Neues ausprobiert....

Gebet, Gottesdienstgestaltung, Liturgie
Nachricht
Autor
Tatyana

#91 Beitrag von Tatyana » 07.10.2008, 07:22

Oder es ist schlicht so, daß manche Jugendliche vielleicht keine wirkliche Lust haben, da hinzufahren, und das (fehlende) Geld als Ausrede benutzen...

Katze

#92 Beitrag von Katze » 07.10.2008, 13:44

Hi,

so jetzt habe ich etwas Zeit... :wink:

Also, ihr habe mit euren Einträgen sicher nicht unrecht. Auch katholische und evangelischen Jugendevents sind nicht kostenfrei. Außerdem, gibt es sicherlich genug Jugendliche die das Geld aufbringen können, wenn sie es wollen.
Ich habe auch nichts dagegen, wenn klipp und klar gesagt wird: Liebe Jugendliche, der EJT ist eine Veranstaltung die nun mal nicht kostenlos zu haben ist, da müsst ihr, sofern ihr hinwollt, rechtzeitig sparen usw. Dies wäre völlig ok gewesen.
Was mich gestört hat war der Ton,... die sooo armen Jugendlichen... der Spott, der dahinter stand.

lg Katze

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#93 Beitrag von tosamasi » 07.10.2008, 14:57

Hallo Katze,
möglicherweise kennen die At die Jugendlichen gut genug, um evtl. zu wissen, wieviel Geld für andere Dinge (Handy etc.) ausgegeben wird, weshalb vielleicht angeblich kein Geld mehr übrig bleibt.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass wirkliche Armut (nicht selbstverschuldete akute Geldnot) ironisch betrachtet wird.
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Katze

#94 Beitrag von Katze » 07.10.2008, 15:14

Liebe tosamasi,
ich will es mir auch nicht vorstellen, dass wirkliche Armut mit Ironie...
Du könntest mit deinem Eintrag recht haben, dass sie die Jugendlichen eventuell näher kannten, es wäre eine Erklärung.

lg Katze

tergram

#95 Beitrag von tergram » 07.10.2008, 17:02

Nun ja... wenn ich mir so ansehe, was eine Konzertkarte für Tokio Hotel kostet und wie viele Kids das Geld haben/bekommen, um dort hinzugehen...
*binschonwiederweg*

Gesperrt

Zurück zu „Geistliches Leben“