Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Peer2

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#111 Beitrag von Peer2 » 30.10.2013, 09:53

Sehr geehrter Herr Peer G.

In der Liebe sollen wir neuapostolen offenbar werden?!

Warum zeigst insbesondere du Diese nicht?
Mir wird schlecht, wenn ich solches lese, welches nicht praktiziert wird. Ja, mein lieber, da fällt es auch mir sehr schwer, dir diese Jesuliebe entgegenzubringen.

Peer2

Benutzeravatar
maranathnix
Beiträge: 95
Registriert: 15.07.2012, 17:29
Wohnort: ewige Herrlichkeit

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#112 Beitrag von maranathnix » 30.10.2013, 09:59

Jetzt geht´s ja richtig rund an der Gutmenschenfront.

Peer1 riecht so richtig nach NAK-Inquisitor. Mach weiter so, ich find dich richtig spaßig. Bin gespannt, was noch alles kommt.

Peer2 sucht schon mal die Nägel und den Hammer um sich selbst ans selbstgezimmerte Kreuz zu nageln, nachdem er sich für seine Glaubensgenossen entschuldigen will. Meine Frage: Nimmst du die 10 Mio. verspekulierte Scherfleinkohle auch auf dich und entschuldest diesen netten Herrn, der doch zur Vorstandsriege deines Gutmenschenclubs gehört?

Niemand kann sich für die TAT eines anderen entschuldigen! Probieren und so tun - das schon. :mrgreen:
Denk eher mal dran die Verantwortung zu tragen für so was wie z. B. dieser Peer1 da so von sich gibt!

Bis dahin getreu dem Motto: Mir glaubens halt! Bild
Sagtz mit X - mit Maranatha wird´s wohl nix

Peer2

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#113 Beitrag von Peer2 » 30.10.2013, 10:41

@ maranathnix,

In dir scheint ein Hass zu stehen.

Kannst du den mal schildern? :mrgreen:

Benutzeravatar
maranathnix
Beiträge: 95
Registriert: 15.07.2012, 17:29
Wohnort: ewige Herrlichkeit

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#114 Beitrag von maranathnix » 30.10.2013, 11:59

@peer2

Bleib einfach beim Thema :idea: :idea:
Sagtz mit X - mit Maranatha wird´s wohl nix

tergram

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#115 Beitrag von tergram » 30.10.2013, 13:23

Ich bleibe bei meiner Vermutung, dass es sich bei beiden Nicks "Peer" um Forentrolle handelt. Eine ernsthafte Diskussion ist nicht zu erwarten.

Besonders bedauerlich finde ich, dass das sehr ernsthafte und persönliche Thema von "Heinrich" hier zum Schlagabtausch zwischen extremen Positionen missbraucht wird. An dieser Stelle wünschte ich mir mutiges Eingreifen durch den Forumsbetreiber.

Benutzeravatar
maranathnix
Beiträge: 95
Registriert: 15.07.2012, 17:29
Wohnort: ewige Herrlichkeit

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#116 Beitrag von maranathnix » 30.10.2013, 13:58

Hallo Tergram,

ob Forentrolle oder nicht. Wir ehemaligen kennen die Angstbesetzten und Angstmachenden Dogmatischen Phrasen doch noch aus unserer Zeit in der NAK. Sie haben schließlich dazu geführt die notwendige Distanz zu schaffen. Ich entnehme Heinrichs Postings dass er auch durch den Schlagabtausch hier seine Postition verändert und immer objektiver an die Sache rangeht.

Die Standpunkte der beiden vieleicht Troll-Peeren repräsentieren ganz klar NAK-live 2013!

Ihr Motte weit ab jeglicher "Gefahr": Mir glaubens halt! Bild
Sagtz mit X - mit Maranatha wird´s wohl nix

Heinrich

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#117 Beitrag von Heinrich » 30.10.2013, 16:06

Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

Das war das Thema und sollte es auch bitte bleiben, ja?

