Lebenslügen in den Kirchen

Für Zweifler und andere gute Christen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#31 Beitrag von tosamasi » 15.02.2008, 11:50

Weshalb sollte es denn in der Ewigkeit AT und Vo geben und/oder geben müssen ?

Ich habe mal was von Königen und Priestern im tausendjährigen Friedensreich gehört. Wie geht's dann weiter?
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

steppenwolf

#32 Beitrag von steppenwolf » 15.02.2008, 11:51

:wink:
Zuletzt geändert von steppenwolf am 02.05.2008, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#33 Beitrag von Matula » 15.02.2008, 12:50

tosamasi hat geschrieben:
Weshalb sollte es denn in der Ewigkeit AT und Vo geben und/oder geben müssen ?

Ich habe mal was von Königen und Priestern im tausendjährigen Friedensreich gehört. Wie geht's dann weiter?

Da haste richtig gehört, aber derzeit befindet sich die Entschlafenen alle in Wartebereichen.

Könige und Priester gibt es im tausendjährigen Friedensreich und das ist bekanntlich leider nocht nicht angebrochen.

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#34 Beitrag von Matula » 15.02.2008, 12:51

steppenwolf hat geschrieben:
Weshalb sollte es denn in der Ewigkeit AT und Vo geben und/oder geben müssen ?
Nun - irgendwer muss doch den lieben Heimgegangenen schonend vermitteln, dass sie nun nicht mehr opfern können. Für diese Thematik waren sie schließlich schon zu Lebzeiten zuständig...


Heimgegangene brauchen nicht mehr zu opfern, daher braucht ihnen das auch niemand schonend beizubringen.

Eins von vielen Themen...

Man sagt ja, dass viele Verstorbene garnicht realisiert haben, dass sie tot sind - ein weites Feld tut sich hier für AT auf...

Man sagt vieles....

Man könnte jetzt meinen, wir wären wieder beim Thema dieses Threads gelandet. Sicher ist: Wir wissen´s nicht... :roll:

steppenwolf grüßt :wink:

Hannes

#35 Beitrag von Hannes » 15.02.2008, 13:19

steppenwolf hat geschrieben: Man sagt ja, dass viele Verstorbene garnicht realisiert haben, dass sie tot sind - (...)
Sagt wer, steht wo? Wer immer das sagt, dem sei empfohlen, die nächste Folge der "The-next-Uri-Geller"-Show nicht mehr anzuschauen! Das hilft ungemein! Leute gibt's!

:wink:
Hannes

steppenwolf

#36 Beitrag von steppenwolf » 15.02.2008, 14:23

:wink:
Zuletzt geändert von steppenwolf am 02.05.2008, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Hannes

#37 Beitrag von Hannes » 15.02.2008, 14:44

steppenwolf hat geschrieben:Sagt A. Moody.
Ach so ... Ivan Moody ist mir da viel lieber! Hör mal rein: "The Resurrection" anklicken.
Wunderschöne und sehr archaische Passionsmusik der Gegenwart ...

Grüsse
Hannes

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#38 Beitrag von tosamasi » 15.02.2008, 15:44

Könige und Priester gibt es im tausendjährigen Friedensreich und das ist bekanntlich leider nocht nicht angebrochen.
Jawoll, Matula. Ich schrieb es, Du schriebst es, das klingt alles noch nach Aktivität. Aber was kommt danach?
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

#39 Beitrag von Matula » 15.02.2008, 17:20

tosamasi hat geschrieben:
Könige und Priester gibt es im tausendjährigen Friedensreich und das ist bekanntlich leider nocht nicht angebrochen.
Jawoll, Matula. Ich schrieb es, Du schriebst es, das klingt alles noch nach Aktivität. Aber was kommt danach?

Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass ich mir heute bereits darüber Gedanken mache, was einmal nach dem tausendjährigen Friedenreich sein wird.

Dazu reicht im Übrigen auch mein kleiner Verstand nicht aus.
:wink:

Lobo

#40 Beitrag von Lobo » 15.02.2008, 17:33

Ich würde mich freuen, wenn das Thema wieder der Mittelpunkt wäre. :wink:

Gruß
Lobo

Zurück zu „Glaubensfragen“