Aktuelles

Neues aus dem katholischen Bereich
Nachricht
Autor
Hannes

#61 Beitrag von Hannes » 08.05.2009, 13:15

Adler hat geschrieben:Ich habe manchmal den Eindruck, dass Gott nur noch den Kopf schüttelt über die Wesen, welche er dermaleinst nach seinem Ebenbild erschuf.
Was ja heisst - würde man diesen Gedanken weiterspinnen - dass er über sich selbst den Kopf schüttelt.
Ein wirklich interessanter Gedanke ...

:roll: Hannes


ps. wobei der "Waffen-Segen" der Gipfel einer entmenschlichten Perversion ist ...

abendstern_
Beiträge: 673
Registriert: 25.11.2007, 13:44

#62 Beitrag von abendstern_ » 08.05.2009, 14:11

wobei dann noch fraglich ist, ob er überhaupt einen Kopf zum Schütteln hat... :)

bonsai

#63 Beitrag von bonsai » 08.05.2009, 14:33

Hannes hat geschrieben:
ps. wobei der "Waffen-Segen" der Gipfel einer entmenschlichten Perversion ist ...
Nun ja.
Geben wir dem versoffenen Feldkuraten Katz einen Diener namens Schwejk zu Seite: schon wird „Waffensegnen“ ein Gaudi (ist doch sowieso alles nur Komödie – nur keine „göttliche“).

Hannes

#64 Beitrag von Hannes » 08.05.2009, 16:59

abendstern_ hat geschrieben:wobei dann noch fraglich ist, ob er überhaupt einen Kopf zum Schütteln hat... :)
... "als Mann und Frau schuf er sie - nach seinem Bilde ..." oder so. Jetzt kann man wieder streiten, ob das meint "so wie er aussieht" oder ob er ein Poster von Britney Spears an der Wand hängen hatte oder ob das alles eh nur ein grosses Märchen ...

Aber heute nicht mehr.

Hannes :P

Hannes

#65 Beitrag von Hannes » 08.05.2009, 17:02

bonsai hat geschrieben:Geben wir dem versoffenen Feldkuraten Katz einen Diener namens Schwejk zu Seite (...)
... wobei Du hier die Betonung auf versoffen legen solltest - schon erscheint alles in einem anderen Licht!

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#66 Beitrag von tosamasi » 08.05.2009, 18:52

Hannes hat geschrieben:
Adler hat geschrieben:Ich habe manchmal den Eindruck, dass Gott nur noch den Kopf schüttelt über die Wesen, welche er dermaleinst nach seinem Ebenbild erschuf.
Was ja heisst - würde man diesen Gedanken weiterspinnen - dass er über sich selbst den Kopf schüttelt.
Ein wirklich interessanter Gedanke ...

:roll: Hannes


ps. wobei der "Waffen-Segen" der Gipfel einer entmenschlichten Perversion ist ...
Ja, man fragt sich, ob er wusste, was er tat, wenn er wusste was sich tun wird.
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Adler

#67 Beitrag von Adler » 08.05.2009, 18:59

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Gott tatsächlich jemals SEINEN Segen auf irgendwelche Waffen gelegt hat. Schließlich segnet er wann, wo und wen ER will. Unabhängig von irgendwelchen "frommen Sprüchen" seines "Bodenpersonals"

LG Adler

tergram

#68 Beitrag von tergram » 08.05.2009, 21:30

Adler hat geschrieben:Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Gott tatsächlich jemals SEINEN Segen auf irgendwelche Waffen gelegt hat.
Hmmm... *kopfkratz* das liest sich insbesondere im AT aber anders. Da hat der "liebe" Gott häufiger Kriege angezettelt, Schlachten angeführt und sein auserwähltes Volk in grauenvolle Gemetzel geschickt - Sieg für die guten Jungs natürlich inklusive.

Wie die Opfer der Schlachten diesen Gott wohl betrachtet haben mögen...? ...

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1106
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

#69 Beitrag von Heidewolf » 09.05.2009, 02:12

Tja, ich sags ja.
Wenn man bei GK die Disskussion um Fundamentalismus mitverfolgt,
da tun sich dann schon 2 verschiedene göttliche Welten auf.
Da wundert es mich auch nicht, wenn nach wie vor Kriege oder Streitigkeiten im Namen Gottes geführt werden.
Und Fundamentalisten haben wir dann in allen Konfessionen.
Gott scheint aber inzwischen einen anderen Weg gegangen zu sein, indem er seinen friedfertigen Sohn sandte.

Da kann sich ja dann jeder selbst einordnen.
Mir ist jedenfalls der Weg mit Jesu lieber.
Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Engelchen

#70 Beitrag von Engelchen » 09.05.2009, 18:02

Eine kleine Erinnerung ist vielleicht nicht schlecht.

http://einestages.spiegel.de/static/top ... salem.html

Gesperrt

Zurück zu „Römisch-katholische Kirche“