Heisser Süden

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#81 Beitrag von Matula » 18.08.2008, 15:11

Tatyana hat geschrieben:Matula, der einzige, der hier Stunk macht, bist grade du. Und so ganz langsam aber sicher habe ich deine Stimmungsmache gegen mich satt.

Ich mache keine Stimmungsmache gegen Dich, sondern regaiere nur auf Deine Art und Weise, wie Du mit anderen Forenmitglieder verfährst.

Wenn du in der Themenfrage anderer Meinung bist als ich, bitteschön.

Dankeschön für das Zugeständnis, dass ich anderer Meinung sein darf.

Wenn du der Meinung bist, ich würde dich, aus welchen Gründen auch immer, falsch oder schlecht verbal oder sonstwie behandeln, bitte sag das und wir reden drüber. Am besten per PN, weil das hier mit dem Thema nämlich gar nichts zu tun hat.

Ich denke, ich hatte doch präzise genug darauf verwiesen, dass es nicht um eine falsche Behandlung meinerseits ging und geht, sondern wie Du und andere mit dem Forenmitglied Tom aus Franken verfährst und das hat erst Recht nichts mit dem Thema zu tun.

Wenn du der Meinung bist, ich würde den einen oder anderen Mitforie falsch behandeln, sag es.

Habe ich bereits gemacht.

Aber einmal, dann reichts, dafür brauchst du nicht zig Postings verschwenden.

Von meiner Seite aus hätte es sicherlich einmal gereicht, aber leider musste ich auf erneute Einträge die gegen Tom aus Franken gerichtet waren, antworten. Also, liegt nicht an mir und ich lasse mir weder das Denken noch das Reden bzw. Schreiben verbieten, erst Recht nicht, wenn ich feststellen muss, dass hier jemand bewusst fertig gemacht werden soll.

Wer bist du, daß du für alle anderen sprichst?

Ich spreche nicht für andere, sondern ich spreche hier für mich, jedoch denke ich, dass andere ebenso empfinden.

Die haben selbst eine Stimme.

Das denke ich auch.

Ich bin mir sehr sicher, daß sowohl Tom als auch Katze oder sonstwer durchaus nicht zu verschüchtert sind, mir selbst mitzuteilen, wenn sie etwas stört.

Das haben sie ja bereits getan.

So langsam aber sicher werde ich tatsächlich etwas gereizt ob deiner ständigen Stichelei...laß doch deine schlechte Laune freundlicherweise woanders aus. Und an jemand anderem.
Ich habe keine schlechte Laune, ich habe jedoch schon immer etwas gegen Ungerechtigkeit gehabt und erst Recht etwas dagegen, wenn ich feststelle, dass sich mehrere auf eine bestimmte Person einschiessen, um diese fertig zu machen. Das Du jetzt ein wenig gereizt bist, dass hast Du Dir auch selber zu zuschreiben, vielleicht weisst Du jetzt, wie sich Tom aus Franken so fühlt.

Tatyana

#82 Beitrag von Tatyana » 18.08.2008, 15:15

Wie auch Dieter und andere schon festgestellt haben, ist Tom nirgends persönlich angegriffen worden, nur in der Sache und wegen seiner Ausdrucksweise. Wozu also der Wind?

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#83 Beitrag von Matula » 18.08.2008, 15:25

Dieter hat geschrieben:Matula, Dieter,

ich bin auch gegen ein Verbot der Empfängisverhütung, solange sie nicht entstandenes Leben verhindert. Aber du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

Ich denke, dass wohl Filippo es war, der hier Äpfel mit Birnen verglichen hat, in dem er bei dem Thema - Anzugjacke - von Wohlstandgejammer auf hohem Niveau schrieb und andererseits hier ein sehr ernstes Thema reinbringt, indem er ja noch einen oben drauf setzen wollte.

