Was macht eigentlich einen neuapostolischen Christen aus?

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
tvmovie

#131 Beitrag von tvmovie » 18.03.2008, 22:07

otto hat geschrieben::lol: hallo, wie heisst doch das schöne Lied ?

Herr lass mich werden so wie Du ! (Gesangbuch oder Chormappe ??)

Chor bitte eine Strophe.... :idea: :roll:
Lieber Otto.
CM 110, Vers 2:

Lass uns doch, Herr Jesu, werden so wie du...

Gruß
tvmovie

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#132 Beitrag von tosamasi » 18.03.2008, 22:12

Lass uns doch, Herr Jesu, werden so wie du...

Gruß
tvmovie
Genau, tvmovie, genau :shock:
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

tvmovie

#133 Beitrag von tvmovie » 18.03.2008, 22:24

tosamasi hat geschrieben:
Lass uns doch, Herr Jesu, werden so wie du...

Gruß
tvmovie
Genau, tvmovie, genau :shock:
tosamasi.
Warum verfolgst du mich?

uhu-uli

#134 Beitrag von uhu-uli » 18.03.2008, 22:47

peter hat geschrieben: Jetzt habe ich mich einige Seiten bemüht sachlich darzustellen, was einen neuapostolischen Christen ausmacht. Da ich mich jedoch insbesondere als Christ betrachte seien mir einige Frage erlaubt:
- Was macht einen evangelischen Christen aus?
- was macht einen katholischen Christen aus?
- was macht einen freikirchlichen Christen aus?
- und was macht einen Christen im allgemeinen aus?
Letztere Frage ist mir am Wichtigsten und die Fragen sind wirklich ernst gemeint.

Danke für Eure Bemühungen mir sachlich weiter zu helfen.

Hejdå

Peter
Lieber Peter,

es gibt Gründe, aus denen du dich aus einer Großkirche für die Mitgliedschaft in der Neuapostolische Kirche entschieden hast. Es gibt Gründe, warum ich mich in einer Evangelischen Kirche wohlfühle. Es gibt Gründe, warum durch Luther die Reformation began, warum die Erweckungsbewegung enstand, oder das Testimonium formuliert wurde.

Ich denke, alle einte die Sehnsucht und das Gefühl etwas Wesentliches zu vermissen, vielleicht im Laufe der Kirchengeschichte verloren zu haben ...

Meine Sehnsucht ist es, tiefer in das Verständnis des Geheimnis Gottes zu dringen, als hilfreich empfinde ich, dass in Lesung und Predigt in dieser Gemeinde ein Wort in seinem Zusammenhang betrachtet wird.
Im Zusammenhang seiner Entstehung (Niederschrift) im Zusammenhang der biblischen Schilderung oder im Spiegel der Paralellworten innerhalb der Bibel.
Auf einer weiteren Ebene wird die Schilderung in einen Gegenwartsbezug gesetzt, des Alltag, den ich als Christ versuche täglich zu bestreiten.

Die Geschichten und Erfahrungen von Menschen mit ihrem Gott, wie sie in der Bibel geschildert werden, können mich trösten oder eine neue Sicht ermöglichen. Es bleibt mir die Freiheit sie mit meiner Lebensrealität in Bezug zu setzen.

Das ist sicherlich auch eine Gradwanderung zwischen Beliebigkeit und bewußter Auseinandersetzung mit den Worten der Bibel. Es fordert mich heraus meinen Weg zu Gott zu suchen...

Im Moment ist mir das besonders wichtig geworden,mich immer wieder auseinanderzusetzen und zu drehen und zu wenden und zu hoffen, dass manchmal Mosaksteine aneinanderpassen.

wir sagt es der Psalmist am Anfang :

"Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!"

so mal ins Grobe getippt ... und natürliche wie Katze es sagt .. das Prinzip der Nächstenliebe ganz groß geschrieben und versuchen zu beleben ...

Natürlich sehe ich nicht durch die rosarote Brille und entdecke das jede Kirche auch eine Gemeinschaft von Menschen ist, die den Weg über Jesus auf ihre Art sucht mit allen Mißverständnissen und auch Fehlern ...

und oft empfinde ich auch viel Weisheit beim "Kleinen Prinzen" in dem es heißt man sieht nu mit dem Herzen gut

... und manchmal würde ich mir auch hier im Forum wünschen, dass man erstmal hinspürt, warum ist der andere so anders ... Was hat ihn so bitter oder gereizt gemacht, welche Sehnsucht treib ihn um ..

