NEU: Das NaKi-Mobil II

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
chorus
Beiträge: 425
Registriert: 17.10.2011, 11:42

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#41 Beitrag von chorus » 03.09.2014, 22:04

Premiere des Info-Mobils


Nicht nur die eigenen Kirchenmitglieder fanden das neue Info-Mobil beeindruckend. Besucher äußerten sich ebenfalls anerkennend und positiv überrascht, dass es ein solches Mobil überhaupt gäbe. Besonders die multimedialen Möglichkeiten und das schlichte, aber ausdrucksstarke Erscheinungsbild fielen positiv auf. Ralf Bent, Koordinator und Projektleiter des Neuapostolischen Kirchenbezirks Detmold für diese Veranstaltung, beschrieb das Mobil mit den Worten: „Ich bin begeistert. Dieses Info-Mobil ist ein hervorragendes Instrument um interessierte Besucher im Rahmen solcher Veranstaltungen unverbindlich, modern und umfassend informieren zu können. Ich bin sicher, es werden sich noch viele Einsatzmöglichkeiten ergeben und ich freue mich schon jetzt auf die nächsten Veranstaltungen.“
http://www.nak-detmold.de/site/startsei ... called.htm

http://www.nak-detmold.de/site/startsei ... -id-92.htm
„Realität ist das, was nicht verschwindet wenn man aufhört daran zu glauben.“ Philip K. Dick

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#42 Beitrag von Matula » 04.09.2014, 07:02

Sieht fast wie ein Eisverkaufswagen aus. :wink:

Jesus fuhr in einem Ford, dank des französischen Stammapostel fährt man heute Renault ! :wink:

tergram

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#43 Beitrag von tergram » 04.09.2014, 10:49

Klasse. Sieht aus, wie der Wahlkampfwagen einer Partei.

Wir haben allerdings noch eine ausfahrbare kleine Showbühne mit bunter Beleuchtung und Musikanalage drauf.

Vielleicht kann man das NAK-Mobil noch nachrüsten? Liesse sich über ein Sonderopfer finanzieren...

Bei weiter fortschreitener Leerung der Kirchen ist das NAK-Mobil ein wunderbarer Ersatz für die bisherigen GD - ein mobiler Prediger fährt damit Stadt für Stadt ab, ein paar Klappstühle für Zuhörer sind schnell aufgestellt, die Hostie gibts am Automaten gegen kleine Spende - das spart Unterhaltskosten für ungenutzte Gebäude und kommt dem Ursprung des Christentums wieder nahe.

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#44 Beitrag von Matula » 04.09.2014, 11:47

Interessant ist auch der Flyer mit der Aufschrift - Bewahrung und Erneuerung -

Zurück zu Jesu, also seinen Glauben erneuern, hatte Apostel Kainz gefordert hat.

Heinrich

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#45 Beitrag von Heinrich » 04.09.2014, 16:24

.....Eisverkaufswagen, Wahlkampfwagen, und das alles ein Renault.
Mir fällt spontan ein Currywurst-Verkaufswagen hier im Süden ein, der so ziemlich genauso ausschaut.
Meine Idee für eine neue Einnahmequelle der NAK NRW (man muss ja die verzockten Millionen wieder reinholen): NAK-Brandzeichen auf die Curry-Wurst und das Teil für ca. 3,00 Euro ohne Brötchen verkaufen. Brötchen kostet extra (50 Cent, ebenso Curry und der Pappbecher dazu).

Tschuldigung, das musste jetzt einfach sein.

Schmunzelnde Grüße aus dem Süden,
Heinrich

hans
Beiträge: 145
Registriert: 06.05.2010, 10:50

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#46 Beitrag von hans » 04.09.2014, 17:02

Das NaKi-Mobil II kommt zu spät.
In Bln.-Brdbg. bereits Naki-Mobil I.
Hauptstadt, aber nicht in NAK Gefilden. Nur auf dem flachen Land, jetzt auch in der Nacht der Religionen in Berlin,
s. Gem. Berlin -Schöneberg.
Aber Nachts ist ja nicht viel zu sehen, oder??
Berlin macht mobil, nicht mit NAK!

