Stammapostel Leber besuchte Glaubensbruder Werner Kuhlen.

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
uhu-uli

#21 Beitrag von uhu-uli » 10.04.2008, 10:33

Hallo Zusammen,

letztlich können wir in der Forenwelt nur mutmaßen, über das was zwischenmenschlich bei dieser Begegnung ablief und wie Geschwister Kuhlen es wahrnommen haben.

Wenn ich die Meldungen zu dem 4.12. Revue passieren lasse, dann finde ich zwar manchmal in der Headline oder im Text das Wort "entschuldigt", aber ich hätte mir eine Meldung gewünscht "Ich entschuldige mich" ...

und weiter z.B. so

bei allen Geschwistern (VAG und NAK) für die Verletzungen, die ihre Wurzeln in dieser Zeit haben und ermutige Euch sich herzlich als Geschwister in Christo zu begegnen und das gemeinsame Gespräch zu suchen"

Christus als Haupt zu erkennen und durch die Taufe in seinen Lieb eingefügt als Glieder ... Warum bleiben hier so viele Hürden im Kopf, die Begegnungen in ökumenischer Acht der versöhnten Verschiedenheit blockieren *seufz*

ich schweife ab ...

Eigentlich wollte ich WERWOLF ganz liebe Grüße an die Geschwister Kuhlen mitgeben und ihn bitten sie lieb zu drücken!

Vielleicht mit den alten Segensworten des Aronitischen Segen:

Der Herr segne dich und behüte dich;
der Herr lasse sein Angesicht leuchten
über dir und und sei dir gnädig;
der Herr hebe sein Angesicht
über dich und gebe dir Frieden.
Amen



Mit ihrer Einladung haben sie eine Brücke versucht zu bauen, trotz der vielen erlittenen Enttäuschungen. Das haben viele der "Forenschreiberlinge "wohl so wahrgenommen und ist mehr als nur eine Headline mehr eine HERZline oder Segensspur in den Herzen. Danke!

Eure Uli

GG001

#22 Beitrag von GG001 » 11.04.2008, 15:05

(Gegen-)Darstellung von Frank Schuldt zu dem CiD Bericht, siehe hier in Form eines Leserbriefs. CiD bleibt bei seiner Darstellung.

Im gk-Forum fragt jemand: Jetzt haben wir zwei unterschiedliche Darstellungen. Und nun?

Tja, die alte Frage... "Was ist Wahrheit?"

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#23 Beitrag von shalom » 11.04.2008, 15:24

[->Geschrieben von Frank Schuldt, Koordinator für Kommunikation NAK-NRW, CiD (Fr. 11. April)] hat geschrieben:
Symbolpolitik hat Hochkonjuktur

…Zu Ihrer Information: Ein Versand per Fax konnte wegen Empfangsproblemen in Düsseldorf nicht stattfinden. …
"Schuldtzuweisung"

:mrgreen:

steppenwolf

#24 Beitrag von steppenwolf » 11.04.2008, 15:31

:wink:
Zuletzt geändert von steppenwolf am 02.05.2008, 10:32, insgesamt 2-mal geändert.

Lobo

#25 Beitrag von Lobo » 11.04.2008, 16:01

steppenwolf hat geschrieben:...Kann man denn in einer solch sensiblen Angelegenheit nicht professineller agieren?...
Steppenwolf,
anscheinend wohl nicht, weil jegliches Bewusstsein für die eigene Amateurhaftigkeit fehlt. Nach dem Motto:"Wo wir sind, da ist oben".

Gruß
Lobo

Hannes

#26 Beitrag von Hannes » 11.04.2008, 16:23

steppenwolf hat geschrieben: Ich versteh´s nicht.
Glaub mir, lieber Wolf, die (Kirchenleitung) verstehen's auch nicht. Überhaupt nicht!

Die leben noch im prävirtuellen Zeitalter der Mundpropaganda ... da hat so etwas funktioniert! Die Herren müssen gerade viel lernen! Seien wir gütig mit ihnen ... Amen, der Chor bitte eine ...


ps. Wo ich bin, ist unten oben ... 8)

uhu-uli

#27 Beitrag von uhu-uli » 11.04.2008, 17:23

Hannes hat geschrieben:ps. Wo ich bin, ist unten oben ... 8)
off topic ... @ Hannes - Wo dein Kopf ist oder deine Füsse sind IST OBEN ?! *schmunzel*

Bild

Deine Uli

Quiz: Suche das schwarze Schaf zur Mittagszeit !

Hannes

#28 Beitrag von Hannes » 11.04.2008, 17:37

uhu-uli hat geschrieben: Wo dein Kopf ist oder deine Füsse sind IST OBEN?!
:)
Da wird dann ein Absturz schon mal zum Aufstieg ... :idea:

Lobo

#29 Beitrag von Lobo » 12.04.2008, 09:39

Hannes hat geschrieben:...Die Herren müssen gerade viel lernen! Seien wir gütig mit ihnen ... Amen, der Chor bitte eine ...
...Nicht einen Schritt mehr von Jesus entfernt!
Ja selig, selig wer dieses gelernt...

Chor bitte... Bild *sing*

Gruß
Lobo

otto

#30 Beitrag von otto » 12.04.2008, 21:18

:lol: das kann allein HERRRRlichkeit sein, Herrlichkeit sein :oops:

ich glaub´s nicht mehr und ich sing´s nicht mehr :idea: :roll:

(G)ott sei dank :!: :!:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“