Daraufhin wollte ich ihm einmal eine passende Antwort zu seinem obersten Kirchenfürsten geben, der mit dafür verantwortlich ist, dass es solches Elend in der dritten Welt gibt, in dem er predigt, gehet hin und vermehret euch, setzt weiter viele Kinder in diese elende Welt und benutzt ja keine Kondome.



Bei der Anordnung kein Kondom zu verwenden, geht es um ein soziologisches bzw. auch mit um ein theologisches Problem. Es darf erwartet werden, daß eine Kirche dazu Stellung nimmt. Mit dieser kann ich einverstanden sein, oder nicht. Aber dann weiß ich, wo es längs geht.

Ich sehe in der Benutzung eines Kondomes überhaupt kein theologisches Problem, denn das geht eine Kirche überhaupt nichts an, ob jemand ein Kondom benutzt oder nicht, geschweige hat sie solches nicht vorzuschreiben, es nicht zu benutzen.

Bei der Kleiderordnung geht es jedoch nur um Kinderkram. Durch unsinnige Anordnungen werden sie noch absurder. Und wie abendstern_ schon sinngemäß schrieb: Solange sich die AT's mit solchem Quark beschäftigen, haben sie schon keine Zeit, sich mit theologischen Fragen auseinanderzusetzen. Und nochmals: Ein AT der ein kleines bißchen Zivilcourage und einen gesunden Menschenverstand besitzt, braucht niemand, der ihm sagt, ob er eine Jacke anlassen soll oder nicht. Dietmar schrieb schon, daß er, wenn es ihm zu heiß ist, die Jacke zu Hause läßt. Also macht's doch auch so. Und jammert nicht ewig und immer um dasselbe herum. Schreibt eurem AP oder BAP und erklärt ihm, daß ihr bei zu heißem Wetter ohne Jackett in den GD geht. Und wenn er euch dann in den "wohlverdienten Ruhestand" setzen sollte, so freut euch, daß ihr in Zukunft a) in den GD gehen könnt wo ihr wollt und b) wie ihr wollt.

a) + b) Das tue ich auch so !


Und damit nun endgültig mein letztes Posting in diesem bescheuerten Thread. Sorry, aber ich denke, das war wenigstens klar und deutlich und für jeden verständlich ...

Ich finde den Thread grundsätzlich nicht bescheuert. Wen er nicht interessiert, der braucht ihn erstens nicht zu lesen und zweitens dazu nichts zu schreiben.

Gruss
Matula


Dieter
Zuletzt geändert von Matula am 18.08.2008, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#84 Beitrag von Matula » 18.08.2008, 15:33

Tatyana hat geschrieben:Wie auch Dieter und andere schon festgestellt haben, ist Tom nirgends persönlich angegriffen worden, nur in der Sache und wegen seiner Ausdrucksweise. Wozu also der Wind?

Natürlich wurde Tom persönlich angegriffen, indem man ihm angeraten hat, nichts mehr weiter zu dem von ihm eingestellten Thema zu schreiben, sondern seinen BAP anzuschreiben.

Desweiteren solle er sich gefälligst präziser ausdrücken und hätte auf gestellte Fragen zu antworten.

Wer gibt Dir/euch eigentlich das Recht, soetwas einzufordern !?

Es bleibt jedem selber überlassen, ob und wem er antwortet und erst Recht, wie er sich zu einem Thema hier in dem Forum ausdrückt.

Kein geringerer als Dieter selber schreibt zu dem Thread von Tom, dass er ihn (den Thread) für bescheuert hält.

Was ist das denn für eine Ausdrucksweise bitteschön !

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#85 Beitrag von Matula » 18.08.2008, 15:37

Noch kurz als Nachtrag.

Ich kenne weder Tom aus Franken persönlich, noch hat Tom aus Franken sich bisher per PN an mich gewendet.

