Endlich: Tag des Herrn am 21. Dezember 2012!!

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
maranathnix
Beiträge: 95
Registriert: 15.07.2012, 17:29
Wohnort: ewige Herrlichkeit

Endlich: Tag des Herrn am 21. Dezember 2012!!

#1 Beitrag von maranathnix » 17.07.2012, 16:18

Meine im Herrn und in der Frau geliebeten Erwartenden, noch nicht abgeholte und auf ewiglich und immerdar vergessene vergessliche.

Nun ist es also soweit :D :D :D :D . Wie in hochinoffiziellen Verlautbarungen endlich aufgeklärten Sachverhalten –

am 21. Dezember 2012 ist der Tag des Herrn -

es kommt der Herr und holt die nakiseinen. Definitiv!

Die Heimhohlerwartungsrate liegt bei 150%.

Einige diesbezüglichen Indizien, auch Zeichen der Zeit genannt :idea: :

:arrow: • der Maja-kalender endet am 21.12.2012. Sie wurden von Gott persönlich informiert und haben sich´s gleich in ihren Kalender geschrieben. Die ersten Christen wurden auch darüber informiert, die hatten aber noch keinen Kalender – blöd gelaufen.
:arrow: • Das Juli Plakat (wir kennen´shttp://www.nak-nrw.de/plakate/70/) als erster Wink der allwissenden vom heiligsten Geist oberabgefüllten Bezirksapostoliken, die bereits heute auf den gepackten Koffern sitzen und von über den Wolken träumen. Man ist ganz unter sich – kein Economy-Sitzplatz – nur 1st Class.
:arrow: • Das Juli-Plakat als ernster Fingerzeig – soll heißen: Wir sind weg und ihr guckt uns in die Düse
:arrow: • Das Juli-Plakat als zu kleiner Bomber – nur weinige sind auserwählt, der Rest kann gucken wo er bleibt – nämlich hier.
:arrow: • Der Rausschmiss von Bringmanns bzw. Verzockmanns Millionen – die Kohle braucht dann eh keiner mehr.
:arrow: • Rausverkauf der nur einstellig besetzten Wohlfühlkirchen – trennt Euch vom überflüssigen Mammon
:arrow: • Der endlich vollzogene gesundschrumpfungprozess auf 144000 mögliche erstlingsche Sonnenweiber (Wäre vor 10 Jahren noch gar nicht möglich gewesen – da waren´s noch zu viel zu viele weisse Westen)
:arrow: • 149 Jahr reichen den Reichen und im Geist verarmten Armen! 150 eindeutig zuviel!! Wollen immer so frisch rasiert wirken, bringen aber die alten Zöpfe und die uralten Bärte nicht runter.


Alle Indizien und Zeichen bitte hier im Thread sammeln zur allgemeiner Erbauung, Ernüchterung und Vorbereitung. Packt nur das nötigste ein, XXL-k-nakwurst und eine Flasche Wasser (würghttp://www.youngnactive.org/index.php/j ... erpflegung) ist für jeden vorbereitet. Die am weitesten weg sind steigen als erste ein. Und keine Drängeleien, Mauscheleien oder Schlägereien: Dein Bruder ist so gut wie Du :shock: !!

Die nevercomback Eierlines wünscht allen einen guten Flug…. :oops:
Sagtz mit X - mit Maranatha wird´s wohl nix

tergram

Re: Endlich: Tag des Herrn am 21. Dezember 2012!!

#2 Beitrag von tergram » 18.07.2012, 10:01

Ich weiss nicht... ich weiss nicht... das scheint mir alles nicht logisch und nicht vernünftig... *grübel*

Meine These: Der "Tag des Herrn" hat bereits stattgefunden. Der Herr kam wie ein Dieb in der Nacht und niemand hat's bemerkt. Die "Knäblein" sind schon lange weg, die Feier im Hochzeitssaal ist in vollem Gange und wir alle sind eben das zurückgebliebene Sonnenweib.

