Abendgruß

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

#81 Beitrag von Brombär » 25.01.2009, 19:57

uhu-uli hat geschrieben:Wenn der Prolle dichten tut
den Nagel stets er treffen tut :-)

uli .. die dichtanfengerin 8)

Wenn die Uli reimen tut,
ihr Reim sich immer reimen tut.

:D

Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

#82 Beitrag von August Prolle » 26.01.2009, 02:26

Liebe Leute, gar zu dolle
lobtet ihr den alten Prolle,
der sich, völlig von der Rolle,
fragt, was er wohl sagen solle...
    • :oops:
Freunde, meinen Dank ich zolle,
sende Grüße, achtungsvolle,
gebe gern zu Protokoll:
Tosa, das war wundervoll!
    • :wink:
A.P.


[06.04.2010: Formatierung wiederhergestellt - A.P.]
Zuletzt geändert von August Prolle am 05.04.2010, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

#83 Beitrag von August Prolle » 26.01.2009, 02:41

"1000-mal berührt"
    • ..... Bild ABENDGRUSS Bild
      • an Frau Prolle
      Tausendmal hab ich empfunden
      deiner Liebe Wunderhand...
      Doch erst tausenderste Stunden
      führten uns ins Wunderland...
      Will dich tausendfach berühren,
      alte Glut werd' neu entfacht.
      Tausendfach sollst du es spüren:
      Es hat wieder "ZOOM" gemacht.
      • ..... Bild

[06.04.2010: Formatierung wiederhergestellt - A.P.]
Zuletzt geändert von August Prolle am 05.04.2010, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.

autor

#84 Beitrag von autor » 26.01.2009, 15:00

  • Selige Minne, wie klingt sie süß!
    Ewige Minne - ein Paradies.
    Zärtlicher Lautenklang!
    Sanftester Minnesang!
    Singe! Dir sei nicht bang!
    Bete sie an!

    Selige Freiheit, welch teures Gut,
    ewig die Freiheit freilich nun ruht?
    Reuig voll Sündenpein
    rufts vom Balkon allein:
    "Möchte die deine sein!"
    Ewig zu zwein!

    So bin ich dein nun
    ...

Maximin

AUSTERLITZ UND WATERLOO...

#85 Beitrag von Maximin » 27.01.2009, 19:08

:) Na ja, machen wir uns nichts vor. So ein kleines Forum wie das unsere ist nicht der Nabel der Welt. Nur eine von vielen virtuellen Veranstaltungen. Nehmen wir uns also bitte nicht so wichtig. Ich wollte es wäre (schon) Nacht und der Prolle käme... :mrgreen:

Guten Nachtgruß vom Micha :wink:

Katze

#86 Beitrag von Katze » 27.01.2009, 19:29

:wink:
Zuletzt geändert von Katze am 09.02.2009, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.

Lobo

#87 Beitrag von Lobo » 29.01.2009, 18:26

Am Abend fand Herr ZETT
in seinem Taschentuch einen Knoten,
erinnerte sich aber nicht,
an was der Knoten ihn erinnern sollte.
Flugs ging er alle Verpflichtungen des Tages durch
und erledigte das Unerledigte der Reihe nach:
einen Krankenbesuch, zwei Briefe,
die versprochene Reparatur beim Nachbarn.
Spät nachts erinnerte er sich,
an was ihn der Knoten erinnern sollte:
Er wollte einmal früh zu Bett.


(Kurtmartin Magiera)

Katharina

#88 Beitrag von Katharina » 29.01.2009, 19:04

Gute Nacht, Herr ZETT und schlafen Sie gut! Heute ist es Ihnen ja zum Glück noch früh genug eingefallen, dass Sie früh ins Bett gehen wollen.
:lol:

Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

#89 Beitrag von August Prolle » 29.01.2009, 23:58

[quote="Maximin - unter dem Titel: "AUSTERLITZ UND WATERLOO" -"]:) Na ja, machen wir uns nichts vor. So ein kleines Forum wie das unsere ist nicht der Nabel der Welt. Nur eine von vielen virtuellen Veranstaltungen. Nehmen wir uns also bitte nicht so wichtig. Ich wollte es wäre (schon) Nacht und der Prolle käme... :mrgreen: [...][/quote]
Lieber Maximin, dir zur Freude, frei nach Dideldum von Wilhelm Busch:
  • ............... Mach still und froh ...
    • ........... ... mal so
      ............ Bild

      .......... ... und so
      .. Bild

      Bild
      ... Gleich stehste do,

      Bild
      ........ bei Austerlitz

      Bild
      ........ und Waterloo.
:mrgreen:

So weit Busch. - Dazu sei angemerkt:
  • Mich lehrt des Meisters Mutterwitz,
    dass Waterloo und Austerlitz,
    dass all mein Scheitern und mein Siegen
    verblüffend dicht zusammenliegen.

    Oft ist es nur ein Federstrich,
    an dem die Spreu vom Weizen sich
    und Wohl vom Wehe grausam trennt.
    Mein Rat an den, der dies erkennt:

    Sich nicht vom Leben zeichnen lassen!
    Stattdessen selbst den Griffel fassen
    und "federführend", sozusagen,
    beherzt die großen Striche wagen!

    Landauf und -ab und an die Spree
    nächtlich grüßend -

    August P. :wink:

[06.04.2010: Formatierung wiederhergestellt - A.P.]
Zuletzt geändert von August Prolle am 05.04.2010, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.

autor

#90 Beitrag von autor » 30.01.2009, 15:24

  • Marschall Vorwärts hat ausgedient

    Eitel ist all Kampf und Ringen
    Eitel alle Schlacht und Krieg
    Eitel ist vor allen Dingen
    Alle Hoffnung auf den Sieg.

    Möcht von allem gar nichts wissen
    Möcht von allem nichts mehr sehn
    Möchte nichts mehr hören müssen
    Möchte nur nach Hause gehn.

    Ohne Scheitern gibts kein Siegen
    Merk dir diesen schlechten Witz
    Einer muss stets unterliegen
    Ob Waterloo, ob Austerlitz.
  • a.

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“