Die tägliche Portion Wort Gottes: Losung und Lehrtext für Samstag, den 11. Mai 2019

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Nikolaus Ludwig von Zinzendorf hat die Losungen bei den Herrenhutern 1728 eingeführt. Inzwischen sind die Tageslosungen gedruckt, per E-Mail und als App verfügbar.
Die Losung für den Tag besteht aus einem Vers aus dem Ersten Testament und einem passend gewählten Lehrtext aus dem Zweiten Testament.
In der gedruckten Version wird als dritter Text noch eine Lied-Strophe oder ein Gebet als Anregung für den Tag mit angeboten. Weitere Informationen findet ihr unter: Losungen.de und bei Wikipedia. Tageslosungen, die hier im Forum auf Resonanz stoßen, bleiben erhalten. Die ohne Rückmeldung werden am Folgetag gelöscht.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2026
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Die tägliche Portion Wort Gottes: Losung und Lehrtext für Samstag, den 11. Mai 2019

#1 Beitrag von Andreas Ponto » 11.05.2019, 07:57

Der HERR hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.
4. Mose 6,26

Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren.
Philipper 4,7


Hinweis:
Oft sind Tageslosung und Lehrtext verkürzt dargestellt.
Es lohnt sich daher den eingestellten Links zu folgen und direkt zu lesen.

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2026
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Gedanken zu Losung und Lehrtext für Samstag, den 11. Mai 2019 aus 4. Mose 6,26: der Aronitische Segen auch für uns!

#2 Beitrag von Andreas Ponto » 11.05.2019, 08:34

Liebe kleine Internetgemeinde,

täglich versammeln wir uns hier. Zu ganz individuellen Zeiten kommen wir in das Forum und suchen Neues:

- Neues zu unserer Denomination aus der wir herkommen, in der wir feststecken, von der wir uns gerade lösen oder zu der wir hinstreben
- Neues und Unbekanntes über uns selbst oder die Anderen, das Andere und das Fremde - oft auch in uns selbst
- Neues eben.

Wir möchten informiert sein und bleiben in dem, was uns interessiert und beschäftigt; was uns umtreibt.
Wir möchten uns eine Meinung bilden, um dann für uns ein Urteil über diesen und jenen Sachverhalt erlauben zu können und für uns Klarheit zu bekommen.

In der Anrede oben habe ich von einer kleinen Internetgemeinde geschrieben.
Tatsächlich ist hier inzwischen eher eine große Internetgemeinde versammelt.

Die Statistik hat sich mit Jahresfrist nahezu verdoppelt bis verdreifacht:
Waren letztes Jahr täglich mindestens 200 Personen mit bis zu 320 wiederkehrenden Besuchen pro Tag an Bord,
so sind es inzwischen knapp 400, gelegentlich auch bis zu 600 eindeutige Personen mit aktuell bis zu 1.100 wiederkehrenden Besuchen pro Tag.

In diesem Zusammenhang ist mir heute morgen das Losungswort aus 4. Mose 6,26 bedeutend geworden.
Es ist Teil des Aronitischen Segens, dem ältesten überhaupt bekannten Segensspruch der Bibel:
24 Der Herr segne dich und behüte dich;

25 der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;

26 der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.
4. Mose 2, 24-26

Etwas mehr dazu unter Bibelwissenschaft.de: Aronitischer Segen.

In der evangelischen Liturgie steht er am Ende eines jeden Gottesdienstes und entlässt die Gemeinde in den Sonntag und die kommende Woche.
Ob ich diesen als Prädikant der Gemeinde zuspreche oder ob ich ihn als Gottesdienstbesucher mir zusprechen lasse - er berührt mich jedes Mal aufs Neue und ganz tief.

Und so möchte ich ihn auch heute im Bewusstsein, dass sich hier eine ganz ordentliche Internetgemeinde regelmäßig und dauerhaft trifft, jeder und jedem mit auf den Weg geben.

So unterschiedlich wir sind, so verschieden unsere Wege sind und so viel wie uns auch trennen mag:
Alle können wir uns Seite an Seite, als Bruder und Schwester unter den Segen Gottes stellen - auch hier in der Internetgemeinde -
und vielleicht manches Neue und auch ein echtes Miteinander wagen.

Der Herr segne dich und behüte dich;
der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;
der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

Ich wünsche euch allen einen gesegneten Ausklang der Woche.

HG
Andreas

Antworten

Zurück zu „Tageslosungen“