Hardcore-NAK-Menschen, bezahlt von wem auch immer, oder getrieben von einer Sucht, die ich nicht mehr gewillt bin, sie zu teilen, lasst diese Menschen doch versuchen, diesen meinen ;-) Thread zuzumüllen.

Ihr lieben Fories alle, ich habe so viele gute und zum Nachdenken anregende Infos von Euch bekommen.

Ganz herzlichen Dank an alle von Euch, die hier themenbezogen geantwortet haben. Und auch herzlichen Dank für die vielen PN.

Ich sortiere das jetzt mal alles,
ich melde mich wieder,
Heinrich

Und für die Wetterberichtfreunde: Es ist kalt im Saur-Land, aber die Sonne scheint. ;-)

Glaubensbruder
Beiträge: 144
Registriert: 29.05.2011, 03:04

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#118 Beitrag von Glaubensbruder » 31.10.2013, 00:30

Lieber Bruder Grobsträter,

Sie tun wohl daran, die beschämende Toleranz anzuprangern, die in diesem sog. "Forum für christlichen Dialog und Austausch" nicht nur der paganoiden Religionskritik einiger Schreiberlinge, sondern auch deren oft rüpelhafter Impertinenz eingeräumt wird. Es freut mich, dass Sie sich berufen fühlen, der um sich greifenden Gottentfremdung, Besserwisserei und Lieblosigkeit entschieden entgegenzutreten. Ihr Bekennermut ist beispielhaft! Vielleicht kann Ihnen die nachfolgende Laienpredigt zur Stärkung gereichen. Ich fand sie zufällig in den Weiten des Internet:
Da stehen wir vorne, haben eine Aufgabe übernommen oder gehen in unserer Berufung auf, aber es will niemand auf uns hören. […] Wer sagt, was zu sagen ist und gegen den Strom anschwimmt erntet Unverständnis, Hohn und Spott. […]

Berufung, Auszeichnung, Erwählung das heißt Verantwortung tragen, das heißt wahre Worte sprechen, unangenehme Wahrheiten verkünden müssen und oftmals gegen den Strom zu schwimmen. Ja! Die allgemeine Meinung, der Mainstream, der Trend, das alles ist für den Berufenen nicht mehr wichtig. Unbedingt ja! […]

Ich will uns ermuntern hier im Kleinen, im Miteinander, an den Stellen, wo wir als Christen und zum Reich Gottes Berufene stehen, unsere Aufgabe und Berufung zu finden und Gottes Wort zu wirken. […]

Amen.

Andreas Ponto 2012-08-05 - Es gilt das gesprochene Wort.
In diesem Sinne, werter Grobsträter: Fühlen Sie sich ermuntert! Möge Ihnen der Mut nicht verlassen! 8)

In herzlicher Verbundenheit
Ihr Glaubensbruder

Comment
Beiträge: 1073
Registriert: 19.08.2010, 21:54

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#119 Beitrag von Comment » 31.10.2013, 09:46

Werter 'Glaubensbruder',

wenn ich so dächte wie Sie, würde ich das Internet meiden ... :roll:

Com.

Benutzeravatar
maranathnix
Beiträge: 95
Registriert: 15.07.2012, 17:29
Wohnort: ewige Herrlichkeit

Re: Noch neuapostolisch - und das wird ein Problem

#120 Beitrag von maranathnix » 31.10.2013, 11:52

Glaubensbruder hat geschrieben: Es freut mich, dass Sie sich berufen fühlen, der um sich greifenden Gottentfremdung, Besserwisserei und Lieblosigkeit entschieden entgegenzutreten.
Ja "Glaubensbruder" das seh ich auch so, und deshalb werde ich weiterhin hier in diesem Forum der um sich greifenden und in eigener Erfahrung erlebten Gottentfremdung, der Besserwisserei und der Lieblosigkeit in der NAK entschieden entgegentreten und gemäß dem Motto: "Geht ihr Streiter immer weiter" im Marschtakt noch viele schöne Postings "Euch zur Freude" einstellen.

Und egal was kommt: Mir glaubens halt! Bild Bild
Sagtz mit X - mit Maranatha wird´s wohl nix

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“