Katze

#86 Beitrag von Katze » 18.08.2008, 15:57

tosamasi hat geschrieben:Katze schrieb:
ich bin zwar nicht Matula, aber ich kann mir denken, was er mit seiner Aussage gemeint haben könnte.
Das ist zum Beispiel ein gutes Beispiel. Katze meint, sich denken zu können, was Matula gemeint haben könnte. Eine echt präzise Aussage! :lol:

Da wir gerade mal eben so dabei sind Klartext zu reden...


Liebwerte tosamasi,

Du bist eine ganz große Meisterin im austeilen kleiner Nadelstiche. Du greift keinen so ganz direkt und persönlich an. Nein, deine Postings haben etwas, was nicht greifbar ist und trotzdem können sich sicher viele denken, was und wer gemeint ist. Diese Nadelstiche sind nur unterschwellig, ganz subtil. Ist dir das eigentlich bewusst...?
Ich frage das, weil ich mal davon ausgehe, dass du es unbewusst tust. Denn, solltest du es bewusst tun, dann stünde dahinter eine Persönlichkeit die ich hier lieber nicht charakterisieren möchte...


Aber, jetzt zu deinem obrigen Eintrag.

Wenn ich schreibe, dass ich mir denken könnte, was Matula gemeint hat, dann ist das nicht präzise ausgedrückt, sondern von mir nachempfunden und über seinen Eintrag scharf nachgedacht.
Wenn Matula darauf hin schreibt, dass ich mich präzise ausgedrückt hätte, dann deshalb, weil er vermutlich genauso gedacht hat. Es entstand hierbei eine haarscharfe geistige Übereinstimmung. Es war für ihn präzise ausgedrückt.

Du hast deinen Eintrag noch mit dem schönen " :lol: " abgeschlossen.

Darf ich dich fragen, was daran so lustig ist?

lg Katze

Tatyana

#87 Beitrag von Tatyana » 18.08.2008, 16:28

Matula hat geschrieben:
Tatyana hat geschrieben:Wie auch Dieter und andere schon festgestellt haben, ist Tom nirgends persönlich angegriffen worden, nur in der Sache und wegen seiner Ausdrucksweise. Wozu also der Wind?

Natürlich wurde Tom persönlich angegriffen, indem man ihm angeraten hat, nichts mehr weiter zu dem von ihm eingestellten Thema zu schreiben, sondern seinen BAP anzuschreiben.

Desweiteren solle er sich gefälligst präziser ausdrücken und hätte auf gestellte Fragen zu antworten.

Wer gibt Dir/euch eigentlich das Recht, soetwas einzufordern !?

Es bleibt jedem selber überlassen, ob und wem er antwortet und erst Recht, wie er sich zu einem Thema hier in dem Forum ausdrückt.

Kein geringerer als Dieter selber schreibt zu dem Thread von Tom, dass er ihn (den Thread) für bescheuert hält.

Was ist das denn für eine Ausdrucksweise bitteschön !
Matula, dann lies doch bitte korrekt. Tom meinte, der BezAp oder einer seiner Vertreter würde hier mitlesen. Erstens glaube ich das nicht, aber das nur am Rande. Und selbst wenn, wäre es bestimmt nicht zu dem ausgezeichneten Zweck, Tom bei irgendetwas zu erwischen, um ihm sein Amt madig zu machen o.Ä. Diese Aussage von Tom impliziert also die Absicht, dem BezAp die von Tom aufgedeckten sensationellen Mißstände zu geoffenbaren. Schöne Hinweise zu geben. Obwohl er selbst gar nicht betroffen ist. Aber sei drum, Tom will hier für einen von ihm für gut befundenen Zweck kämpfen. Warum dann aber auf so eine doch sehr, sehr indirekte Weise??? Deshalb meine Aufforderung, so etwas doch Persönlcihes auch persönlich mit dem Adressaten zu regeln.

