NAK - Gottesdienste demnächst kostenpflichtig ?

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

#11 Beitrag von Brombär » 20.05.2008, 10:40

steppenwolf schrieb :


Kann man sein Eintrittsgeld auch zurückfordern?


Vielleicht ja, falls Du Deine Karte nicht auf dem Schwarzmarkt erworben hast. :lol:


Bb.

tergram

#12 Beitrag von tergram » 20.05.2008, 10:42

Gleich eine 10-er? :shock: Überleg dir das gut - es gibt auch 1-er Karten und mit der richtigen PIN und einer TAN kannst du sogar "fremd"-gehen :arrow: http://www.dietaube.org/index.php?pageid=040000 - Gottesdienst online. Das spart auch Fahrtkosten.

steppenwolf

#13 Beitrag von steppenwolf » 20.05.2008, 10:48

Kein Problem...

Erstens: Ich hab´s doch.
Zweitens: Die Karte ist vererbbar. :P

tergram

#14 Beitrag von tergram » 20.05.2008, 10:52

steppenwolf hat geschrieben:Zweitens: Die Karte ist vererbbar.
Prima. Die können die lieben Enkelchen dann bei ebay verkaufen... 8)

steppenwolf

#15 Beitrag von steppenwolf » 20.05.2008, 10:55

... wenn nicht aus Versehen die Welt vorher untergegangen ist... :shock:

tergram

#16 Beitrag von tergram » 20.05.2008, 11:01

Ach was! Vorher kommt der Herr und davor gibt's "Botschaft Two - The Second Vision" Auf DVD und BlueRay. Nur echt mit der Versiegelung des VFB :roll:

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#17 Beitrag von tosamasi » 20.05.2008, 12:13

Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#18 Beitrag von shalom » 20.05.2008, 16:21

Werte DiskursteilnehmerInnen,

2007 brachte der Advent den 4.12.2007 mit seiner schönen Bescherung. 2008 ist am 6.12. der Festtag des Hl. Nikolaus, des Schutzpatrons der Kaufleute (der Wirtschaft), an dem gerne auch der „Talente“ gedacht wird. Anstatt dass Kinder etwas in die Schuhe eingelegt bekommen, herrscht bei neuapostolischen Aposteln der Brauch, dass Kinder angehalten werden etwas in die zahlreichen Opferkästen einzulegen („gib mir zuerst“). Früh übt sich, wer reich gesegnet werden will… . Futter von den Kölner Weiden zum abweiden (freigrasen). Waidmannsheil.

Da trifft es sich gut, wenn Knecht Wirtschaftsapostel mit Buch und Rute einmal zu Besuch kommt und im Advent persönlich einmal nach dem Rechten schauen will:

„Ihr Naseweis, Ihr Schelmenpack – was ist wohl drinnen im Sack?“ :wink: .

Allseits eine reich gesegnete Permanentadventszeit – shalom

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

#19 Beitrag von agape » 21.05.2008, 07:09

shalom hat geschrieben:Werte DiskursteilnehmerInnen,

2007 brachte der Advent den 4.12.2007 mit seiner schönen Bescherung. 2008 ist am 6.12. der Festtag des Hl. Nikolaus, des Schutzpatrons der Kaufleute (der Wirtschaft), an dem gerne auch der „Talente“ gedacht wird. Anstatt dass Kinder etwas in die Schuhe eingelegt bekommen, herrscht bei neuapostolischen Aposteln der Brauch, dass Kinder angehalten werden etwas in die zahlreichen Opferkästen einzulegen („gib mir zuerst“). Früh übt sich, wer reich gesegnet werden will… . Futter von den Kölner Weiden zum abweiden (freigrasen). Waidmannsheil.

Da trifft es sich gut, wenn Knecht Wirtschaftsapostel mit Buch und Rute einmal zu Besuch kommt und im Advent persönlich einmal nach dem Rechten schauen will:

„Ihr Naseweis, Ihr Schelmenpack – was ist wohl drinnen im Sack?“ :wink: .

Allseits eine reich gesegnete Permanentadventszeit – shalom
Eine völlig unverkrampfte Story:

:arrow: Fußball & Kirche – kaum ein Unterschied
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Hannes

#20 Beitrag von Hannes » 21.05.2008, 08:10

Guten Morgen agape,

als damals Herr Ratzinger nach seiner Wahl auf den Balkon seines Palastes auf dem Petersplatz trat, da dachte ich bei mir: "Das ist doch der Menge völlig egal, ob da der Ratzinger, David Beckham oder Elton John rauskommt - die schreien sich trotzdem die Seele aus dem Leib (interessantes Sprichwort!)."

:wink:
Hannes

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“