Im Geist der Toleranz

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Im Geist der Toleranz

#1 Beitrag von agape » 16.01.2013, 20:00

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... s-Hannover

Am letzten Sonntag (13.01.2013) konnte ich live beim TV Gottesdienst anwesend sein.
Sicher, war es etwas besonderes zwischen inszenierter Dramaturgie und Fernsehkabeln zu sitzen, aber die Predigt hat mich sehr angeregt.
Ebenso das vorgetragene Gebet des Humanisten Leibnitz, dessen Gedenkstein in dieser Kirche zu finden ist, als auch die vier Figuren im Altarbereich:
Nicht nur Glaube, Liebe und Hoffnung, diese drei,
sondern auch eine vierte: Die Vernunft.
Ein sehenswerter TV-Gottesdienst bei ZDF mediathek.

Ich saß natürlich im hinteren, nicht-reservierten Bereich. ;-)
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

gecko

Re: Im Geist der Toleranz

#2 Beitrag von gecko » 17.01.2013, 11:01

Hallo agape,

dann sind wir ja fast nebeneinander gesessen :-)

... halt nur fast: ich hab den Gottesdienst zu hause angeschaut ;-)

Liebe Gruesse
gecko

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Im Geist der Toleranz

#3 Beitrag von agape » 17.01.2013, 14:38

Soso, lieber Gecko ;-)

ich muss mich für meinen Schreibfehler entschuldigen, und das passiert mir, obwohl ich seit meinem Babyalter die herrlichen Butterkekse von LeibniZ (ohne "t" ) esse. ;-)

agape
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Zurück zu „Ökumene in Deutschland“