Cemper,Cemper und nochmals Cemper

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Thomas

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#281 Beitrag von Thomas » 11.05.2012, 11:34

Cemper hat geschrieben:Vielleicht kann man diesen Thread auch schließen.
Die Einrichtung war schon speziell.
Und der Verlauf - nun ja.
Aber durchaus aufschlussreich.
Warum denn gleich schließen? Kommt doch alle auf einen gemeinsamen Nenner! Im Nachbarforum wird der Tread geschlossen, wenn die Admin der Meinung ist, es gibt nichts mehr zu schreiben. Eine absolute Bevormundung, aber das haben die Betreiber zu verantworten. Warum sich soviele dann immer noch dort aufhalten ist nicht ganz nachvollziehbar. Da ziehe ich mir andere Foren vor, weil dort eindeutig geregelt ist, worüber man schreiben will und möchte!

Die Starrköpfigkeit, die ich auch hier wieder lesen muss, ist eine Eigenart, die man eigentlich unter Christen nicht finden sollte. Klar, wenn ich da so an das Verhalten dier KL denke, dort ist es ja auch nicht anders. Keine andere Meinung gelten lassen, das ist der Haupttenor.

Thomas

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#282 Beitrag von Matula » 11.05.2012, 12:01

Adler hat geschrieben:Lieber Matula,

man sollte grundsätzlich zwischen ernstgemeinter Streiterei und Frotzelei unterscheiden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

LG Adler


Richtig und ich habe keinesfall beabsichtigt eine Streiterei vom Zaum zu brechen, sondern nur einmal auf bestimmte Tatsachen verwiesen. Und diese Freiheit nehme ich mir heraus !

Adler

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#283 Beitrag von Adler » 11.05.2012, 12:06

Dito!

LG Adler

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2249
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#284 Beitrag von Andreas Ponto » 11.05.2012, 12:37

und was machen wir, wenn das Thermometer auf 36 Grad steigt?

Ich bin echt auch dafür, dass hier so manches anders läuft, aber das kann man nicht administrieren.

Immer wenn hier jemand nicht weiter weiss, dann folgt der Ruf nach dem grossen bösen Admin, der es richten soll.
Und der Rest schlägt dann auf den Admin ein.

Warum fasst sich nicht jeder an die eigene Nase?
Das wäre mal ein christliches exemple par excellence ...

Ok, ok, - man wird ja noch träumen dürfen....

Laura1

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#285 Beitrag von Laura1 » 11.05.2012, 13:01

Am Rande: Hier stellt sich doch die Frage, was Leber machen kann und sollte, wenn Amtsträger immer wieder irgendeinen Mist verzapfen. Soll er die rausschmeißen? Soll er den Gemeindemitgliedern sagen: Glaubt denen nicht? Machen Sie mal einen Vorschlag. Und vor allem: Wie soll der ganze Betrieb eigentlich kontrolliert werden? Soll man jedem AT einen Aufpasser zur Seite stellen? Und woher soll der kommen?
Darin liegt meines Erachtens ein großes Problem. Ich habe dies ja auch schon einmal im Nachbarforum geschrieben. Die Amtsträger der Neuapostolischen Kirche haben keinerlei Ausbildung in Homiletik. Es gibt zwar inzwischen Priesterseminare. Aber, ob diese Seminare inzwischen überall angeboten werden und von welcher Qualität sie sind, dass weiß ich nicht..
Weiß jemand hierzu etwas?

Es wäre jedenfall notwendig, Kurse in Homiletik anzubieten. Nicht nur für Priester, sondern für alle Amtsträger der Neuapostolischen Kirche.
Davon würden auch alle profitieren, einmal die Amtsträger selbst - denn viele tun sich mit der Predigt schwer, was auch verständlich ist. Es sind ja alles Laienprediger. Und andererseits würden auch die Zuhörer in den Genuss einer doch recht guten Predigt kommen.

LG Laura1

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#286 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 13:53

Zitat Cemper auf GuK...nur ein Zitat als Beisspiel, im anderen wurde ich namentlich erwähnt

Änderungsnachtrag: Heute Morgen habe ich es den Glaubensexperten im Glaubensforum24 doch gesagt. Meinen Schwager habe ich auch noch als "Beiträger" erwähnt. Die Freunde haben dann vielleicht ein Thema: "Cemper, der Doppelgänger und die Religionsfreiheit". Oder: "Regnet es im Mai, ist der April vorbei. Mein Leben auf Terrasse."
Zuletzt geändert von Cemper am 11.05.2012, 06:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nun die Beiträge offenbaren das wahre Niveau. Nochmals Beschimpfungen von Fories in anderen Foren ist absolut mieser Stil :twisted: :twisted: :twisted:

@Cemper
aber beschränke doch deinen Kontakt mit mir, deine Kommentare über mich, auf dieses Forum, und verlagere nicht auch noch auf GuK, dies ist nun wirklich überflüssig auch wenn es deiner
Persönlichkeit gut tun mag.
Tatyana hat wohl Urlaub, sonst hätte sie eigentlich sofort eingreifen müssen :mrgreen:
Da ich dort noch nicht schreibe..auch nicht vorhabe,....
Aber auch derartige Aktionen sagen etwas über dich aus, du verstehst sicherlich...
Kommentarlos wird aber der Wiederholungsfall sicherlich nicht bleiben, zumal das Wetter die nächsten Tage wenig Aufenthalt auf der Terrasse ermöglichen wird... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

aber Jeder halt so gut er kann, zur Not mit Hilfe von Bruder und Schwager...den Freunden im Geiste :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#287 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 13:58

Cemper hat geschrieben:Vielleicht kann man diesen Thread auch schließen.
Die Einrichtung war schon speziell.
Und der Verlauf - nun ja.
Aber durchaus aufschlussreich.

Eben, da er sehr aufschlussreich ist, sollte man diesen Thread nicht schließen, sondern ihn als Spielwiese für dich und deine Verwandtschaft erhalten.

Löwe

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#288 Beitrag von Löwe » 11.05.2012, 14:23

Lieber Dietmar,

alles schön und gut.

Aber... wir wollen hier auf GF24 nicht die gleiche Masche abziehen...
...insofern, die geneigten Foris haben diesen Eintrag von Cemper dort gelesen und zur Kenntnis genommen.

Damit hat sich Herr Cemper ja selbst geschadet, denn jetzt ist Herr Cemper stille.

Eine Verlinkung für Zitate, woher auch immer, ist zwingend und das solltest du wissen.

Wenn möglich, lösche den Eintrag von Herrn Cemper in deinem Eintrag wieder.

LG

Löwe

P.S. Es ist nicht gegen dich, sondern für dich und gutgemeint von mir.

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#289 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 14:29

ist ja nett von dir, aber es ist deutlich als Zitat gekennzeichnet. Cemper hat dies dort fortgesetzt obwohl ich heute morgen darauf hingewiesen habe, dies zu unterlassen. Insofern wird er dies hier sicher gut aushalten :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Cemper

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#290 Beitrag von Cemper » 11.05.2012, 15:09

centaurea hat geschrieben:und was machen wir, wenn das Thermometer auf 36 Grad steigt?
...
Ok, ok, - man wird ja noch träumen dürfen....
Was wir dann machen?
Wir ziehen uns luftig an

Klick

und setzen uns zu Dietmar auf die Terrasse.

Cemper

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“