Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
fridolin
Beiträge: 2674
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#1 Beitrag von fridolin » 17.04.2012, 22:22

http://www.nak.org/de/news/nak-internat ... cle/17599/

Im Glückwunschschreiben heißt es unter anderem: „Vor sieben Jahren haben Sie Ihr hohes Amt angetreten. Viele Herausforderungen konnten Sie mit großer innerer Kraft meistern. Die Tiefe Ihrer Gedanken zum Evangelium ist nach wie vor zu bewundern. Gott schenke Ihnen für alle anstehenden Aufgaben seinen Beistand und stets frohe Zuversicht.“ Weiter drückt der Stammapostel seine Zusicherung aus, dass der Neuapostolischen Kirche auch weiterhin an einem unbelasteten, gut-nachbarschaftlichen Verhältnis zwischen den Konfessionen gelegen sei. Der internationale Kirchenleiter grüßt mit „besten Segenswünschen in christlicher Verbundenheit“.
Ihm und den Geistlichkeiten der Konkurenzkirchen mit der aktuellen Kirchenlehre jegliches geistlich bevollmächtigtes Amt absprechen und nun die Tiefe der Gedanken des Papstes zum Evangelium bewundern. Wie geht so was, gab es in Zürich in den letzten Tagen Kreide und Schleim zum Frühstück,
oder wird der KATECHISMUS auf die Schnelle noch mal umgeschrieben?
Dann wird es eng bis zum Erscheinungstermin Ende 2012.

tergram

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#2 Beitrag von tergram » 18.04.2012, 16:58

Hmmmm... *kopfkratz* der Text des Glückwunschschreibens scheint mir unvollständig. Vielleicht hat die NAKI aus Versehen vergessen, uns über die zweite Seite des Briefes zu informieren.

Dort seht mutmaßlich:

Da wir uns gleich Ihnen, werter Papst Benedikt XVI, als Brüder in Christo verstehen, schmerzt es uns umso mehr, dass Sie und Ihre Anhänger auf dem breiten Weg wandeln, der ins Verderben führt. Der Gedanke, sowohl Sie persönlich als auch alle anderen Namens-Christen am Tag des Herrn hier zurücklassen und dem Verderben anheim fallen lassen zu müssen, bedrückt uns sehr.

Wir sehen es daher als unsere christliche Pflicht an, Sie erneut liebevoll und mit allem Nachdruck darauf hinzuweisen, dass Sie zwar ein Kind Gottes, aber kein Gotteskind sind. Die Sakramente sind in Ihrer Kirche nur im Schrumpfzustand vorhanden und alle Ihre Bemühungen, dem Herrn zu dienen, sind zum Scheitern veruteilt.

Weisen Sie unsere Mahnungen nicht von sich - wir sprechen zu Ihnen im direkten Auftrag Gottes, als Apostel Jesu und als Fortsetzung und Vollendung der Urkirche! Ich selbst durfte diese Botschaften in Gottesdiensten als sprechender Mund Jesu verkünden - frisch vom Thron des Lammes.

Bruder Ratzinger, wir rufen Ihnen liebevoll zu: Noch ist Gnadenzeit. Und sie wird, das glauben wir fest, verkürzt werden. Kehren Sie um, kehren Sie heim, heim ins Vaterhaus. Nur in der Arche des neuen Bundes ist Errettung! Außerhalb der Arche gibt es nur das Verderben, die Flut der Sünde.

Nachtrag, geschäftliches: Für die Aufnahme von Beitrittverhandlungen der RKK zur NAK steht Ihnen mein designierter Nachfolger, Herr J.L. Schneider, gern zur Verfügung. Zur Regelung der finanziellen Angelegenheiten setzen Sie sich bitte mit Herrn A. Brinkmann, z.Zt. Spielbank Hohensyburg, in Verbindung.

gez. Ihr Bruder Wilhelm I, Stap


:mrgreen:
Zuletzt geändert von tergram am 18.04.2012, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.

Adler

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#3 Beitrag von Adler » 18.04.2012, 17:10

hmmhhmmhhm . . . welcher von den Beiden ist denn nun der "wahre" Nachfolger Petri? :shock: :mrgreen:

Eine Frage würde mich in diesem Zusammenhang noch brennend interessieren:

Ob Herr Ratzinger wohl, Herrn Dr. Leber zu dessen 65ten auch ein Kondolenz . . . äh . . . Glückwunschschreiben sendet? :mrgreen:

LG Adler

Kalter Walter

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#4 Beitrag von Kalter Walter » 18.04.2012, 17:51

Adler hat geschrieben:hmmhhmmhhm . . . welcher von den Beiden ist denn nun der "wahre" Nachfolger Petri? :shock: :mrgreen:

Entweder machen die Halbe/Halbe, oder sie stecken unter einer Decke! :lol:

Adler

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#5 Beitrag von Adler » 18.04.2012, 18:01

. . . oder die NAKI wäscht ihr Geld in der Vatikanbank . . . 8) und die Geldkofferträger der NAKI sind getarnte Schweizer Gardisten :mrgreen:

LG Adler
Zuletzt geändert von Adler am 18.04.2012, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#6 Beitrag von evah pirazzi » 18.04.2012, 18:48

tergram - Bild

Das wäre in der Tat ehrlicher gewesen!!!

:lol:
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#7 Beitrag von agape » 18.04.2012, 20:58

evah pirazzi hat geschrieben:tergram - Bild

Das wäre in der Tat ehrlicher gewesen!!!

:lol:
Yeap.

BTW:
Der Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider, Präses der EKD, wird im kommenden September 65 Jahre.
Aber da hat die NAK ja keinen Vertrag mit.... :wink:... Der Präses muss ja auch nicht gewarnt werden. Das kann man so oder so auslegen. ;-)
(siehe Hesekiel 33, 1-9) !
(Zum Einladen von Gästen in den NAK-GD wurde dann höchstens Hesekiel 33, 7-9 zitiert.)
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

fridolin
Beiträge: 2674
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#8 Beitrag von fridolin » 18.04.2012, 22:01

Freilesbarer Artikel zum neuen Amtsverständnis.

http://www.religionsreport.de/?p=1900#more-1900

Philippus

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#9 Beitrag von Philippus » 18.04.2012, 22:55

Danke für den Link

Cemper

Re: Stammapostel Leber gratuliert Papst zum 85. Geburtstag

#10 Beitrag von Cemper » 19.04.2012, 06:43

evah pirazzi hat geschrieben:tergram - Bild

Das wäre in der Tat ehrlicher gewesen!!!

:lol:
Stimmt das wirklich?

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“