Zweitens. Sicherlich bleibt es jedem hier überlassen, sich mit jemandem auszutauschen oder auch nicht. Aber ein Thema zur Diskussion einzustellen und sich dann der Bitte um Klärung einzelner Sachverhalte oder Formulierungen zu entziehen, ist nach wie vor schlechter Stil. Und schlechter Diskussionsstil. Macht jemand das zu oft, muß er sich nicht wundern, wenn sich auf Dauer niemand mehr mit so jemandem auseinandersetzen mag. Weil einfach der Frustfaktor zu hoch ist, wenn alle Fragen ins Leere laufen. Wird man dann noch persönlich angegriffen, statt einer Antwort für würdig befunden zu werden, setzt das noch zusätzlich einen drauf. Was mir das Recht gibt, vernünftige Formulierungen und vernünftigen Diskussionsstil einzufordern? Die Wahrung der Interessen der Allgemeinheit. Damit Gespräche und Themen fortgesetzt werden können, ohne, daß jemand ständig nur Themen, die er womöglich noch selber angeregt hat, blockiert.

Und Dieters Meinung ist seine Meinung. Du als Vorstreiter für freie Meinungsäußerung oder Nichtäußerung müßtest das doch grade verstehen. Paßt dir Dieters Meinung nicht, bleibt es auch dir unbelassen, dich davon nicht tangieren zu lassen und dementsprechend nicht darauf einzugehen.

Tom aus Franken

#88 Beitrag von Tom aus Franken » 18.08.2008, 16:44

Mein Thema, noch einmal nachzulesen:

Da war doch unser ach so moderner BAP Ehrich in einer Gemeinde, die viele Geschwister aufnehmen kann. Er hat einen GD gehalten. Die Luft war zum Schneiden, es war schwül und stickig. Der BAP empfahl allen AT, die zu sehr unter diesen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit leiden, sich nach hinten zu begeben und dort "dürften" sie sich dann ihrer Jacken "entledigen" Gemacht hat das keiner, alle haben geschwitzt und "gedampft"

Warum solch eine Entscheidung und das vor der gesamten Gemeinde, lieber BAP Ehrich. Ich gehe davon aus, dass Du hier mitliest oder mitlesen lässt.

Tom aus Franken, dem das erspart geblieben ist, weil anderer Ältestenbezirk.


Was war daran unklar?

Engelchen

#89 Beitrag von Engelchen » 18.08.2008, 17:15

Lieber Tom.
hast Du schon einmal einen Aufguß in einer 90 Grad Sauna mitgemacht?
So manchen Menschen habe ich dabei flüchten sehen. :lol:
Mich auch einmal..... :wink:
Um zu wissen wann ich diese Schwitzbude zu verlassen habe war keine Beurteilung des Saunameisters nötig. Dazu genügt lediglich gesunder Menschenverstand.
Guten Tag
Engelchen

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#90 Beitrag von Matula » 18.08.2008, 17:21

Tatyana hat geschrieben:
Matula hat geschrieben:
Tatyana hat geschrieben:Wie auch Dieter und andere schon festgestellt haben, ist Tom nirgends persönlich angegriffen worden, nur in der Sache und wegen seiner Ausdrucksweise. Wozu also der Wind?

Natürlich wurde Tom persönlich angegriffen, indem man ihm angeraten hat, nichts mehr weiter zu dem von ihm eingestellten Thema zu schreiben, sondern seinen BAP anzuschreiben.

Desweiteren solle er sich gefälligst präziser ausdrücken und hätte auf gestellte Fragen zu antworten.

Wer gibt Dir/euch eigentlich das Recht, soetwas einzufordern !?

Es bleibt jedem selber überlassen, ob und wem er antwortet und erst Recht, wie er sich zu einem Thema hier in dem Forum ausdrückt.

Kein geringerer als Dieter selber schreibt zu dem Thread von Tom, dass er ihn (den Thread) für bescheuert hält.

