Kochrezepte

Was sonst nirgends reinpassen würde
Nachricht
Autor
Maximin

GEFÃœLLTE BACKFORELLE...

#191 Beitrag von Maximin » 15.02.2008, 15:50

:) Engelchen,
dankeschön für Deine heißen Tipps. Auch in meinem Kühlschrank ruht seit gestern eine fangfrische Forfelle aus einem Brandenburger See. Ich werde sie morgen (wieder im Wok !) gefüllt backen. Leider ist mein Weg zu Kaplans Bärlauch viel zu weit. Nehme ich für die Füllung also das was ich habe: Speck, geschnetzelte Steinpilze und Petersilie. Natürlich werde ich die Forelle vorher mit Küchenzwirn vernähen. Beilagen: Selleriesalat und frisches Sauerteigbrot. Man gönnt sich ja sonst nichts... :lol:
Lieben Gruß vom Micha :wink:

P.S. Übrigens werde ich jetzt beschleunigend tätig werden... :oops:

Tatyana

#192 Beitrag von Tatyana » 15.02.2008, 18:14

Michaschatz, ich hatte dich schon fritteusenhaft verstanden, das mit dem Schnitzel war Chris´Idee :lol:
(die Forelle kannste übrigens behalten, ich mach den Fich nich :wink: )
(dafür mach ich am Wochenende Geschnetzeltes-auch im Wok :wink: )

Maximin

ANGEKOMMEN...

#193 Beitrag von Maximin » 15.02.2008, 20:50

... lol: ... knuddeldaddeldu, Du liebenswerte Armeleuchterin, Du... :wink:
Micha :wink:

geir

#194 Beitrag von geir » 16.02.2008, 17:30

und Micha, ist dein Fisch was geworden oder bist du noch grätig ? :P

Für Morgen empfehle ich einen Goldbroiler

aus der Sammlung

Rezepte für Nostalgiker

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

#195 Beitrag von evah pirazzi » 16.02.2008, 19:34

Wer läd mich ein?

Bei meiner Schwiegermutter gibt`s morgen gelbe Erbsensuppe! Hilfe!

Bringe auch `ne Flasche Wein mit.

:wink:

tergram

#196 Beitrag von tergram » 16.02.2008, 19:38

Gern! Es gibt eine Spinat-Gorgonzola-Suppe mit selbstgebackenem Olivenbrot und danach einen großen Obstteller. :wink:

steppenwolf

#197 Beitrag von steppenwolf » 16.02.2008, 19:40

:wink:
Zuletzt geändert von steppenwolf am 02.05.2008, 04:27, insgesamt 1-mal geändert.

tergram

#198 Beitrag von tergram » 16.02.2008, 19:41

steppenwolf hat geschrieben: Wenn man aus Versehen in die gelben Erbsen ein Kilo vom zarten Rind hineinfallen läßt, kann man diese Gericht auch zu sich nehmen
Vor dem Verzehr sind die Erbsen dann zu entfernen...

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

#199 Beitrag von evah pirazzi » 16.02.2008, 19:46

Ach ihr Lieben,

ich glaube, ich mache morgen mal einen spontanen, kleinen Gourmet-Ausflug über Berlin weiter nach Süd-Ost.


:wink:

steppenwolf

#200 Beitrag von steppenwolf » 16.02.2008, 19:50

:wink:
Zuletzt geändert von steppenwolf am 02.05.2008, 04:27, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“