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#47 Beitrag von Matula » 04.09.2014, 17:14

Heinrich hat geschrieben:
.....Eisverkaufswagen, Wahlkampfwagen, und das alles ein Renault.
Mir fällt spontan ein Currywurst-Verkaufswagen hier im Süden ein, der so ziemlich genauso ausschaut.
Meine Idee für eine neue Einnahmequelle der NAK NRW (man muss ja die verzockten Millionen wieder reinholen): NAK-Brandzeichen auf die Curry-Wurst und das Teil für ca. 3,00 Euro ohne Brötchen verkaufen. Brötchen kostet extra (50 Cent, ebenso Curry und der Pappbecher dazu).

Tschuldigung, das musste jetzt einfach sein.

Schmunzelnde Grüße aus dem Süden,
Heinrich

Heinrich, die Idee ist gut, nur halte ich den Preis für die Currywurst doch etwas zu hoch angesetzt, es sei denn, das Mobil fährt durch München.
€ 2,50,- inclusive Brandzeichen, Curry und Brötchen und das Ganze natürlich nicht auf einem Pappteller, (nicht Pappbecher) sondern auf
Geschirr von Hutschenreuther angerichtet und dazu eine Extraausgabe der Zeitschrift Unsere Familie. :wink:
Zuletzt geändert von Matula am 04.09.2014, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#48 Beitrag von Matula » 04.09.2014, 17:15

gelöscht da doppelt

Heinrich

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#49 Beitrag von Heinrich » 04.09.2014, 18:51

Tja, Matula, einverstanden.

ein Renault muss es wirklich nicht sein. Haben Sie schon mal Ämter ab Bezirksevangelist aufwärts in einem Renault gesehen. Ich jedenfalls nicht ;-)

Der Quatsch mit dem NAK-Mobil ist doch wieder nur ein Zeichen, wie die NAK NRW den Boden unter den Füßen verliert. Das Kirchenvolk ruhig stellen. Ob nun zehn oder zwanzig Millionen verzockt.

Hauptsache, man hält das „gemeine Kirchenvolk“ ruhig und präsentiert mal eben so einen Curry-Wurst-Wagen.

Egal: Ich frage mich ernsthaft, was soll dieses Fahrzeug in einer Kirchenwelt, wo eine Kirche nach der anderen geschlossen wird? Kirchenobere Zehntausende bis Millionen verzocken?

Gar nicht davon zu reden, dass gerade in NRW massiv in nicht-NAK-Mobilien investiert wurde (in Hessen auch, hier im sauren Süden dringt nichts nach aussen) – also wo bleibt das Geld, damit diese Kirche überleben kann?

Ganz nachdenkliche Grüße aus dem Süden,
Heinrich
(der so ein Curry-Wurst-Mobil niemals sehen möchte) :mrgreen:

fridolin
Beiträge: 2698
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NEU: Das NaKi-Mobil II

#50 Beitrag von fridolin » 04.09.2014, 20:17

Von weiten sieht die Karre aus wie ein Currywurst Verkaufsmobil.
satirische Version der Zukunft.
Ich würde vorschlagen umbauen als Verkaufsstand, das bringt mehr Leute an den Wagen. Eine kostenlose Currywurst mit eingebrannten Emblem darauf und ne Runde Pommes, das wäre sicherlich der Renner. Allein der Duft würde schon einiges an Interessierte anziehen. (Wegen dem Duft) Dazu einen riesen Bildschirm mit Aufzeichnungen von unserem Chorliedgut zur Unterhaltung und eine Ansprache von JLS
Die NAK ist sicherlich nicht arm, auch wenn stöhnen zum Geschäft gehört, wie kürzlich bei Storck. Die paar hundert kostenlose Bratwürste pro Monat machen sie nicht arm. Das stemmen sie bestimmt aus der Westentasche. Allein der Werbeefekt ist unbezahlbar. :lol:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“