Corona-Pandemie: Brandbrief einer besorgten Mutter, Tochter und Pfarrerin

Antworten
Nachricht
Autor

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2080
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Corona-Pandemie: Brandbrief einer besorgten Mutter, Tochter und Pfarrerin

#2 Beitrag von Andreas Ponto » 27.03.2020, 07:34

Dramatische Zustände im Elsass - Es können nicht mehr alle Patienten beatmet werden.

In dem Artikel steht weiter:
"...
Ähnlich wie in Frankreich mussten auch schon in Italien und Spanien Ärzte entscheiden, wer behandelt werden kann und wer nicht. Für Deutschland wurden – sollte der Fall eintreten – bereits Regelungen festgelegt.

Am Mittwoch habe mehrere medizinische Fachgesellschaften einen Katalog mit Handlungsempfehlungen verabschiedet. Darin heißt es, dass Patienten mit einer höheren Überlebenswahrscheinlichkeit beziehungsweise einer besseren Gesamtprognose Vorrang bekommen, wenn zu wenig Intensivbetten zur Verfügung stehen."

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2080
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Corona-Pandemie: Brandbrief einer besorgten Mutter, Tochter und Pfarrerin

#3 Beitrag von Andreas Ponto » 27.03.2020, 11:05

Deutscher Ethikrat: "Der Staat darf menschliches Leben nicht bewerten"
Einen Zwang zur Entscheidung über eine Behandlungsreihenfolge von Corona-Patienten darf es nicht geben, fordert der Deutsche Ethikrat. Er empfiehlt eine Handlungsmaxime.

Antworten

Zurück zu „Diakonischer Dienst“