Leber in Reutlingen

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
tergram

Re: Leber in Reutlingen

#31 Beitrag von tergram » 09.02.2012, 09:14

Quelle: Eugen Roth (* 24. Januar 1895 † 28. April 1976). Von daher: Verstoß gegen das Urheberrecht. Durch den Admi geheilt.

Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

Re: Leber in Reutlingen

#32 Beitrag von August Prolle » 09.02.2012, 18:51

centaurea hat geschrieben:oh, Mann - dann trag die Quelle doch auch ein!
Bitte sehr: Das oben veröffentlichte Gedicht ist dem fiktiven Zyklus "Leber in Reutlingen - Ungereimtes in gebundener Sprache" von August Prolle entnommen. Es handelt sich um die Erstveröffentlichung. Der Verfasser benutzt forumsüblichen Gepflogenheiten folgend ein Pseudonym.

Bild

PS: Wenn nicht anders gekennzeichnet, stammen meine Einträge übrigens grundsätzlich von mir, Mann!

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Re: Leber in Reutlingen

#33 Beitrag von tosamasi » 09.02.2012, 19:10

...und sie sind so einmalig themenbezogen auf den Punkt gebracht, weshalb einen anderen Urheber zu vermuten eine echte Dummheit wäre. :!:
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Adler

Re: Leber in Reutlingen

#34 Beitrag von Adler » 09.02.2012, 19:42

August Prolle hat geschrieben:Ein Mensch, zitierend ein Gedicht,
steht, nennt er seine Quelle nicht,
wenn dies aus Flüchtigkeit geschah,
grad so als wie ein Zöllner da.
Wenn's Vorsatz war - und das liegt näher -,
ist er wohl eher Pharisäer.


8)

Werter August Prolle,

Ich denk` , die Sache ist viel ärger,
man nennt ihn dann den "Guttenberger".

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

LG Adler

Benutzeravatar
August Prolle
Beiträge: 427
Registriert: 24.11.2007, 23:18

Re: Leber in Reutlingen

#35 Beitrag von August Prolle » 09.02.2012, 19:54

:lol:

@ "tergram" und "Schrumpfsakrament": In der Annahme, dass ich nicht der einzige Eugen-Roth-Verehrer bin, habe ich eine gute Nachricht: Die Folgen der rüden administrativen "Heilung" können ihrerseits geheilt werden! Wikipedia schreibt zum Thema "Pharisäer und Zöllner" - unter der sog. "Creative Commons Attribution/Share Alike"-Lizenz, die ausdrücklich erlaubt, den Text zu vervielfältigen und öffentlich zugänglich zu machen - Folgendes:
Eugen Roth dichtete:
    • Der Salto

      Ein Mensch betrachtete einst näher
      die Fabel von dem Pharisäer,
      der Gott gedankt voll Heuchelei
      dafür, dass er kein Zöllner sei.
      Gottlob! rief er in eitlem Sinn,
      dass ich kein Pharisäer bin!
:mrgreen:

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Leber in Reutlingen

#36 Beitrag von evah pirazzi » 09.02.2012, 21:52

Schrumpfsakrament hat geschrieben:
[gelöscht - gemeldeter Verstoss gegen das Urheberrecht, 2012-20-09]
Ja sag' mal - centaurea Kornblümchen - nach wieviel Korn hat denn das Jahr 20 Monate?

:wink:

(Bevor du gleich wieder beleidigt reagierst: Mit der guten alten Schreibweise - 09-02-2012 - wäre das wohl nicht passiert - nur so eine Vermutung)

----

(und "Verstoss" wird korrekt mit "ß" geschrieben - nur mal so - falls du demnächst mal eine Doktorarbeit schreibst...)
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2306
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Leber in Reutlingen

#37 Beitrag von Andreas Ponto » 09.02.2012, 22:44

Liebe EP

JJJJ-MM-TT ist eine der möglichen Schreibweisen, die ich als EDVler seit gut 20 Jahren nutze und die korrekt ist.
Verstoss ist im Zeitalter der EDV ebenso korrekt.

Und jetzt komm einfach runter, setz dich neben mich (oder heisst es mir ?) auf die Bank und trink eine Tasse Tee mit mir...

Das soll gut tun und beruhigen. Vielleich fällt dir dann auch noch was zum Thema ein.
Du hast sicher mehr auf dem Kasten, als nur Rechtschreibung...

Ansonsten empfehle ich dir einschlägige Rechtschreib-Foren im www. Da kannst du dich dann bzgl Rechtschreibung austoben. Vielleicht hilft auch eine Bewerbung bei duden.de

Das ist lieb gemeint, aber auch sehr ernst!
Denn ansonsten gilt für dich das gleiche wie für T....

Andreas

Kalter Walter

Re: Leber in Reutlingen

#38 Beitrag von Kalter Walter » 09.02.2012, 22:52

centaurea hat geschrieben: Das soll gut tun und beruhigen. Vielleich fällt dir


Denn ansonsten gilt für dich das gleiche wie für T.... (Fettung durch mich)

Andreas
Man soll aber auch nicht mit Buchstaben sparen! ;-) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
evah pirazzi
Beiträge: 1076
Registriert: 25.11.2007, 01:01
Wohnort: Niedersachsen

Re: Leber in Reutlingen

#39 Beitrag von evah pirazzi » 09.02.2012, 23:03

centaurea hat geschrieben:Liebe EP...

... setz dich neben mich (oder heisst es mir ?) auf die Bank und trink eine Tasse Tee mit mir...
Es "heißt", lieber C., nix für ungut - aber dann sperr' mich halt, wenn es dir dann (hoffentlich) besser geht - immer gern' zu Diensten, Herr Admin...


Bild
[i][size=75]"... Ich bin einerseits sehr froh, dass ich diesen Gedanken aussprechen kann, auf der anderen Seite fällt es mir auch nicht schwer..."
(Bap Klingler - Neujahrsgd 2009)[/size][/i]

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2306
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Leber in Reutlingen

#40 Beitrag von Andreas Ponto » 09.02.2012, 23:08

nicht korrekt EP.

Beispiel:
http://www.google.ch/#q=heisst+dass+das ... 63&bih=885

Es kommt auf den Standort (und die Tastatur) an. Erweitere deinen Horizont....

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“