NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Comment
Beiträge: 1073
Registriert: 19.08.2010, 21:54

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#41 Beitrag von Comment » 20.03.2013, 16:31

Johannes,

Sie haben, wie ich empfinde, die Lage, in der die NAK sich derzeit befindet, sehr zutreffend dargestellt. Vielen Dank dafür.

Com.

fridolin
Beiträge: 2653
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#42 Beitrag von fridolin » 20.03.2013, 21:59

Auf NAK Mitteldeutschland ist eine offizielle Kurzfassung vom Schneidergottesdienst erschienen.

Kommt mir ziemlich weichgespült vor.

Der Originalwortlaut wäre als Vergleich zweckmässig.

Heinrich

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#43 Beitrag von Heinrich » 21.03.2013, 09:33

Et voila:

http://www.nak-mitteldeutschland.de/akt ... rlichen-1/

Gruss aus dem Süden,
Heinrich

fridolin
Beiträge: 2653
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#44 Beitrag von fridolin » 21.03.2013, 12:32

Gotteswerk kann man nicht aufhalten. Darüber hat Schneider mit Sicherheit genussvoll minutenlang nach seiner Art gehaltsvoll gepredigt.
Zuletzt geändert von fridolin am 21.03.2013, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

tergram

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#45 Beitrag von tergram » 21.03.2013, 12:41

Wenn das, was auf den NAK-Mitteldeutschland-Seiten steht, wirklich die Predigt von JLS war, dann...

... sollte "religionsreport" für die Ausladung dankbar sein. Der Besuch wäre vollkommen nutzlos gewesen, weil man über "nichts" nicht berichten kann

... kann ich den Mitforie "verbindlich" beruhigen - diese Predigt ist so fleischlos, dass nicht mal böswillige Kritiker noch etwas zu "zerfleischen" daran finden können

... wünsche ich der NAK auf ihrem weiteren Weg "zurück in die 50-er" alles Gute

... empfehle ich der ACK, sich mit diesem verlorenen Häuflein nicht weiter zu beschäftigen

Ich hoffe allerdings sehr, dass die Veröffentlichung nur einen unglücklich gewählten Ausschnitt aus der Predigt darstellt und Herr Schneider auch gehaltvolles gesagt hat.

Franke
Beiträge: 256
Registriert: 29.11.2009, 20:12
Wohnort: im "wilden Sueden"

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#46 Beitrag von Franke » 21.03.2013, 13:31

tergram hat geschrieben:Ich hoffe allerdings sehr, dass die Veröffentlichung nur einen unglücklich gewählten Ausschnitt aus der Predigt darstellt und Herr Schneider auch gehaltvolles gesagt hat.

...und wenn´s denn nur das Wörtchen "AMEN" war :wink:
Ein Christentum, das nicht frei macht, hat mit Jesus wenig zu tun.

verbindlich

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#47 Beitrag von verbindlich » 21.03.2013, 17:53

und da haben die werten Fories mal wieder vergessen, das wir mitten in der Passionszeit sind und ach du liebe Zeit der StAp-Helfer auch noch darauf Bezug genommen hat, das Jesus ja einen Leidensweg ging. Wie kann man vor Ostern nur darüber predigen, wo doch die lieben Fories ganz andere Gedanken haben? Hey, aufwachen, eure Stunde wird bald schlagen...

tergram

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#48 Beitrag von tergram » 21.03.2013, 19:11

Danke "verbindlich" für den Hinweis auf die aktuelle Fastenzeit. Das erklärt die "fleischlose" Predigt - ich wäre von allein nicht auf diesen Zusammenhang gekommen.

Dann wollen wir geduldig fastend abwarten, mit welch üppiger Himmelsspeise Herr Schneider die Gläubigen nach Ostern bzw. nach Pfingsten erfreut - wenn uns allen die Stunde schlägt.
Bild

verbindlich

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#49 Beitrag von verbindlich » 21.03.2013, 19:41

:) :) :) :)

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2192
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: NAK Mitteldeutschland: Umgang mit der Presse

#50 Beitrag von Andreas Ponto » 25.03.2013, 22:08

E-Mail von D. Streich mit der Bitte um Verlinkung:
Hallo,

wie wäre es, mal einen Link auf meine umfangreiche Untersuchung zur
Dresdener Predigt zu setzen?

Kommentar zur Predigt

Oder einen Downloadlink direkt auf die Datei:

Als Download

Grüße
D. Streich

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“