Cemper,Cemper und nochmals Cemper

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#251 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 04:59

Cemper, du hast dich richtig erinnert. Es war die Terrasse, der Garten, die Blumen, die Vögel,usw
Da kann ich die Leichtigkeit des Lebens fühlen :lol: :lol: :lol:
Dann ist die NAK, dieses Forum aber so was von....
Da ich aber gelegentlich meinen Liegestuhl verlasse, hier vorbeischaue,auch deine Beiträge lese und zudem noch manche Gespräche über die NAK im realen Leben führe, kommt mir diese Leichtigkeit für ein paar Augenblicke abhanden. Um so mehr geniese ich dann,das was ich/wir uns in Loslösungsprozessen erarbeitet haben und dies alles hinter uns liegt.
Gelegentlich kommt der Gedanke keine 5 Min. mehr mit dem Thema NAK zu verschwenden, weil sie es einfach nicht wert ist, und so oder so von der Bildfläche verschwindet.
Aber es ist wie mit manch anderen geschichtlichen Prozessen und Abschnitten, die Erinnerung daran sollte wach gehalten und vor den Verharmlosern muss gewarnt werden.
So hast du deine Mission, ich die meine. Habe aber den Eindruck, dass ich den angenehmeren Teil erwählt habe :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ab morgen besuchen uns die Eisheiligen, jeden, unabhänig von einem selbsternannten.... ..du weist schon was ich sagen will, oder?

Adler

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#252 Beitrag von Adler » 11.05.2012, 05:11

Die drei "Eisheiligen"

Fürst Pückler :mrgreen:

bofrost :mrgreen:

Eismann :mrgreen:

LG Adler

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#253 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 05:35

@Cemper
aber beschränke doch deinen Kontakt mit mir, deine Kommentare über mich, auf dieses Forum, und verlagere nicht auch noch auf GuK, dies ist nun wirklich überflüssig auch wenn es deiner
Persönlichkeit gut tun mag.
Tatyana hat wohl Urlaub, sonst hätte sie eigentlich sofort eingreifen müssen :mrgreen:
Da ich dort noch nicht schreibe..auch nicht vorhabe,....
Aber auch derartige Aktionen sagen etwas über dich aus, du verstehst sicherlich...
Kommentarlos wird aber der Wiederholungsfall sicherlich nicht bleiben, zumal das Wetter die nächsten Tage wenig Aufenthalt auf der Terrasse ermöglichen wird... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von dietmar am 11.05.2012, 05:49, insgesamt 1-mal geändert.

Kristallklar
Beiträge: 209
Registriert: 16.07.2011, 13:15

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#254 Beitrag von Kristallklar » 11.05.2012, 05:44

Immer mutig vorwärts, was auch kommen mag Herr Cemper. :mrgreen:

Bild

Cemper

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#255 Beitrag von Cemper » 11.05.2012, 06:59

Guten Morgen Kristallklar!

Nur damit Sie Bescheid wissen: Ich bin wieder da. Der echte Cemper. Gestern haben mein Bruder und zweimal mein Schwager hier als "Cemper" geschrieben. Den beiden hat es Spaß gemacht, aber nur etwas, denn manches ist doch recht traurig; mein Schwager meinte, man sollte dieses Forum nicht "Forum für christlichen Dialog und Austausch", sondern "Forum für Hohn und Spott und diverse Lebensprobleme" nennen.

Allen einen guten Tag!

C.

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#256 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 07:05

Cemper hat geschrieben:Guten Morgen Kristallklar!

Nur damit Sie Bescheid wissen: Ich bin wieder da. Der echte Cemper. Gestern haben mein Bruder und zweimal mein Schwager hier als "Cemper" geschrieben. Den beiden hat es Spaß gemacht, aber nur etwas, denn manches ist doch recht traurig; mein Schwager meinte, man sollte dieses Forum nicht "Forum für christlichen Dialog und Austausch", sondern "Forum für Hohn und Spott und diverse Lebensprobleme" nennen.

Allen einen guten Tag!

C.

Ja, manches was die NAK veranstaltet hat und noch veranstaltet-angeblich im Namen Gottes- kann schon traurig stimmen (kommt nun diese Psycho-Ebene,wenn Argumente ausgehen)
wie würdest denn dein Lebensproblem konkret benennen? und das deines Bruders und Schwagers wenn sie gerne in deine Rolle schlüpfen um die..."Maschine" am laufen zu halten???

Adler

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#257 Beitrag von Adler » 11.05.2012, 07:07

Wer ist Cemper? Wenn "ja" wieviele 8)

LG Adler

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#258 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 07:11

mal abgesehen davon, dass es dich und deine Verwandtschaft offensichtlich belastet-würde an eurer Stelle dieses Forum meiden- sind auch Hohn und Spott gelegentlich zulässige Ausdrucksformen, du beherrscht sie selbst bestens.
Aber das Forum hat so viele Themenbereiche, dass eine Umbenennung nicht zutreffend wäre.
Das Forum besteht ja zum Glück nicht nur aus NAK-Themen und deinen Beiträgen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

dietmar

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#259 Beitrag von dietmar » 11.05.2012, 07:14

Adler hat geschrieben:Wer ist Cemper? Wenn "ja" wieviele 8)

LG Adler
multiple Persönlichkeiten und so....... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
und wenn es nicht geht, hol ich meinen großen Bruder :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Cemper

Re: Cemper,Cemper und nochmals Cemper

#260 Beitrag von Cemper » 11.05.2012, 07:32

Der "große Bruder" ist immer dabei.

Siehe Buchtitel: KLICK

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“