EJT / YOUTH CONVENTION (YC)

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Adler

#171 Beitrag von Adler » 09.03.2009, 17:51

Hallo shalom,

sind Sie hier der Alleinunterhalter? :wink:

Anne

#172 Beitrag von Anne » 09.03.2009, 17:59

Jetzt nicht mehr. :mrgreen:

Herr Adler, sind Sie eigentlich ein freundlicher? Ich sorge mich etwas um meine Falken. :shock:

:wink:

Adler

#173 Beitrag von Adler » 09.03.2009, 18:06

Keine Angst, ich fliege ganz hoch :mrgreen:

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

#174 Beitrag von shalom » 09.03.2009, 18:13

Adler hat geschrieben:sind Sie hier der Alleinunterhalter? :wink:
...nein, ich berichte hier lediglich nur gelegentlich von den highlights der neuapostolischen Realsatiriker (na-amtlichen Kondomiker) :wink: . Nichts Hochfliegendes...

Dieter

#175 Beitrag von Dieter » 09.03.2009, 18:33

Adler hat geschrieben:Hallo shalom,

sind Sie hier der Alleinunterhalter? :wink:
Hallo Adler,
nein, so würde ich es nicht sehen. Shalom informiert glaubensaktuell von den Ungereimtheiten schlüssiger Un(theo)logik, die sich erst vom Ende her legitimiert. Oder so ähnlich.
Er ist somit mehr ein Berichterstatter. Wenn auch mit gewissem Unterhaltungswert. Aber er zeigt immer schön die Diskrepanzen auf, die sich bei Glaubensfundamenten, die auf dem Scheiterhaufen vor sich hinkokeln und vor 2010 nicht aus den Ruinen auferstehen werden, zwangsläufig ergeben.

Dieter
Zuletzt geändert von Dieter am 09.03.2009, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.

Anne

#176 Beitrag von Anne » 09.03.2009, 18:33

shalom hat geschrieben:lediglich nur gelegentlich
Aber auch nicht tief stapeln, shalöm, nech? :wink:

Adler

#177 Beitrag von Adler » 09.03.2009, 18:33

Nichts für Ungut liebe shalom. Ich finde Ihre Beiträge sehr informativ, hatte mich nur gewundert, das es bisher keinerlei Kommentare dazu gab.

LG Adler

Dieter

#178 Beitrag von Dieter » 09.03.2009, 18:35

Adler hat geschrieben:Nichts für Ungut liebe shalom. Ich finde Ihre Beiträge sehr informativ, hatte mich nur gewundert, das es bisher keinerlei Kommentare dazu gab.

LG Adler
Adler, shalom ist ein Er. Aber es ist auch oft schwer, der von ihm geschilderten Realsatire etwas hinzuzufügen. Oft bleibt einem dabei das Wort in der Tastatur stecken...

tergram

#179 Beitrag von tergram » 09.03.2009, 19:26

Dieter hat geschrieben:Oft bleibt einem dabei das Wort in der Tastatur stecken.
Oder es legt sich dem geneigten Leser auf den Geist, die kabarettistischen Einlagen einfach nur schweigend zu geniessen. Wie schon der alte Gottesmann sagte. Oder war's der Liederdichter? Egal. In manchem Fall bedeutet kollektives Schweigen eben kollektive Zustimmung. :wink:

Anne

#180 Beitrag von Anne » 09.03.2009, 20:50

Oder der Federflug hat für kurzfristige Ausfälle gesorgt... :mrgreen:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“