Morgengruß

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Anne

#411 Beitrag von Anne » 11.09.2008, 10:09

Hannes (reloaded) hat geschrieben:
Anne hat geschrieben: Die (deine!) Antworten purzeln dir schon zu. So zwischen Himmel und Erde. Es ist nämlich so: trotz allem ... und irgendwie ... gut.
Ja, liebe Anne, irgendwie ist schon alles gut ... aber ist es das wirklich? Weil ich ja schon verlernt habe, was "gut" meint. Und zu "den Antworten": Wer sagt mir, welche Antwort die meine ist? Oder die richtige?

Weisst Du, ich höre so viele "Antworten" und ich höre soviele Menschen, die mir ganz klar und mit dem Brustton der Überzeugung sagen: DAS IST DER RICHTIGE WEG! Und daneben steht einer und sagt das gleiche über seinen Weg und daneben steht noch einer, ... und daneben stehe ich und stehe eben daneben ...

Und sie beziehen sich alle auf einen: Christus. Und im genauen Hinhören höre ich nichts mehr von Christus, aber ganz viel von Paulus - und dann denke ich mir: was haben die beiden gemein? Für mich sehr wenig.

Und dann lese ich das Thomas-Evangelium und sage das und alle springen auf und warnen mich. Und ich verstehe das nicht. Weil das Christus viel näher ist als der Kopfmensch und Interpretationsweltmeister Paulus. Und ich staune ...

Und dann hab ich den Kanal voll ... weil ich ja auch noch 40 Jahre NAK-Besprechungen hinter mir habe. Und mir daher auch nicht mehr über den Weg traue. Also nicht mehr so ganz ...

Und daher sage ich zu diesem Gott und seinem Junior: hier wäre ich - ich bin durchaus interessiert - aber eben ziemlich schwindlig. Und warte ... und frage mich, wie die geschätzte und geneigte Mitschreiberschaft so etwas handhabt?
Lieber Hannes,

gegen thematische Verwirrungen habe ich deinen Beitrag hier rein kopiert. Ich bin dir ja noch eine Antwort schuldig bzw. möchte das gerne tun, das Problem ist nur: Du hast mich mit deinen Fragen in meinem "Schweigemodus" erwischt. :wink:

Es ist nämlich so: Auf so viele - und vor allem diese - Fragen gibt es aus meiner Sicht nur eine "Antwort". In frech lautet die: Einfach mal die Klappe halten!

Damit meine ich die Gefragten und vor allem die Ungefragten, die es so ungeheuer genau wissen (wollen); damit meine ich die "himmlischen Verwalter" und ... *aaargh* ... ich sollte an dieser Stelle lieber nix mehr schreiben. 8)

Höchstens das:
Wer sagt mir, welche Antwort die meine ist? Oder die richtige?
Du, Hannes. Bild

Und grüß deine "Kühe". Wir haben hier um die Ecke eine Kuhweide und jedes Mal, wenn wir daran vorbei kommen, müssen wir mal kurz anhalten und gucken. Es ist dort wie bei "Heidi": Bäume, Bach, saftige Wiesen und eine himmlische Ruhe ... so ein Kuhleben ist nicht das schlechteste. :wink:

Herzlichst
Anne

Anne

#412 Beitrag von Anne » 12.09.2008, 06:51


Hannes

#413 Beitrag von Hannes » 12.09.2008, 07:19

Moin Anne ... (und alle miteinander),

ich habe verstanden - es ist echt schwierig in diesem religiösen Stimmengewusel noch ein klares Herz zu bewahren.

Deine Kühe und Schafe mag ich ... da würde ich mich jetzt gerne dazuhocken und aufs Meer schauen und die Weite geniessen ... :wink:

Guten Tag!
Hannes

Lobo

#414 Beitrag von Lobo » 12.09.2008, 07:20

Anne hat geschrieben:*Guten Morgen*!
dito!
Zuletzt geändert von Lobo am 12.09.2008, 07:23, insgesamt 1-mal geändert.

Anne

#415 Beitrag von Anne » 12.09.2008, 07:23

Jau. Hülfsweise habe ich mir vorgenommen, am Wochenende Birnen, Bohnen und Speck zu kochen. Oder etwas angelehntes. Ein echtes "Nordgericht" und sooo lecker. :)

Moinsen!
Anne

Tatyana

#416 Beitrag von Tatyana » 12.09.2008, 07:33

Und wonach sehnen sich die, die schon im Norden wohnen? Nach einem Wald...

Steppenwolf

#417 Beitrag von Steppenwolf » 16.09.2008, 04:16

Zuletzt geändert von Steppenwolf am 18.11.2008, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.

Maximin

APFEL DER SCHLANGE...?

#418 Beitrag von Maximin » 24.09.2008, 06:58

Bild berichtet heute über eine Rede des künftigen Vorsitzenden der SPD:

Dass nachgebessert werden muss, ist für „Münte“ die pure Selbstverständlichkeit. „Seit Adam und Eva wird auf der Welt ständig nachgebessert.“ Wobei der SPD-Mann eine sensationelle Neuigkeit verkündet: Adam und Eva seien Deutsche gewesen.
Die Begründung: „Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie nicht den (verbotenen) Apfel gegessen, sondern die Schlange – und uns wäre vieles erspart geblieben.“ Da gibt es spontanen Applaus.

Quelle: :arrow: BILD

Bild

Steppenwolf

#419 Beitrag von Steppenwolf » 25.09.2008, 04:11

Zuletzt geändert von Steppenwolf am 18.11.2008, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.

Steppenwolf

#420 Beitrag von Steppenwolf » 28.09.2008, 06:44

Zuletzt geändert von Steppenwolf am 18.11.2008, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“