Weltuntergang

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lulo
Beiträge: 122
Registriert: 31.03.2017, 09:10

Weltuntergang

#1 Beitrag von Lulo » 16.10.2019, 10:27

Diesen reißerischen Titel habe ich ganz bewusst gewählt, weil ich heute beim Lesen einer Berliner Tageszeitung darüber gestolpert bin. Es geht um eine Sekte in Nicaragua, die sich „Der mystische Körper von Jesus Christus" nennt. Die Gläubigen haben ihr persönliches Hab und Gut verkauft und das Geld der Sekte gegeben. Seither leben sie sehr ärmlich, während die Priester ein vergleichsweise luxuriöses Leben führen. https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 56804.html
Weiter heißt es in dem Artikel:
Der Luxus hat allerdings eine begrenzte Haltbarkeit. Laut Prognose der Priester wird der Heilige Geist innerhalb der nächsten sechs Monate in El Viejo eintreffen. Danach dürfte es von den Jüngern allerdings erste kritische Fragen geben.
Genau das bezweifle ich. Niemand wird fragen. Und die Priester werden bis dahin eine plausible Erklärung stricken, z. B. Plan geändert, Zeit doch noch nicht erfüllt, Glaubensprüfung usw. Das kennen wir doch alles. Und so wird auch dort der ganze Beschiss weitergehen. :roll:
Wer loslässt, hat beide Hände frei.

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 1055
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Weltuntergang

#2 Beitrag von Heidewolf » 16.10.2019, 14:05

Das sind die Weisen,
Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die bei dem Irrtum verharren,
Das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Heinrich

Re: Weltuntergang

#3 Beitrag von Heinrich » 16.10.2019, 16:02

Laut Prognose der Priester wird der Heilige Geist innerhalb der nächsten sechs Monate in El Viejo eintreffen
Naja, werte Lulo, ich muss schmunzeln!

Da der besagte Heilige Geist in der NAK wohl offensichtlich mehr oder weniger erkennbar nicht mehr anzutreffen ist, macht er sich vielleicht nun auf den Weg nach El Viejo *****SMILE****

Was meinen Sie?

Gruss aus dem tiefsten Süden,
Heinrich

fridolin
Beiträge: 2397
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Weltuntergang

#4 Beitrag von fridolin » 16.10.2019, 18:43

@lulo
Genau das bezweifle ich. Niemand wird fragen. Und die Priester werden bis dahin eine plausible Erklärung stricken, z. B. Plan geändert, Zeit doch noch nicht erfüllt, Glaubensprüfung usw. Das kennen wir doch alles. Und so wird auch dort der ganze Beschiss weitergehen. :roll:
Du hast recht, das haben doch mit unserer Kirche selbst erlebt . :D
Der Stammapostel war der Stellvertreter Gottes hier auf Erden. Ein Stellvertreter hat engsten persönlichen Kontakt zu seinem Auftraggeber und deshalb ist das Wort des Stellvertreters Gottes göttliches Gesetz. Vieles von dem was die uns erzählt haben ist aus heutiger Sicht einfach nur ungeheuerlich gewesen. Die meisten von uns haben ihnen aber alles geglaubt und zum ihrem Lebenselixier gemacht. Deshalb hat das alles auch gut funktioniert. :D

Plausible neue Erklärung von Seiten der KL. zu stricken wenn die alten Erklärungen wegen Nichterfüllung den Bach runter gingen, das kennen wir doch auch zu genüge. :D

Benutzeravatar
Lulo
Beiträge: 122
Registriert: 31.03.2017, 09:10

Re: Weltuntergang

#5 Beitrag von Lulo » 17.10.2019, 09:29

@Heidewolf
Unfassbar. 😲 Bin gespannt, was weitere Details dazu ans Tageslicht bringen werden.
Zuletzt geändert von Lulo am 17.10.2019, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
Wer loslässt, hat beide Hände frei.

Benutzeravatar
Lulo
Beiträge: 122
Registriert: 31.03.2017, 09:10

Re: Weltuntergang

#6 Beitrag von Lulo » 17.10.2019, 09:44

Heinrich hat geschrieben:
16.10.2019, 16:02
Da der besagte Heilige Geist in der NAK wohl offensichtlich mehr oder weniger erkennbar nicht mehr anzutreffen ist, macht er sich vielleicht nun auf den Weg nach El Viejo *****SMILE****

Was meinen Sie?
😀 Ich denke, der war nie da. Weder in der NAK noch sonst irgendwo.
Wer loslässt, hat beide Hände frei.

Benutzeravatar
Lulo
Beiträge: 122
Registriert: 31.03.2017, 09:10

Re: Weltuntergang

#7 Beitrag von Lulo » 17.10.2019, 10:02

@fridolin
Hier schon mal die Weltuntergangstermine. Soll später keiner behaupten, er habe das nicht gewusst. 😃😉
https://www.naanoo.de/news/weltuntergang
Wer loslässt, hat beide Hände frei.

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“