Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 755
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 115 m ü. NHN

Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#1 Beitrag von Heinrich » 03.10.2018, 22:29

In allen regionalen Zeitungen sind die Gottesdienste und deren Gottesdienstzeiten veröffentlicht. Kostenlos, war zumindest zu meiner Zeit so, als ich mich auch um diese Dinge gekümmert habe.

Nun kommt mir ein aus meiner alten Heimat (mehr als 10 Jahre her) ein "Gemeindeblättchen" aus dem Nußbaum-Verlag daher, alle Kirchen dort veröffentlichen Gottesdienstzeiten und andere gutgemeinten sonstigen Aktivitäten, auch unter der Woche.

Die neuapostolische Kirche erscheint auch in diesem Gemeindeblatt: Bitte informieren Sie sich über unsere Termine im Internet unter xxx.nak-gemeindename.de. Dort finden Sie auf der rechten Seite die Gemeindeinfo mit den Terminen des aktuellen Monats als PDF zum Ansehen und Herunterladen.

Sorry, geht es noch? Wenn ich als einfach interessierter Mensch wissen will, wann hat denn die NAK einen Gottesdienst, will ich das sofort im Internet sehen. Und nicht erst genötigt werden, irgendein PDF herunter zu laden.

Wer immer sich diese Variante der "Nicht-Kommunikation" zwischen Christen gleich welcher Art ausgedacht hat, gehört schlicht weg der Aufgabe als "Öffentlichsbeauftragter" enthoben. So stinkfaul kann man gar nicht sein.

Das ist keine Öffentlichkeitsarbeit der dortigen NAK mehr. Und so geht (vielleicht sogar gewollt?) jedwede Öffenlicharbeit restlos vor die Hunde!

Meint mal wieder,
Heinrich
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

Jinn

Re: Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#2 Beitrag von Jinn » 04.10.2018, 07:20

Werter Heinrich,

so ist das, wenn man krampfhaft mit der Zeit gehen will, und dabei mit der Zeit untergeht. :mrgreen:

Inzwischen gibt ja auch sogar eine App "Katechismus immer und überall zur Hand", nachdem es jahrzehntelang keinen Katechismus gab.
Das Problem dabei: Als ich vor Kurzem mit einem NAK-Mitglied sprach, wusste der gar nicht, was da drin steht 8)
Ach ja, und das neuapostolische Gesangsbuch gibt's jetzt auch als App.

Alles in allem: Man muss also nicht mal mehr in die Kirche gehen, es reicht, wenn man sein Smartphone einschaltet, dann ist Gott online. :roll:

Herzlichst
Jinn

Schnoogele
Beiträge: 38
Registriert: 07.04.2017, 16:58

Re: Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#3 Beitrag von Schnoogele » 04.10.2018, 10:27

Die NAK siebt dadurch nichterwünschtes Klientel aus.
Arme ohne Internetanschluss und PC haben in der NAK nichts zu suchen, da gibts nichts zu holen

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 755
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 115 m ü. NHN

Re: Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#4 Beitrag von Heinrich » 04.10.2018, 12:56

@Jinn
das neuapostolische Gesangsbuch gibt's jetzt auch als App
Wo denn und was kostet diese Smartphone-APP, bitte?

@Schnoogele
Die NAK siebt dadurch nichterwünschtes Klientel aus. Arme ohne Internetanschluss und PC haben in der NAK nichts zu suchen
Interessanter Gedanke, Schnoogele. Von der Seite habe ich das alles bislang noch nicht gesehen.

Gruß aus dem wettermäßig sonnigen Süden,
Heinrich
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

Jinn

Re: Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#5 Beitrag von Jinn » 04.10.2018, 15:09

Lieber Heinrich,

Schauen Sie mal HIER
Sie werden erstaunt sein, wie online der NAK-Gott heutzutage unterwegs ist. :wink:

Herzlichst aus dem heute sehr sonnigen Südwesten
Jinn

Hatikwa
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017, 23:07

Re: Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#6 Beitrag von Hatikwa » 04.10.2018, 17:22

lieber Jinn, ich schätze deine Beiträge sehr, weil sie den emotionalen Teil zu meinen nak - ten Zeiten berühren.
Zugleich interessiert mich aber auch die Historie und der aktuelle Stand der NAK.
Bei deinem Beitrag --- HIER --- platzte ein lautes Lachen aus mir heraus, mit vielen Gedanken und Erinnerungen in meinem Hirn,
die alle gleichzeitig da waren, und ich konnte nur noch lachen.
"HIER" anklicken, beantwortet alle Fragen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der NAK. Jinn, dein Volltreffer.

herzliche Grüße --- hatikwa

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 755
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 115 m ü. NHN

Re: Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#7 Beitrag von Heinrich » 10.10.2018, 14:13

@hatikwa

haTikwa (hebräisch התקוה oder התקווה , ‚die Hoffnung'; - stimmt es?

Gruss, Heinrich
Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
(Bert Brecht)

Hatikwa
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017, 23:07

Re: Gottesdienste in der Region - NAK nicht mehr in der Zeitung

#8 Beitrag von Hatikwa » 10.10.2018, 14:31

ja, Heinrich, es stimmt.
Mein Nickname ist das hebräische Wort für die Hoffnung: התקווה
sonnige Grüße aus NRW --- hatikwa

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“