Nachdenkliches...

Was sonst nirgends reinpassen würde
Nachricht
Autor
Cemper

#141 Beitrag von Cemper » 16.02.2010, 19:29

Ja - August P. wird das wissen. Dem muss ich auch noch in einer anderen Sache schreiben. Der hat vielleicht einen Beitrag eingestellt, da biegen sich vor Schlauheit die Balken - und ich soll ein Paradoxon auflösen.

KLICK

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

#142 Beitrag von agape » 16.02.2010, 19:36

Ich wollts schon sagen: Bewegen muss sich der Mensch - es gibt sonst Nachteile. ;)

Aufs "Geistige" übertragen: "Ecclesia semper reformanda est" oder „Ecclesia reformata semper reformanda.” ;)

Letzteres trifft wohl auf die NAK sowieso nicht zu. Es soll Sondergemeinschaften geben, die meinen, dass etwas nicht kaputt ginge, wenn es sich nicht bewege. ;)
"Man" wird sich - so Gott will und wir leben - noch mal in 20 bis 30 Jahren sprechen, dann werden wir sehen, was dann "heil" ist.
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Maximin

WO LIEGT DER HUND BEGRABEN...?

#143 Beitrag von Maximin » 16.02.2010, 19:50

:) Cemper, ich glaube nicht, dass ausgerechtnet Sie August P´s Paradoxon auflösen können. Sein Paradoxon ruht m. E. nicht in, sondern neben ihm. :mrgreen:
LG vom Maximi :wink:

Anne

#144 Beitrag von Anne » 16.02.2010, 20:13

Bild

Bild

(frei nach...)

Hannes

#145 Beitrag von Hannes » 16.02.2010, 20:34

agape hat geschrieben: Es soll Sondergemeinschaften geben, die meinen, dass etwas nicht kaputt ginge, wenn es sich nicht bewege. ;)
Na ja, werte agape, manchmal wird etwas auch bewegt ... und das nicht nur, wenn es abwärts geht:

frag den Zaun in Bonn, an dem Schröder gerüttelt hat ...
frag das Hirn des Bruders Guido W. ...
frag die Prediger, denen sich etwas aufs Herz legt, das vorher im Kopf bewegt wurde (oder wars umgekehrt?) ...
frag Anne's lustige Figuren ...

Alles Walzer ...Bild

Olympischen Gruss - Hannes

Anne

#146 Beitrag von Anne » 16.02.2010, 20:59

Für Hannes:

Bild

Bild

Bild

Hannes

#147 Beitrag von Hannes » 16.02.2010, 22:23

... ohne Kontrabass ... :?: :roll: :arrow: :cry:

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

#148 Beitrag von evah pirazzi » 16.02.2010, 23:33

Ich glaube, Goethe war's, der sich auch mal - bedauernd, wie mir scheint - zum Thema Bewegung geäußert hat:

Gerne der Zeiten gedenk' ich,
da alle Glieder gelenkig...

:mrgreen:


(Hannes, ich glaube, er spielte in jungen Jahren auch Kontrabass... ) Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Hannes

#149 Beitrag von Hannes » 17.02.2010, 13:20

evah pirazzi hat geschrieben: (Hannes, ich glaube, er spielte in jungen Jahren auch Kontrabass... ) Bild
Wer? Der oder der? Wer? Bild Der kanns ... und wie!

Maximin

VON KÖPFEN UND WÄNDEN...!

#150 Beitrag von Maximin » 28.02.2010, 14:04

Egal, wie oft du mit deinem Kopf gegen die Wand rennst. Sie bekommt davon keine Beule. (A. Sacharow - Atomphysiker und Bürgerrechtler in Russland)

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“