Ostergrüße

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Gaby

Ostergrüße

#1 Beitrag von Gaby » 07.04.2012, 15:48

‎......... @..@...@........@...@..@
........@.......... .@....@...........@
.......@........(\(\....@...../)/)...... @
.........@......(=':')........(':'=).....@
............@...(..(")(")..(")(")..)...@
................@...................@
....................@............@
.................... ...@....@
...........................@
Frohe und gesegnete Ostern wünsche ich allen !!!

Löwe

Re: Ostergrüße

#2 Beitrag von Löwe » 07.04.2012, 19:23

Ich wünsche alles Foris ein gesegnetes und friedevolles Osterfest.

Löwe

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2249
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Ostergrüße

#3 Beitrag von Andreas Ponto » 08.04.2012, 06:15

Allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Andreas

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Ostergrüße

#4 Beitrag von shalom » 08.04.2012, 07:26

[urlex=http://de.wikipedia.org/wiki/Osterdatum][ = > Wikipedia / Osterdatum ][/urlex] hat geschrieben:
Das Osterdatum ist das Datum für den Ostersonntag im christlichen Jahreskreis

Ostersonntag 2012:

Westliche Kirchen: 8. April | Orthodoxe Kirchen: 15. April
Werte westliche Osterfreunde, liebe unorthodoxe NaKi-Apostel und all ihr Osterheiterten 8),

während in den Jahren 2010 und 2011die Ostertermine der unterschiedlichen Kirchen auf dasselbe Datum gefallen waren, ist 2012 wieder so ein Jahr, wo die westlichen NaKi-Apostel Ostern am 8. April feiern und die östlichen NaKi-Apostel Ostern am 15. April feiern lassen.

Innerhalb des neuapostolischen Amtskörpers wird Ostern entweder nach dem gregorianischen, oder gemäß orthodoxer Tradition nach dem julianischen Kalender gefeiert. „Zudem richtet sich die Berechnung des genauen Osterdatums in der Christenheit bekanntermaßen nach dem Mondkalender“ ([-> UFO]).

So war es bereits schon 2009 innerhalb der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland (eine der Rechtsnachfolgerinnen der Urkirche) unter Schwiegersohnapostel Ehrich als Letztentscheider zu einem beachtenswerten "Doppelostern" ( Déjàvuostern ) gekommen, von der schwierigen Terminfindung auf den neuapostolischen Osterinseln unter Berücksichtigung der Konfirmationen zu traditionllen NaKi-Terminen gar nicht zu reden.

Es ist schon phänomenal, wie unorthodox, wie untheologisch schlüssig die Bezirksapostel (z. B. E(i)hrich) ihre Festgottesdienstserien und Ostererfeuerlichkeiten feste feiern und wenn es Mode ist, halt auch zweimal knapp hintereinander (wir berichteten über Ehrich in Ternopil) oder auch von den traditionellen ( Osterfeuern ) .

"Christos anesti!“ - „Alithos Anesti!

shalom

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“