Liebe Grüße ins Pippilottaland
Deine Uli

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#135 Beitrag von tosamasi » 19.03.2008, 00:47

tvmovie schrieb:
tosamasi.
Warum verfolgst du mich?
Bei einer Zielverfolgung kann es gelegentlich zu Verfolgungsopfern kommen. Verfolgt man die vermeintlich Verfolgten, um die Verfolgungsabsicht auszuräumen, führt das mitunter bei diesen zu einem Verfolgungswahn, der oft bis zum bitteren Ende verfolgt wird, um der befürchteten Verfolgung zu entgehen, wodurch der Verfolgte zum Verfolger wird. :wink:
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

uhu-uli

#136 Beitrag von uhu-uli » 19.03.2008, 01:12

Lieber Tosamasi & TVmovie

wie wäre es, ich lade euch mal zu Kaffee und Kuchen ein und ihr checkt eure virtuellen Bilder voneinander gegen das reale Bild, das den ganzen Menschen dahinter ausmacht, oder habt ihr das schon versucht ...

oder wir feiern zusammen am Gründonnerstag bei Brot und Wein?

Alles Liebe
Eure Uli

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#137 Beitrag von Matula » 19.03.2008, 07:13

- und was macht einen Christen im allgemeinen aus?


Ein Christ sollte nicht nach dem Motto - Auge um Auge, Zahn um Zahn - handeln.

Ein Christ sollte versöhnungsbereit sein.

peter

#138 Beitrag von peter » 19.03.2008, 08:52

Liebe Uli,

Dein Beitrag hat mir wohlgetan und ich weiß aus den wenigen persönlichen Kontakten (Telefonate) das Du es ernst meinst. Ja, alle Gemeinschaften sind Zusammenschlüsse von Menschen.

Ich habe ja diverse Glaubensgemeinschaften geprüft und darf mit Fug und Recht behaupten, das ich in
allen von mir geprüften ganz liebe, vorbildliche Geschwister in dem Herrn gefunden habe! Unerheblich der Konfession sind und bleiben sie meine Geschwister - darauf lege ich großen Wert, denn uns alle dräbgt und leitet ein Wunsch:
Auf ewig beim Herrn zu sein!
Dieser Wunsch darf niemals ein Exklusivdenken auslösen, sondern ein Denken der Gnade und der Versöhnung - ein Denken der gegenseitigen Liebe - das zeichnet doch auch einen Christen aus.

Mögen doch wir alle es schaffen, unsere persönlichen Verletzungen nicht an unserem Nächsten auszulassen, sondern diese mit göttlicher Kraft tragen zu können, wie schön wäre es, wenn wir die göttliche Kraft deutlich verspüren könnten, dann könnten wir verzeihen, dann könnten wir Brücken bauen - ach wäre ich ein Architekt des Glaubens.

Euch allen viel Friede, insbesondere in den jetzigen Tagen vor dem Osterfest - dabei möchte ich besonders dem Karfreitag Aufmerksamkeit zubilligen!

Hej hej aus dem Pippilottaland

Peter

(P.S.: Liebe Uli, wir haben inzwischen in Smaland ein Häuschen gekauft)

uhu-uli

#139 Beitrag von uhu-uli » 19.03.2008, 12:34

peter hat geschrieben:Hej hej aus dem Pippilottaland

Peter

(P.S.: Liebe Uli, wir haben inzwischen in Smaland ein Häuschen gekauft)
Ja ich weiß doch .. *sehnsucht*

und im Sommer zieht ihr in den Schuppen und vermietet es an Familien mit 4 Kids oder mehr?!

Bild

und verdingt euch als Animateur?
Peter mit Piratenklappe bei großen Versöhnungsfest der Seeräuber vorstell :-)
Seeräuberopa PeterPan ... lalala ...


habt iht auch schon eine Kirche gebaut ?

Deine Uli

Rudi

#140 Beitrag von Rudi » 19.03.2008, 16:16

tosamasi hat geschrieben: ..., wodurch der Verfolgte zum Verfolger wird. :wink:
tosamasi, kann man sich das folgendermaßen vorstellen? :wink:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“