GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

Persönliche Wünsche an andere Fories
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#91 Beitrag von agape » 26.05.2010, 21:23

Tja, so ist das.

Dann könnten wir doch zum diesjährigen ökumenischen Schöpfungstag gemeinsam nach Schweden fahren.

In der Stille und Schönheit auf- und ausatmen und mit der Natursprache Gottes gesunden. :-)

(Was nicht alle wissen: Die Wiege der Ökumene steht in Schweden,
das hat mich irgendwie gefreut, als ich das las)

Lieben Gruß,
agape
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

tergram

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#92 Beitrag von tergram » 26.05.2010, 21:28

Eine ökumenische Sonntagmorgenandacht auf der 'Polarlys' kurz vor der Einfahrt zu den Lofoten? Wenn er Morgendunst sich hebt und die ersten Sonnenstrahlen über die mächtigen Berge klettern?
Yepp. Bin dabei. :wink:

Den anschliessenden Kaffee gibt's im Panoramarestaurant auf Deck 8. Nimm den Glasaufzug. Um die Zeit ist es dort noch leer und still. Und dann hören wir ein bißchen Grieg. Oder so. 8)

Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#93 Beitrag von agape » 26.05.2010, 21:41

Ja.
Das ist es.


Ich könnte ein ganzes Buch über eine Stunde nur vom Osloer Flughafen schreiben - irgend etwas ist da, was ganz tief greift, unglaublich aber wahr.
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

uhu-uli

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#94 Beitrag von uhu-uli » 26.05.2010, 21:44

auf Deck 8 ?!

eigentlich wollten wir ja mit der MS Lofoten und weil die repariert wurde,
landeten wir auf der MS Kong Harald ...

und irgenwie fühlt es sich an, als warte die MS Lofoten noch auf uns ... :D

Hannes

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#95 Beitrag von Hannes » 26.05.2010, 21:48

agape, kennst du das buch "das stille mädchen" von peter hoeg ... vielleicht ... (-;

shalom
Beiträge: 4295
Registriert: 11.12.2007, 16:41

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#96 Beitrag von shalom » 17.08.2010, 16:10

Lieber ....,

mit diesem Beitrag war ich in Ihrem Forum am 10.12.2007 herzlich eingeladen worden, mich aktiv zu beteiligen, dessen ich mich nun wahrlich nicht länger verschließen konnte. Am 11.12.2007 hatte ich mich angemeldet. Nach langer Beteiligung auf dem alten Glaubenskulturforum war ich dort in das Radar dort tätiger Administranten geraten und dauerhaft gesperrt worden. Ich wollte der glaubenkommerziellen Neuausrichtung nicht im Wege stehen und habe mich in das mir verordnete Schicksal brav gefügt. Umso mehr war ich erfreut, dass Sie bereit waren, zunächst quasi als eine Art „Auffangsgesellschaft“ dem unbotmäßigeren Teil ein freieres Forum anbieten zu können. Vielen Dank.

Dass nach dem „Infoabend“, nach den Leberschen Personalentscheidungen und der konsequenten gebietskirchenpräsidentlichen Ausrichtung auch auf Glaubenkommerz ( Verlagsumbau , NAK NI GmbH - Nachhaltigkeits und Immobilien GmbH , Service-Aktiengesellschaft weder die heile nacworld noch das neue Apostelselbstbild würde User von gf24 in die deutschen Gebietskirchenlandschaften zurückgewinnen werden können, dürfte nicht von der Hand zu weisen sein. In Folge waren auf gf24 die zahlreichen Blicke über den na-amtlichen Tellerrand hin zur göttlichen Souveränität nur konsequent und eine wohltuende Perspektive. Es war angenehm begleiten zu können, wie Glaubensleben auch außerhalb Apostelgebötlein und Apostelglaubenspartikelchen aus dem Strebergärtlein gelingen kann. Ich denke da z.B. an Ihre Prädikantenzeit.

In diesem Jahr bedauerte ich zwar Ihren Entschluss Ihr Forum in andere Hände geben zu wollen, doch konnte ich Sie auch in diesem Schritt gut verstehen. War ich vor meinem diesjährigen Urlaub noch geneigt, die aufkommenden Turbulenzen auf gf24 der sauren Gurken- und Ferienzeit zuzubilligen, fällt es mir nach dem Urlaub – wohl aufgrund gelöschter/verschobener Beiträge sowie fehlenden Moderatorenprotokollauszügen – außerordentlich schwer noch nachvollziehen zu können, was hier in den letzten Wochen abgegangen ist. Schade.

Beim „Monoapostoli“ sollte man schon darauf achten, ob vor den Ereignisfeldern „Gefängnis / frei parken“ alle gleich sind. Im richtigen, im wahren neuapostolischen Glaubensleben ist die Rollenverteilung zumindest klar :wink:. Apostel ziehen laufend über Los, haben die Bank, sind amtskörperschaftlich steueroptimiert und sind häufig auf „frei parken“ zu finden – und dann gibt es halt noch jene Unerlösten in den Gefängnissen und die Schrumpfsakramentler… :wink: .

Lieber Dieter. Nochmals vielen Dank und alles Gute.

Ihnen Ihr shalom

Maximin

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#97 Beitrag von Maximin » 01.09.2011, 13:27

:) Einen lieben Gruß an Hans, Magdalena, die Gaby und wer sich noch an diesem schönen Lied freuen kann.
Herzlichst Micha aus Berlin :wink:

Herr deine Güte reicht soweit…

http://www.youtube.com/watch?v=sT0cxXTr ... re=related

Adler

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#98 Beitrag von Adler » 01.09.2011, 13:43

Mein lieber Bruder maxi,

für deine morgige OP wünsche ich dir viel Ruhe und ganz besonders diesen lieben Gruß, verbunden mit dem Segen unseres himmlischen Vaters.

"Auf, auf, gib deinem Schmerze
und Sorgen' gute Nacht!
Laß fahren, was das Herze
betrübt und traurig macht!
Bist du doch nicht Regente,
der alles führen soll:
Gott sitzt im Regimente
und führet alles wohl."


aus Lied Nr.: 293 NAK AGB Vers 4

Ich bete für dich

LG Adler

Maximin

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#99 Beitrag von Maximin » 01.09.2011, 13:46

:) Mein lieber Adler, von ganzem Herzen vielen Dank. Das macht stark.
Maxi :wink:

Tom aus Franken

Re: GUTE WÜNSCHE UND GRÜSSE...

#100 Beitrag von Tom aus Franken » 01.09.2011, 15:27

Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, so ist es mir ein Herzenbedürfnis, meine Segenswünsche Dir mitzugeben. Das macht stark und froh. Möge der Arzt seine Hände so führen, dass diese genau das tun, was sie sollen. Alles Gute!

Zurück zu „Wünsche und Gratulationen“