NAK: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
tergram

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#61 Beitrag von tergram » 03.03.2014, 17:42

Ein aufmerksamer Beobachter hat übrigens festgestellt, dass die schönen Urlaubsbilder der Familien Brinkmann, Otten etc. im Zusammenhang mit dem Thailand-Besuch bei Chowdhury's gelöscht wurden.

Es wird Gründe geben.

R/S
Beiträge: 444
Registriert: 21.06.2013, 16:12

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#62 Beitrag von R/S » 03.03.2014, 18:44

Nachfolgende Vermutung ist zwar spekulativ (weil ich die Interna nicht kenne), aber vielleicht nicht so ganz von der Hand zu weisen.

Wenn hohe NAK-Funktionäre bei Ex-Apostel Chowdhury Urlaub machten und dabei sicherlich in geselliger Runde zusammensaßen und es sich bei Fam. Chowdhury gut gehen ließen usw., usw. ...
... kann ich mir diese heftige Entlassungsgeschichte einfach nicht so recht vorstellen. Eine Krähe hackt der anderen doch auf diese hinterhältige Tour kein Auge aus, auch wenn die eine mal ein wenig Aas gefressen hat ...

Durchaus wahrscheinlicher wäre für mich die Vorstellung, dass die hohen NAK-Urlauber in spionagemäßiger Absicht unterwegs waren, sozusagen um herauszufinden, was da so läuft. Man stellt sich scheinbar gut mit den Chowdhurys, geht bei ihnen ein und aus etc. und erfährt dabei die eine oder andere Geschichte, die dann im Abgleich mit den übrigen Puzzlesteinen zu einem Gesamtbild zusammengefügt wird. Dazu passen auch die Web-Löschungen. Nachdem man genug in Erfahrung gebraucht hat, was für die Chowdhurys zum Stolperstein werden soll, zeigt man sein wahres Gesicht und erspart sich eine volle Apostelpension. Gleichzeitig bekommt man ein wunderbares Abschreckungsmodell in die Hand gegenüber potenziellen Abweichlern, denen man nun ganz konkret drohen kann, wie schnell die Apostelrente flöten gehen kann ...
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich…; und irgendwann – wenn sich die Wahrheit nicht mehr leugnen lässt – imitieren sie dich. (In Anlehnung an M. Gandhi)

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#63 Beitrag von Matula » 03.03.2014, 19:02

tergram hat geschrieben:Ein aufmerksamer Beobachter hat übrigens festgestellt, dass die schönen Urlaubsbilder der Familien Brinkmann, Otten etc. im Zusammenhang mit dem Thailand-Besuch bei Chowdhury's gelöscht wurden.

Es wird Gründe geben.

Auf den Bildern aus Thailand habe ich seinerzeit Apostel Otten nicht abgebildet gesehen. War er definitiv auch dabei ?

Waren die Familien definitiv auch zu Besuch bei dem auf wundersamer Weise geheilten Ex-Apostels ?

Handelte es sich um einen privaten Urlaub in Thailand oder war dieser Aufenthalt als Dienstreise deklariert und von der Kirche bezahlt worden ?

tergram

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#64 Beitrag von tergram » 03.03.2014, 19:02

Entweder hat Chowdhury neue Untaten begangen oder die alten sind so offenkundig geworden, dass sie vom Mantel der Liebe nicht mehr zu bedecken waren.

Wenn man vor Jahren alles offengelegt und sauber und konsequent gehandelt hätte, wären Weiterungen nicht passiert.

Interessant finde ich in dem Bericht die ausdrückliche Erwähnung, dass die Aberkennung noch in die Amtsperiode von Herrn Brinkmann fällt. Mir scheint, Herr Storck will sich richtigerweise mit diesen Altlasten aus der B-Ära nicht belasten. Vielleicht hat er ja auch Druck gemacht, die Dinge endgültig zu klären, bevor sie ihm angelastet werden und vielleicht war er mit dem bisherigen handling nicht einverstanden?

verbindlich

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#65 Beitrag von verbindlich » 03.03.2014, 19:28

tergram, du machst dir Sorgen, bist du gerade am bügeln? Meine Frau hat da auch immer viele Gedanken.

fridolin
Beiträge: 2653
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#66 Beitrag von fridolin » 03.03.2014, 20:13

Amtsentlassen, hört sich grausam an.

tergram

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#67 Beitrag von tergram » 03.03.2014, 20:58

Verbindlich, du hast eine Frau? Eine, die bügelt, Kirche putzt, Blumen steckt, Kinder hütet?
Du Glücklicher gehörst zu den wenigen Männern, die noch auf gottgewollte Weise leben können! :mrgreen:

verbindlich

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#68 Beitrag von verbindlich » 03.03.2014, 21:04

tergram: meine Liebe!!! alles stimmt, nur nicht das sie Kinder hegt und pflegt, und bügeln tut nur der Mann und und und

tergram

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#69 Beitrag von tergram » 03.03.2014, 21:10

Verbindlich, Du bist ein Guter, ich ahnte es immer! Aber du versteckst es so perfekt, man kommt nicht drauf...
Bild

Zum Vorgang Chowdhury:

Man wundert sich, warum man diesem Kerl nicht schon viel eher mit Härte begegnet ist. Hat er doch mit ergaunertem Geld von gutgläubigen Gläubigen seine Schulden bezahlt und hatte bedauerlicherweise einen Bezirksapostel im Rücken, der nicht sofort und konsequent eingeschritten ist und den Betrüger aus der NAK ausgeschlossen und Strafanzeige gestellt hat, wozu ihn die Statuten berechtigt hätten. War es christliche Milde, Mitgefühl, Vergebungsbereitschaft.

Oder... wusste Chowdhury Dinge, die besser nicht gewusst werden sollten und hat er sich damit Schweigen und Nachsichtigkeit erkauft? Mag sein, dass jetzt, wo die Ära Brinkmann beendet ist, kein Schaden mehr zu befürchten ist und man deshalb die überfällige Konsequenz nachholt.

_

Re: Die wundersame Heilung des Ex-Apostels Chowdhury

#70 Beitrag von _ » 03.03.2014, 22:03

Ich sehe auch einen klaren zeitlichen Zusammenhang zwischen der Brinkmann-Stilllegung und der Ruhestandsentlassung seines Subapostels. Ggf. hätte "Paulus-der-Neuzeit" Armin es ja auch als persönlichen Affront aufgefasst, wenn sein "indischer Titus" vorzeitig Jean-Lugs harte Hand hätte spüren müssen?

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“