EJT / YOUTH CONVENTION (YC)

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
GG001

#61 Beitrag von GG001 » 15.08.2008, 08:32

tergram, falls Du meinen Beitrag oben auf der vorigen Seite meinst (von Ticket sehe ich naemlich nichts): das ist eine Passage ==> aus einer Veroeffentlichung, die "Shalom" gefunden und im Beitrag davor verlinkt hat. Tja, "Gold gab ich zur Wehr, Eisen nahm ich zur Ehr". Davon koennen die Spender sich dann den "Harnisch des Glaubens" schmieden lassen, wie Luther das damals uebersetzt hat, wenn ich mich noch richtig erinnere :wink:

Eigentlich hat doch Gott bei einer Gelegenheit verstehend gesagt: "Ach so, ein Muenchner..." aber das Zitat stammt aus der Bankenstadt Frankfurt.

tergram

#62 Beitrag von tergram » 15.08.2008, 22:32

Soso... das Zahngold von Onkel Fritz (hat der Beerdigungsunternehmer ja noch rechtzeitig vor dem Krematorium gerettet - braver Mann) und die Trauringe von Oma und Opa - werden nun zu was?

Zum goldenen Kalb Serienkennzeichen "EJT 2009", um das dann die Apostel ein kleines Tänzchen tanzen, wie weiland Dr. Leber in den USA?

"Ach wie gut, dass niemand weiss,
dass ich sogar die Oma besch...."

Die lieben Geschwister sollten in den Kellern und Schubladen kramen, damit noch manch verirrtes Schätzlein sicher werde zu ebay gebracht?

Irgendwie kann ich diesen Mose gut verstehen...

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#63 Beitrag von shalom » 15.08.2008, 22:53

tergram hat geschrieben:GG001, woher stammt das Zitat mit der grandiosen Idee "Goldzahn gegen Ticket"?
[->HOTLINE]
Impressum

Verantwortlicher Herausgeber

Stellvertretender Leiter des Kirchenbezirks Frankfurt am Main, Rüdiger Wend
...neuapostolisches aus der Zasterstadt, wo das Laster keine Chance hat...

42

#64 Beitrag von 42 » 16.08.2008, 09:15

...neuapostolisches aus der Zasterstadt, wo das Laster keine Chance hat...
Wenn ich alles moegliche glaube, das glaube ich nicht.

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#65 Beitrag von shalom » 16.08.2008, 10:16

42 hat geschrieben:Wenn ich alles moegliche glaube, das glaube ich nicht.
...nun gut, Stp. Bischoffs Stammsitz (Dienststelle) war wohl in Frankfurt? Und das der Zastermann auch in Frankfurt gastiert, ist doch bitte nur ein Musical!

shalom

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#66 Beitrag von shalom » 18.08.2008, 17:11

[->Himmelfahrt im Sonderzug ab Pankow]

Allein so eine Bahnfahrt zusammen mit den Bezirks- und Gebietskirchenämtern incl. Bap. ("Funktionären") wird die Glaubensvolksgemeinschaft enorm stärken… . Ein toller "SERVICE" der Bahn.

Achtung an der Bahnsteigkante! Bitte zurücktreten bei der Abfahrt des Brautsonderzuges… 8) .


shalom

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#67 Beitrag von shalom » 18.08.2008, 17:23

[->Nak-BB „Der Messestand- dein Zuhause“]
"Der Messestand - dein Zuhause"

…wird das Basismodell mit Sitzmöglichkeiten, Präsentationswand und Theke in den Stand eingebaut… .

[…]

Das heißt, die NAK Berlin-Brandenburg wird sich dort nicht nur als "deutsche Gebietskirche" präsentieren, sondern auch mit ihren russischen Betreuungsgebieten.

Wir sind ein Bezirksapostelbereich und als dieser werden wir uns auch vorstellen. Auch in Moskau… .
…daheim ist halt doch daheim… . Chor bitte: „Heimat Heimat glanzumflossen - EJT wir jauchzen dir zu“. Hauptsache jedoch ist eine Theke mit Sitzmöglichkeit als Basismodell für das "Zuhause" der Jugendlichen und ihrer Führungsämter :wink: . Wohlsein ihr Briderchen... .

shalom

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#68 Beitrag von shalom » 25.08.2008, 17:47

shalom hat geschrieben:[->Hotline Ffm]
...Ungewöhnlicher Spendenbrief

… Sofort haben wir unsere Eheringe der Eltern, Zahngold etc. auch dorthin gebracht. Es sind 165,50 € daraus geworden! Die möchten wir gerne in den "großen Topf" geben… . Wir werden wachsam sein im Herzen, welche Möglichkeiten es noch gibt, die "Kasse" für diesen großen Tag zu bereichern.

Tolle Idee, zur Nachahmung sehr empfohlen!!!...
Werte DiskursteilnehmerInnen,

die ursprüngliche Meldung unter dem o. a. Link ist zwischenzeitlich stark verändert worden :wink: . Der ungewöhnliche Spendenbrief der Geschwister R aus P (in Frankfurt gibt es gar nicht so viele Gemeinden die mit P anfangen (und Pockenheim und Pornheim schreibt man mit B :wink: ), sowie die Details zur E-Bay-Idee der kreativen Geldbeschaffung Jugendlicher sind evtl. der Zensur zum Opfer gefallen. Nicht das mich die Idee der R’s aus FFm.-P an sich gestört hätte, was mich verwundert hatte, dass solches vor der Tür der Heimatgemeinde eines Bez.-Aps. auch noch na-amtlich wohlfeil gehalten wurde und so durch die Redaktion des diensthabenden verantwortlichen Herausgebers kommen konnte.

„remember Jugendtag 2008“ hat jetzt den „ungewöhnlichen Spendenbrief“ kommentarlos ersetzt. Wenn dann nicht bis zum EJT alles wieder einmal gut bleiben wird (die NaKi stellt extra wegen der Finanzstrategien sogar noch einen zusätzlichen CFO ein).

Unsere Jungs sind nicht nur in Dessau züchtig.

shalom

42

#69 Beitrag von 42 » 25.08.2008, 18:48

die ursprüngliche Meldung unter dem o. a. Link ist zwischenzeitlich stark verändert worden (..) „remember Jugendtag 2008“ hat jetzt den „ungewöhnlichen Spendenbrief“ kommentarlos ersetzt.
Tatsaechlich? Im Archiv steht dieser schoene Artikel doch noch. Reden Sie von einem anderen Link?

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#70 Beitrag von shalom » 25.08.2008, 19:14

42 hat geschrieben:
die ursprüngliche Meldung unter dem o. a. Link ist zwischenzeitlich stark verändert worden (..) „remember Jugendtag 2008“ hat jetzt den „ungewöhnlichen Spendenbrief“ kommentarlos ersetzt.
Tatsaechlich? Im Archiv steht dieser schoene Artikel doch noch. Reden Sie von einem anderen Link?
Pardon. Danke für den exakten Hinweis!

Ich weilte heute noch im August und die Hotline Ffm. präsentiert dabei schon den September!

Ich lasse das jetzt mal so stehen, nicht jedoch ohne mich für meine Voreiligkeit hier zu entschuldigen.

shalom

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“