Nachdenkliches...

Was sonst nirgends reinpassen würde
Nachricht
Autor
Konzertmeister

Re: Nachdenkliches...

#161 Beitrag von Konzertmeister » 18.06.2010, 17:05

Wenn es im Leben etwas Freudiges gibt, dann wird sich gefreut - und das ausgiebig und mächtig.
Es gibt aber nicht nur freudige, sondern auch traurige Momente. Ein "normaler" Mensch wird sich doch in traurigen Momenten nicht freuen.
Dagegen hilft auch nicht das "Rezept" - sich freuen wollen!

Nach meinem Feeling ist das ein unüberlegter Ausspruch, und ich vermute mal einfach "nachgeplappert".


So und jetzt kann ich mich auf morgen freuen, weil vom Morgen bis zum Abend an meinen Orgeln tätig bin und von meiner Freude an viele Menschen abgeben kann.

Gruß vom
Konzertmeister

tergram

Re: Nachdenkliches...

#162 Beitrag von tergram » 18.06.2010, 18:39

Das sich-freuen-wollen ist ebenso daneben wie das man-muss auch-glauben-wollen.

Andererseits... nur mal so zum Nachdenken... reagieren wir Menschen doch viel stärker auf das, was uns nicht gefällt, als auf das Gute, das wir als Normalität und nicht weiter erwähnenswert wahrnehmen. Auf jede schlechte Nachricht wird sich gestürzt, während gute Nachrichten oft unbeachtet bleiben. Es kann nützlich sein, sich mal wieder intensiv mit den schönen Seiten des Lebens, mit allem Guten zu befassen - nur so der richtigten Perspektive wegen. "Befehlen" kann man diese Sehensweise nicht, wohl aber dazu anregen.

"Ach dass so leicht mach kummerschwere Last
vom Herzen wird gesucht und aufgefasst.
...."

Maximin

Re: Nachdenkliches...

#163 Beitrag von Maximin » 23.08.2010, 12:36

Die, die etwas sagen, die haben meist nichts zu sagen. Und die, die etwas zu sagen haben, die sagen meist nichts. Jedenfalls nicht das, was die anderen gerne wissen möchten.
Maximin

Maximin

Re: Nachdenkliches...

#164 Beitrag von Maximin » 02.10.2010, 07:10

:) Es kommt ja nicht darauf an ob man das Salz sieht, sondern darauf, daß man es schmeckt. :wink:

Gaby

Re: Nachdenkliches...

#165 Beitrag von Gaby » 05.10.2010, 07:43

Diese Andacht stellte Bert "drüben" ein ... ich dachte mir, hier macht sie sich auch ganz gut ;-)

http://www.angedacht.eu/andacht05062007.html

Maximin

Re: Nachdenkliches...

#166 Beitrag von Maximin » 18.10.2010, 10:09

Selbst der Gerechte tut Unrecht, wenn er ungerecht handelt.
Maxi + + +

Maximin

Re: Nachdenkliches...

#167 Beitrag von Maximin » 18.10.2010, 10:40

Jemand sagt:„Hass ist meine Art mich zu schützen.“ So jemand vergisst nicht, solange er hasst . Vielleicht sollte der oder die damit anfangen, sich selbst und den anderen aufrichtig zuvergeben. Wahrscheinlich wird so der alles vergiftende Hass zum Ende kommen. Der gegen einen selbst, aber vor allen Dingen der gegen die anderen. Wie will man andere, ja sogar seine Feinde lieben, wenn man sich selber, uneingestanden, missachtet…?.
Maxi + + +

Maximin

Re: Nachdenkliches...

#168 Beitrag von Maximin » 19.10.2010, 10:03

Ich wünsche mir den Tag, ab dem wir nicht mehr glauben, uns aus dem Weg gehen zu müssen.
Maxi

Maximin

Re: Nachdenkliches...

#169 Beitrag von Maximin » 25.10.2010, 12:06

Unsere Zivilisation hat Uhren aber die Natur hat Zeit...
Zuletzt geändert von Maximin am 25.10.2010, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.

Adler

Re: Nachdenkliches...

#170 Beitrag von Adler » 25.10.2010, 12:18

Gestern war heute noch morgen - morgen ist heute schon gestern. Was bedeutet Zeit ...

LG Adler

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“