Kochrezepte

Was sonst nirgends reinpassen würde
Nachricht
Autor
Maximin

Re: Kochrezepte

#531 Beitrag von Maximin » 19.09.2011, 12:56

:) Dankeschön. Ist angekommen und gerne angenommen.
Maxi :wink:

Gaby

Re: Kochrezepte

#532 Beitrag von Gaby » 19.09.2011, 13:29

Käsekuchen vom Blech mit Eischneehaube (auch für Anfänger geeignet ;-) )

Teig:
140 g kalte Butter oder Margarine
140 g Zucker
2 Eier
300 g Mehl
2 Teel. Backpulver
Fett fürs Backblech

Belag:
6 Eier
240 g Zucker
2 EL Zitronensaft
3/4 l Milch
2 Päckchen Puddingpulver "Vanille-Geschmack"
1 kg Magerquark
350 ml Öl
event. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
1. Für den Teig Fett in Flöckchen, Zucker, Eier, Mehl u. Backpulver in eine Rührschüssel geben. Zuerst mit dem Knethaken des Mixers krümelig verkneten. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Eine Fettpfanne (ca. 35 x 40) fetten. Den Teig mit bemehlten Händen gleichmäßig darauf verteilen.

3. Für den Belag vier Eier trennen. Vier Eigelb, zwei Eier, 200 g Zucker und den Zitronensaft verrühren. Nacheinander Milch, Puddingpulver, Quark und Öl unterrühren.

4. Die Quarkcreme auf den Teig gießen und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°/Gas Stufe 3) auf der 2. Schiene von oben (ich nehm immer die mittlere Schiene, da mein Ofen sehr viel Oberhitze hat)
ca. 30 Minuten backen.

5. Die vier Eiweiß sehr steif schlagen, dabei 40 g Zucker einrieseln lassen. Kuchen herausnehmen und den Eischnee mit einem Teigschaber gleichmäßig auftragen. Dann auf der zweiten Schiene von unten bei gleicher Temperatur weitere 10 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen. Eventuell mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit :-)

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Kochrezepte

#533 Beitrag von agape » 20.09.2011, 21:00

Preisfrage:

Was ist das? (Woraus besteht es?)

Bild
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

tergram

Re: Kochrezepte

#534 Beitrag von tergram » 20.09.2011, 21:12

!.) Schweizer Veilchencremesuppe
2.) Rotkohlsuppe
3.) Kartoffelsuppe aus lila Kartoffeln?

P.S.: Was ist der Preis? Erbitte Überwisung auf mein Konto. :wink:
Zuletzt geändert von tergram am 20.09.2011, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Kochrezepte

#535 Beitrag von agape » 20.09.2011, 21:15

...hätte ich vielleicht auch vermutet, ist aber was anderes.

Tipp: Die Hauptsache des Süppchens besteht aus einer Knolle, die in aktuellen medinzinischen Artikeln zu neuem Ruhm kam.
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Kochrezepte

#536 Beitrag von agape » 20.09.2011, 21:17

Der Preis ist ein schönes Bild und ein Segenzuspruch hier im forum für den Gewinner. ;-)
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

tergram

Re: Kochrezepte

#537 Beitrag von tergram » 20.09.2011, 21:17

sorry, hab eben nochmals ergänzt...
s.o.

...und?... gewonnen?....

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Kochrezepte

#538 Beitrag von agape » 20.09.2011, 21:21

TERGRAM , DU HAST GEWONNEN!
WENN DU DICH für etwas zwischen 1 und 3 entscheidest. ;)
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

tergram

Re: Kochrezepte

#539 Beitrag von tergram » 20.09.2011, 21:24

eindeutig: Nr. 3
Ich hatte mich von der Veilchendekoration irritieren lassen und gesehen, dass das Rezept aus der Schweiz kommt - aus Veilchen liesse sich aber wohl nur ein eher bräunlicher Extrakt gewinnen und die Suppe hätte keine Sämigkeit. Also nehme ich die stärkehaltige lila Kartoffel.

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Kochrezepte

#540 Beitrag von agape » 20.09.2011, 21:27

WHOW!
BRAVO, TROMMENWIRBEL, TUSCH!

Zunächst reiche ich Dir ein paar leckere Chips rüber,
Bild

danach den Preis. :- )
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Zurück zu „Smalltalk“