieben:
Engelchen hat geschrieben:
42 hat geschrieben:Woran machst Du Deinen Zweifel fest? Das ist doch nicht unwahrscheinlich.

Woran ich meinen Zweifel festmache?
An der Tatsache das ich über viele Jahrzehnte Gottesdienste vieler Gemeinschaften besucht habe und sagen kann wie es in der Praxis in Wirklichkeit aussieht. :lol:
und was soll uns das sagen??? :roll:
würdest du bitte meine frage beantworten???
danke

Katze

#15 Beitrag von Katze » 08.10.2008, 17:27

Liebe Engelchen,

ich habe jetzt keine Zeit mehr mit dir zu diskutieren... und hätte, wenn ich Zeit hätte, auch keine Lust darauf.

Nur eines zur Klarstellung: Ich bin nicht täglich in vielen Foren anzutreffen. Ich schreibe hier und auf GK als Katze und gehöre sicher nicht zu den Vielschreiberinnen.

Solltest du anderer Meinung sein, dann darfst du mir gerne schreiben, wo ich noch schreiben soll... ich weiß nämlich nichts davon.

lg Katze

Engelchen

#16 Beitrag von Engelchen » 08.10.2008, 17:34

dietmar hat geschrieben:
dietmar hat geschrieben:
Engelchen hat geschrieben:
Woran ich meinen Zweifel festmache?
An der Tatsache das ich über viele Jahrzehnte Gottesdienste vieler Gemeinschaften besucht habe und sagen kann wie es in der Praxis in Wirklichkeit aussieht. :lol:
und was soll uns das sagen??? :roll:
würdest du bitte meine frage beantworten???
danke

Es gibt einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis in jeder Glaubensgemeinschaft. Ein popeliges Gespräch mit einem kleinen Landpfarrer hilft zuweilen.......
Ein Katechismus sollte nicht zu hoch bewertet werden. Er ist sicherlich zuweilen wichtig, aber in der Praxis..... :roll:

tergram

#17 Beitrag von tergram » 08.10.2008, 17:38

Engelchen, die Nummer mit dem kleinen Landpfarrer hast du jetzt überstrapaziert. Es ist genug. Wirklich.

Engelchen

#18 Beitrag von Engelchen » 08.10.2008, 18:04

tergram hat geschrieben:Engelchen, die Nummer mit dem kleinen Landpfarrer hast du jetzt überstrapaziert. Es ist genug. Wirklich.

Herzchen komm mal wieder auf den Boden der Tatsachen.
Das ist keine Nummer das ist eine Tatsache.

Hannes

#19 Beitrag von Hannes » 08.10.2008, 18:18

Engelchen, das war ein sehr interessantes, weil informatives und auch persönliches Thema, das ich sehr gerne gelesen habe - bis Du kamst und Deine scheinbar schlechte Laune hier versprüht hast.

Bleib doch einfach weg und lass es an den Deinen zuhause aus! Oder überleg Dir bei einem Waldspaziergang, warum Du so schräg drauf bist. Das nervt nämlich!

Hannes


ps. Und jetzt bitte weiter im Thema ... danke.

Engelchen

#20 Beitrag von Engelchen » 08.10.2008, 18:29

Hannes (reloaded) hat geschrieben:Engelchen, das war ein sehr interessantes, weil informatives und auch persönliches Thema, das ich sehr gerne gelesen habe - bis Du kamst und Deine scheinbar schlechte Laune hier versprüht hast.

Bleib doch einfach weg und lass es an den Deinen zuhause aus! Oder überleg Dir bei einem Waldspaziergang, warum Du so schräg drauf bist. Das nervt nämlich!

Hannes


ps. Und jetzt bitte weiter im Thema ... danke.

Habe ich schlechte Laune versprüht? Das wäre mir neu. :lol:

Gesperrt

Zurück zu „Geistliches Leben“