Da werde ich Augensalbe, weisse Kleider und gefüllte Öllämpchen wohl bei ebay versteigern müssen. Braucht man ja nicht mehr, sowas. :wink:

Andere Thesen? :D

Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

Re: Endlich: Tag des Herrn am 21. Dezember 2012!!

#3 Beitrag von Brombär » 18.07.2012, 13:05

am 21. Dezember 2012 ist der Tag des Herrn -


Werter maranathnix,

die Art, wie Sie die Heimholungserwartung neuapostolischer Christen verhohnepiepeln, finde ich unangemessen!

Ohne Zweifel bringen Sie brisantes bis peinliches NAK-Führungsverhalten aus alter und jüngster Zeit zum Ausdruck. Es ist aber zu bedenken, dass die Quintessenz neuapostolischer Glaubenslehre - die Wiederkunft Christi - sinngemäß nicht zum Hirngespinst Minderbemittelter werden darf.

Auch ich gehörte, auf Grund meiner Erziehung, zur Gruppe derer, die eine Entrückung in den Wolken für möglich hielt und sich dem Ruf nach Verkürzung der Zeit anschloss. (Vielleicht erging es Ihnen ebenso?)

Seit dem finalen Schlußstrich unseres himmlischen Vaters am 6. Juli 1960 unter das Machwerk des Herrn Bischoff waren meine Sinne mehr auf den Wahrheitsgehalt na. Predigt gerichtet und es gelang mir mit größter Mühe, die eingetretenen Pfade zu verlassen. Dazu mussten zuerst meine Eltern versterben, denn diese wären unter meinem Vorhaben seelisch zusammengebrochen.

"Maranatha unser Herr kommt" ist eine biblische Verheißung, die durchaus eine "tröstliche" benannt werden kann. Wie das Kommen Jesu erfolgt oder ob es nicht tatsächlich bereits am ersten Pfingsten geschehen ist, bleibt ein Geheimnis. Immerhin tröstete unser Heiland Jesu mit den Worten "Ich bin bei euch alle Tage . . ."

Dieses Forum darf ja - Gott sei Dank - die Schieflagen in der NAK in mancher Hinsicht aufzeigen, aber es braucht keine verächtliche Häme.

Unsere Meinungsfreiheit sollten wir dazu benutzen, irreführendes Menschenwerk als solches anzuprangern, aber mit Anstand und Menschlichkeit.

Bb.
Das ist unsere Berufung, dass einer dem anderen Rast biete, auf dem Weg zum ewigen Haus.

Adler

Re: Endlich: Tag des Herrn am 21. Dezember 2012!!

#4 Beitrag von Adler » 18.07.2012, 17:20

Werter maranathnix,

versuchen Sie es besser nicht, einen excelenten Satiriker wie shalom zu kopieren oder gar zu übertrumpfen.

Es würde Ihnen nie gelingen!

Besser, Sie finden Ihren eigenen Stil.

Bis dahin, schließe ich mich voll umfänglich den Ausführungen von Brombär an.

LG Adler

Benutzeravatar
maranathnix
Beiträge: 95
Registriert: 15.07.2012, 17:29
Wohnort: ewige Herrlichkeit

Re: Endlich: Tag des Herrn am 21. Dezember 2012!!

#5 Beitrag von maranathnix » 19.07.2012, 10:34

Werte angeschossene, über andere Meinungen angeschlossene und all ihr übrigen angedockt aufgeschlossenen!

Die letzten beiden Beiträge sollten doch eher in einen Inquisitionsthread: Nieder mit maranathnix! gehören.

Bin ich mehr als gewohnt - nix neues im CLub der Angeschlossenen.

Shalom wird von mir nicht kopiert - sondern nakirückfällig gepackt nachgeeifert. Diese Tugend ist anscheinend noch nicht ganz raus - werd ich gleich mit meinem Threapeuten besprechen. Bin dann mal kurz weg.... :arrow:

Bei Jesus hab ichs auch nicht geschafft - bin immer noch ich. Gestatte mir aber mittlerweile meiner Meinung zu sein :twisted:

Bitte: Wechselt nicht das Thema in diesem thread
Sagtz mit X - mit Maranatha wird´s wohl nix

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“