NEU: Das NaKi-Mobil II

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Johannes
Beiträge: 173
Registriert: 07.08.2012, 08:46

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#51 Beitrag von Johannes » 05.09.2014, 09:06

Weltbewegendes ist passiert, die Kirche hat an Naki-Mobil II

Dass so etwas überhaupt einen Interneteintrag wert ist, finde ich allein schon bemerkenswert. Und dann noch zusätzlich die überschwenglichen Kommentare, wie überrascht und begeistert alle waren. Das kommt mir so vor, wie wenn meine 2-jährige Enkelin etwas gemalt hat und mir dann stolz präsentiert, und sie sich freut, wenn ich sie lobe und das Werk wunderschön finde.

So ein Mobil hat jedes Unternehmen, das sich in der Öffentlichkeit präsentiert. Und dann wir von Kirchenseite so ein Tam-Tam darum gemacht?

fridolin
Beiträge: 2698
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#52 Beitrag von fridolin » 05.09.2014, 11:29

So ein Mobil hat jedes Unternehmen, das sich in der Öffentlichkeit präsentiert.
Das hast du schön erklärt. Jedes Unternehmen hat so ein Mobil. Wie hat Brinkmann schon vor Jahren auf dem NAK Unternehmerforum gesagt, Jesus Christus war der erste Unternehmer. :D
Aber die NAK ist lt. eigenen Angaben das einzige Werk Gottes auf dieser Erde und kein Unternehmen.
Irgend was läuft da falsch. Entweder ist die NAK die einzig wahre Kirche Christi, oder ein erfolgreiches florierendes Unternehmen das Unmengen von Kohle einnimmt :D
Zuletzt geändert von fridolin am 05.09.2014, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

tergram

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#53 Beitrag von tergram » 05.09.2014, 12:33

Im Kern geht es doch gar nich um dieses alberne NAK-Mobil....

.... sondern darum, dass die KL offenbar so realitätsfremd ist, dass sie ernsthaft glaubt, mit diesem Vehikel dauerhaft Menschen für die NAK zu gewinnen.

Sie können ja nicht mal die halten, die sie schon haben... :roll:

fridolin
Beiträge: 2698
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#54 Beitrag von fridolin » 05.09.2014, 13:25

Lb. tergram, du hast es mal wieder mit wenigen Worten auf den Punkt gebracht. Danke.

Caroline

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#55 Beitrag von Caroline » 05.09.2014, 14:31

tergram hat geschrieben:Im Kern geht es doch gar nich um dieses alberne NAK-Mobil....

.... sondern darum, dass die KL offenbar so realitätsfremd ist, dass sie ernsthaft glaubt, mit diesem Vehikel dauerhaft Menschen für die NAK zu gewinnen.

Sie können ja nicht mal die halten, die sie schon haben... :roll:
Bild

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#56 Beitrag von Matula » 05.09.2014, 15:35

tergram hat geschrieben:Im Kern geht es doch gar nich um dieses alberne NAK-Mobil....

.... sondern darum, dass die KL offenbar so realitätsfremd ist, dass sie ernsthaft glaubt, mit diesem Vehikel dauerhaft Menschen für die NAK zu gewinnen.

Sie können ja nicht mal die halten, die sie schon haben... :roll:


Wenn Mitglieder aus welchen Gründen auch immer sich innerlich und äußerlich von ihrer Kirche verabschieden, ist das kein Grund die Hände in den Schoss zu legen, im Gegenteil. Niemand weiß, ob diejenigen Menschen die man für die Kirche begeistern und gewinnen kann, später nicht auch bleiben werden.

Aber das Auto gefällt mir trotzdem nicht, ist ein Zwischending zwischen Eiswagen, Currywurst- Frittenwagen und Wohnmobil. :wink:

Caroline

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#57 Beitrag von Caroline » 05.09.2014, 16:50

Vielleicht einfach ein BAP-Mobil?

Ach nee, welcher BAP fährt schon solch ein Auto! :mrgreen:

tergram

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#58 Beitrag von tergram » 05.09.2014, 19:55

Brinkmann fuhr einen A 7.

Caroline

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#59 Beitrag von Caroline » 05.09.2014, 20:29

Fuhr oder fährt, tergram? :lol:

fridolin
Beiträge: 2698
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#60 Beitrag von fridolin » 05.09.2014, 21:11

Im Grunde genommen geht es nicht um das poplige Mobil. Es geht vielmehr darum wie eine 0,3 % Kirche versucht in der heutigen Zeit mit moderneren Mitteln neue Mitglieder zu gewinnen und sie dann am 10 % Opfer teilnehmen zu lassen. Die NAK braucht dringend neue und zahlende Mitglieder, denn viele Mitglieder sind zwischenzeitlich zum Inaktivstatus gewechselt. Inaktive zahlen wahrscheinlich keinen Cent. Z.Z. nur noch ca. 30% aktive Mitglieder. Ich vermute die müssen sich was anderes einfallen lassen als ein Mobilwagen durch Städte zu schicken.
Der Mobilwagen wird ihr sicherlich nicht aus der Klemme helfen können. Mit dem Geld was das Ding gekostet hat, hätten viele NAK Buschkirchen in Afrika ein Wellblechdach bekommen können und sie bräuchten sich nicht mehr unter einem großen Mangobaum versammeln. :D
Zuletzt geändert von fridolin am 05.09.2014, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“