Was ist das denn für eine Ausdrucksweise bitteschön !
Matula, dann lies doch bitte korrekt. Tom meinte, der BezAp oder einer seiner Vertreter würde hier mitlesen. Erstens glaube ich das nicht, aber das nur am Rande. Und selbst wenn, wäre es bestimmt nicht zu dem ausgezeichneten Zweck, Tom bei irgendetwas zu erwischen, um ihm sein Amt madig zu machen o.Ä. Diese Aussage von Tom impliziert also die Absicht, dem BezAp die von Tom aufgedeckten sensationellen Mißstände zu geoffenbaren. Schöne Hinweise zu geben. Obwohl er selbst gar nicht betroffen ist. Aber sei drum, Tom will hier für einen von ihm für gut befundenen Zweck kämpfen. Warum dann aber auf so eine doch sehr, sehr indirekte Weise??? Deshalb meine Aufforderung, so etwas doch Persönlcihes auch persönlich mit dem Adressaten zu regeln.


Es spielt keine Rolle, ob er persönlich betroffen war und ist. In diesem Forum werden auch Themen behandelt, die die NAK in Übersee betreffen. Die meisten, die sich dazu äussern, sind auch nicht persönlich von diesen Themen betroffen.


Zweitens. Sicherlich bleibt es jedem hier überlassen, sich mit jemandem auszutauschen oder auch nicht. Aber ein Thema zur Diskussion einzustellen und sich dann der Bitte um Klärung einzelner Sachverhalte oder Formulierungen zu entziehen, ist nach wie vor schlechter Stil. Und schlechter Diskussionsstil. Macht jemand das zu oft, muß er sich nicht wundern, wenn sich auf Dauer niemand mehr mit so jemandem auseinandersetzen mag. Weil einfach der Frustfaktor zu hoch ist, wenn alle Fragen ins Leere laufen.

Wenn man die Einträge verfolgt und zwischen den Zeilen liesst, dann merkt man schnell, dass es dir und anderen gar nicht in erster Linie darum ging, Fragen beantwortet zu bekommen, sondern einige Fragen waren bewusst so gestellt, dass sie provozierend rüber kamen. Wenn ein Thema doch so langweilig ist und nicht interessiert, dann stelle ich doch dazu erst gar keine Fragen.

Wird man dann noch persönlich angegriffen, statt einer Antwort für würdig befunden zu werden, setzt das noch zusätzlich einen drauf. Was mir das Recht gibt, vernünftige Formulierungen und vernünftigen Diskussionsstil einzufordern?

Du darfst nicht Ursache und Wirkung verwechseln.

Die Wahrung der Interessen der Allgemeinheit. Damit Gespräche und Themen fortgesetzt werden können, ohne, daß jemand ständig nur Themen, die er womöglich noch selber angeregt hat, blockiert.

Und Dieters Meinung ist seine Meinung. Du als Vorstreiter für freie Meinungsäußerung oder Nichtäußerung müßtest das doch grade verstehen. Paßt dir Dieters Meinung nicht, bleibt es auch dir unbelassen, dich davon nicht tangieren zu lassen und dementsprechend nicht darauf einzugehen.
Natürlich ist Dieters Meinung seine Meinung, die will ich ihm auch gar nicht nehmen. Ich habe nur deshalb darauf verwiesen, dass du die Ausdrucksweise von Tom beanstandet hast. Deshalb habe ich auf die Ausdruckweise von Dieter dem Betreiber des Forums verwiesen, der den Thread bescheuert nannte.

Ich würde aber vorschlagen, wir vertragen uns allesamt wieder miteinander, vielleicht habe ich auch das eine und andere im Übereifer geschrieben, was ich so nicht gemeint habe und habe damit dazu beigetragen, dass hier der Wind rauer wurde. Würde mich freuen, wenn wir wieder mehr friedlich miteinander umgehen, denn es kann ja durchaus sein, dass wir irgendwann im Hochzeitssaal nebeneinander sitzen müssen. :wink:

Gesperrt

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“