Exorzismus

Neues aus dem katholischen Bereich
Nachricht
Autor
Hannes

#11 Beitrag von Hannes » 21.01.2008, 09:22

Engelchen hat geschrieben:Lies doch bitte erst einmal genauer. Es wäre sinnvoll. :wink:
Engelchen, was liesest Du? :wink:

Danke für eine Antwort!
Hannes

Engelchen

#12 Beitrag von Engelchen » 21.01.2008, 09:52

Hannes hat geschrieben:
Engelchen hat geschrieben:Lies doch bitte erst einmal genauer. Es wäre sinnvoll. :wink:
Engelchen, was liesest Du? :wink:

Danke für eine Antwort!
Hannes

Was ich lese?
Vielerlei.....



Genügt Dir meine Antwort für den Augenblick?

Hannes

#13 Beitrag von Hannes » 21.01.2008, 09:54

Nein! Ich wollte wissen, ob Du glaubst, dass es heute keinen Exorzismus mehr gibt!

:?:
Hannes

Engelchen

#14 Beitrag von Engelchen » 21.01.2008, 10:17

Hannes hat geschrieben:Nein! Ich wollte wissen, ob Du glaubst, dass es heute keinen Exorzismus mehr gibt!

:?:
Hannes
Fangen wir doch erst einmal ganz von vorne an.
Was ist überhaupt Exorzismus?
Wie ist die genaue Definition?
Was ich glaube ist in diesem Zusammenhang eher untergeordnet.

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#15 Beitrag von tosamasi » 21.01.2008, 10:28

Der Exorzismus dürfte heutzutage keinen Platz mehr in der Kirche haben, und zwar aus den Gründen, die Hannes angeführt hat. Man bedenke, dass es zu Jesus Zeiten keine eindeutigen Diagnosemöglichkeiten gab und hier die psychologische Komponente zum Tragen kam.
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

#16 Beitrag von Brombär » 21.01.2008, 10:35

Liebes Engelchen,

lange habe ich überlegt, ob ich Ihnen meine nachstehend dargelegten Gedanken als PN zukommen lasse oder in dieses Forum stelle. Ich kam zu der Auffassung, dass sie ins Forum gehören, denn dort ist ja auch der Schauplatz Ihrer nichtssagenden Anmerkungen.

Es fällt mir schon eine geraume Zeit auf, dass es Ihre Spezialität zu sein scheint, ernsthafte und meist durchdachte Beiträge zu kopieren und mit einer kurzen – meist unpassenden – Fragestellung als Antwortbeitrag zur Diskussion stellen zu wollen. Erstaunlich ist für mich, dass es Ihnen nicht auffällt, dass so richtig kaum jemand diese Kurzanmerkungen aufgreift.

Sollte ich mich nun in meiner Beurteilung grundlegend getäuscht haben, bitte ich um eine, für Otto Normalverbraucher, einsichtige Darstellung. Ich bin in diesem Fall bereit, Sie um Vergebung zu bitten.

Brombär

filippo

#17 Beitrag von filippo » 21.01.2008, 11:08

Ich kam zu der Auffassung, dass sie ins Forum gehören, denn dort ist ja auch der Schauplatz Ihrer nichtssagenden Anmerkungen
Ein wenig Freundlichkeit untereinander könnte auch nicht schaden, woll?
Es könnte ja fast der Eindruck entstehen, manch einem könnte eventuell Montags morgens so ein winzig kleiner Exorzismus nicht schaden 8)

Hannes

#18 Beitrag von Hannes » 21.01.2008, 11:26

Engelchen hat geschrieben:Fangen wir doch erst einmal ganz von vorne an.
Ja, Engelchen, das muss man oft, wenn man mit Dir ...
Engelchen hat geschrieben: Was ist überhaupt Exorzismus?
Wie ist die genaue Definition?
Engelchen, warst Du am Wochenende mit Herrn ... essen? Und trinken? Und bist daher noch ein wenig - wie will ich sagen - neben ...?

Versuch doch mal das: schlaf 'ne Runde und dann logg Dich wieder hier ein und lies zuallererst Deine Beiträge - und lege besonderen Augenmerk auf die Begriffe "Zusammenhang", "Sinn" und "Nachvollziehbarkeit"!
Engelchen hat geschrieben: Was ich glaube ist in diesem Zusammenhang eher untergeordnet.
Na, langsam glaube ich auch ...

Danke und schlaf gut!
Hannes :?

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

#19 Beitrag von tosamasi » 21.01.2008, 11:45

Hannes nur mal so:

Daß man die Schwächen des andern liebt,
entscheidet für das Himmelreich.

Professor Dr. Josef Vital Kopp, (1906 - 1966), Schweizer Theologe, Kirchenrebell, Humanist, Romanautor und Übersetzer z.B. der Werke von Pierre Teilhard de Chardin
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Lobo

#20 Beitrag von Lobo » 21.01.2008, 11:49

Der Teufel steckt, wie sooft, im Detail. :wink:

Zurück zu „Römisch-katholische Kirche“