Cemper,Cemper und nochmals Cemper

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Thomas

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#261 Beitrag von Thomas » 11.05.2012, 07:35

chorus hat geschrieben:solange der apostel der papua-neuguinesen cemper und nicht thomas heißt, soll es ihnen recht sein. verstehen würden sie aber wohl beide nicht. insofern sind auch die hiesigen fories papua-neuguinesen...
Es wäre sehr schön, wenn hier nicht nur allgemeine Aussagen stehen. Warum nicht offen seine Meinung schreiben? Mich als Apostel zu bezeichnen, ist eine Anmaßung. Was ist daran verkehrt, wenn man etwas reformieren will. Ich denke da an das Beispiel mit dem Wein aus alten Schläuchen!

Thomas

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#262 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 07:56

dietmar hat geschrieben:@Cemper
aber beschränke doch deinen Kontakt mit mir, deine Kommentare über mich, auf dieses Forum, und verlagere nicht auch noch auf GuK, dies ist nun wirklich überflüssig auch wenn es deiner
Persönlichkeit gut tun mag.
Tatyana hat wohl Urlaub, sonst hätte sie eigentlich sofort eingreifen müssen :mrgreen:
Da ich dort noch nicht schreibe..auch nicht vorhabe,....
Aber auch derartige Aktionen sagen etwas über dich aus, du verstehst sicherlich...
Kommentarlos wird aber der Wiederholungsfall sicherlich nicht bleiben, zumal das Wetter die nächsten Tage wenig Aufenthalt auf der Terrasse ermöglichen wird... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#263 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 08:12

Thomas hat geschrieben:
chorus hat geschrieben:solange der apostel der papua-neuguinesen cemper und nicht thomas heißt, soll es ihnen recht sein. verstehen würden sie aber wohl beide nicht. insofern sind auch die hiesigen fories papua-neuguinesen...
Es wäre sehr schön, wenn hier nicht nur allgemeine Aussagen stehen. Warum nicht offen seine Meinung schreiben? Mich als Apostel zu bezeichnen, ist eine Anmaßung. Was ist daran verkehrt, wenn man etwas reformieren will. Ich denke da an das Beispiel mit dem Wein aus alten Schläuchen!

Thomas
Thomas ist nicht BF-NAK dein Thema :?: :?: :?: :mrgreen:

Hier wurde Das Thema erweitert und lautet nun:
Cemper,Cemper und nochmals Cemper....sein Bruder und sein Schwager in ihrer großen Unverständnis und Traurigkeit :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Kristallklar
Beiträge: 209
Registriert: 16.07.2011, 13:15

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#264 Beitrag von Kristallklar » 11.05.2012, 08:18

....und ihrer Leidenschaft des Schachspieles

Adler

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#265 Beitrag von Adler » 11.05.2012, 08:21

. . . vielleicht ist ja thomas auch nur ein Teil der multiblen cemperschen . . . :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

LG Adler

Thomas

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#266 Beitrag von Thomas » 11.05.2012, 08:54

schon mal was gehört, dass es gut ist, über den Tellerrand hinauszuschauen. Das Ganze kommt mir so vor, als wären wir in der tiefsten NAK. Dort gibt es ja den Slogan: "es ist alles wie bei uns nur etwas anders"

Cemper

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#267 Beitrag von Cemper » 11.05.2012, 08:57

@ Adler, multiple (mit "p"), nicht "multible".

@ Thomas, es geht nicht um Wein aus alten Schläuchen", sondern darum: "Man füllt auch nicht neuen Wein in alte Schläuche; sonst zerreißen die Schläuche und der Wein wird verschüttet und die Schläuche verderben. Sondern man füllt neuen Wein in neue Schläuche, so bleiben beide miteinander erhalten." Schauen Sie mal ins Matthäus-Evangelium. Neuntes Kapitel.

Adler

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#268 Beitrag von Adler » 11.05.2012, 08:58

Na, da kannst du dich ja so richtig wohlfühlen. :mrgreen:

LG Adler

Adler

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#269 Beitrag von Adler » 11.05.2012, 09:02

Cemper,

Sie sind aber auch heute wieder empfindlich . . . :mrgreen:

LG Adler

Löwe

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#270 Beitrag von Löwe » 11.05.2012, 09:41

Cemper hat geschrieben:Guten Morgen Kristallklar!

Nur damit Sie Bescheid wissen: Ich bin wieder da. Der echte Cemper. Gestern haben mein Bruder und zweimal mein Schwager hier als "Cemper" geschrieben. Den beiden hat es Spaß gemacht, aber nur etwas, denn manches ist doch recht traurig; mein Schwager meinte, man sollte dieses Forum nicht "Forum für christlichen Dialog und Austausch", sondern "Forum für Hohn und Spott und diverse Lebensprobleme" nennen.

Allen einen guten Tag!

C.
Grüß Gott Herr Cemper,

ich meine, Ihnen schon einmal geschrieben zu haben, dass es bereits ein Hohn und Spott Forum gibt.
Und ich weiß, dass ich geschrieben habe, dass wir hier solches nicht wollen. Berichten Sie Ihren "Verwandten" doch bitte auch davon. :roll: :D

Halten Sie sich also in Ihrer Ausdrucksweise etwas zurück.

Vielen Dank

LG
Löwe :wink:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“