Bezirksapostel Kitching ist verstorben

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
fridolin
Beiträge: 2677
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#1 Beitrag von fridolin » 07.03.2012, 22:43


_

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#2 Beitrag von _ » 08.03.2012, 08:51

er wurde drüben gebraucht. und hier durfte er ja jetzt nicht mehr.

scnr, _

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#3 Beitrag von agape » 08.03.2012, 09:37

_ hat geschrieben:er wurde drüben gebraucht. und hier durfte er ja jetzt nicht mehr.

scnr, _
An derartigen Trostversuchen merkt man wieder mal, wie völlig daneben derartige Sätze sind, die man jahrzehnte bei NAK-Beerdigungen hörte.
Keiner von "uns" hier würde ernsthaft solche vermeintlichen Trost-Sätze den Hinterbliebenen zusprechen.
Im Grunde ist es gut, dass "_" dieses hier einmal in der NAK-Logik eingestellt hat.

Abgesehen von diesem "Trostwort á la NAK-Logik" :

Ich kenne zwar nicht den Grund des plötzlichen Ablebens des gerade in den Ruhestand getretenen BAP Kitching, aber es wird gemunkelt, dass er auf einer Klippe stehend ins Wasser gefallen und ertrunken sei. (Unfall oder Suizid ist unklar)
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Heinrich

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#4 Beitrag von Heinrich » 08.03.2012, 10:10

Mittwoch, 07. März, 14:00 Uhr: Bezirksapostel Kitching ertrinkt beim Angeln in der Buffelsbai, Südafrika. Die genaue Unglücksursache ist noch unklar. Einige Zeit später wird sein lebloser Körper gefunden.

Quelle: http://www.nak.org/de/news/news-display/article/17530/

fridolin
Beiträge: 2677
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#5 Beitrag von fridolin » 08.03.2012, 11:13

http://www.nak.org/de/news/nak-internat ... cle/17400/

Bezirksapostel Kitching ist 29. Januar 2012 aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand versetzt worden.

geb. 23.07.1950

fridolin
Beiträge: 2677
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#6 Beitrag von fridolin » 08.03.2012, 11:46

agape hat geschrieben:

Ich kenne zwar nicht den Grund des plötzlichen Ablebens des gerade in den Ruhestand getretenen BAP Kitching, aber es wird gemunkelt, dass er auf einer Klippe stehend ins Wasser gefallen und ertrunken sei. (Unfall oder Suizid ist unklar)
Warten wir doch die polizeilichen und gerichtlichen Untersuchungen ab.

_

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#7 Beitrag von _ » 08.03.2012, 12:34

so, he was kitching some fish? well, jonah how this always ends...

Heinrich

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#8 Beitrag von Heinrich » 08.03.2012, 14:17

well, jonah how this always ends...
HÄH :?:

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#9 Beitrag von agape » 08.03.2012, 15:55

Der Leserbrief zeigt es wieder, dass DA K. in der Ewigkeit gebraucht wird:
God has got a better plan and he need our DA in the eternity to continue his work.

Angenehm, dass R.Fehr einen Nachruf auf DA Kitching schreibt.
Wenn K. "seiner Zeit weit voraus war und konstruktive Ideen einbrachte, was auch die Leitung der NAK betraf", wie Stap Fehr schreibt, dann hätte es ja wohl auch an Fehr selbst gelegen diese mit umsetzen zu helfen.
Aber das geht bei der NAK in der Gemengelage wohl nicht .
Damals nicht und heute dreimal nicht.
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: Bezirksapostel Kitching ist verstorben

#10 Beitrag von shalom » 10.03.2012, 08:45

...verschoben nach Zeitgeschehen...

s.
Zuletzt geändert von shalom am 10.03.2012, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“