BF-NAK.com - Gründungsversammlung

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
tergram

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#901 Beitrag von tergram » 28.03.2012, 08:30

centaurea,

dieser Thread ist voll davon. Voll konstruktiver Fragen und Gedanken. Man muss sie nur lesen und verstehen wollen.

Und man sollte die, die man als potentielle Mitstreiter einer Sache gewinnen will, nicht unwirsch behandeln. Ergänzend wäre es nützlich, wenn man "in sich" erst mal wüsste, was man will, wie man vorgehen möchte etc. - es mangelt hier nicht nur an der Außenwirkung, sondern vor allem in der konzeptionellen Seite.

Aber wahrscheinlich ist auch das wieder nur "Kontra", was insbesondere Thomas nur schwer verträgt.

dietmar

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#902 Beitrag von dietmar » 28.03.2012, 08:35

tergram hat geschrieben:centaurea,

dieser Thread ist voll davon. Voll konstruktiver Fragen und Gedanken. Man muss sie nur lesen und verstehen wollen.

Und man sollte die, die man als potentielle Mitstreiter einer Sache gewinnen will, nicht unwirsch behandeln. Ergänzend wäre es nützlich, wenn man "in sich" erst mal wüsste, was man will, wie man vorgehen möchte etc. - es mangelt hier nicht nur an der Außenwirkung, sondern vor allem in der konzeptionellen Seite.

Aber wahrscheinlich ist auch das wieder nur "Kontra", was insbesondere Thomas nur schwer verträgt.

kann tergram nur zustimmen un d zwar voll und ganz in allen Beiträgen

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2263
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#903 Beitrag von Andreas Ponto » 28.03.2012, 09:35

Die Gegenseitigen Positionen zur Kommunikation sind doch jetzt genügend beleuchtet, oder?
Mir wäre sehr daran gelegen, wenn das eigentliche Thema zum Zuge käme.

Ein Neustart quasi.

Ohne die bekannten Vorbehalte und mit viel gegenseitigem Wohlwollen. Ich denke, dass wir alle bei diesem Thema mit vielen auch eigenen Emotionen zu kämpfen haben. Das sollte man sich und dem Gegenüber zugestehen.

Ich selbst bin da aussen vor, da meine Gedanken von mir offen benannt wurden, aber inzwischen meine Wege in der Evangelischen Landeskirche gehe.
Gerne unterstütze ich im Hintergrund und helfe wo es mir möglich ist. Aber von einem Ex wird man es nicht hören wollen. Das wurde bereits an mehreren Stellen deutlich.

Das für mich Komische oder Widersprüchliche in diesem Zusammenhang ist nur, dass man von NAK-Seite aus mit der ACK reden möchte und von anderen Kirchen anscheinend so viel lernen kann.

Zudem, und das wiegt wohl am schwersten, engagiere ich mich in meinem neuen Umfeld und das benötigt genug Zeit.

Adler

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#904 Beitrag von Adler » 28.03.2012, 10:45

Lieber Andreas,

wenn ich auch in diesem Thread nicht mehr schreiben wollte, melde ich mich doch noch einmal kurz zu Wort.

Ich denke, dass ein "Neustart" dieses Threads völlig überflüssig ist, da bereits alles zum Thema gesagt wurde, was es zu sagen gibt.

Auch wenn man die auf (ge)kommen(d)en Emotionen einmal außen vor lässt, wurde schon sehr deutlich dargelegt warum diese Form der Kritik an der NAK -SO- nicht funktionieren kann. bzw. es die NAK überhaupt nicht interessiert. Frei nach dem Motto: "Was kümmert es eine Eiche, wenn sich ein Wildschwein daran kratzt".
Dieses Desinteresse seitens der NAK, wurde ja auch schon von Thomas thematisiert.
Dieses Thema wieder und wieder aufzuwärmen ist, wie ich es bereits weiter oben schrieb, als wenn wieder Jemand die Kurbel in den alten Leierkasten steckt und los geht`s wieder . . .

LG Adler

tergram

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#905 Beitrag von tergram » 28.03.2012, 11:17

centaurea hat geschrieben:Die Gegenseitigen Positionen zur Kommunikation sind doch jetzt genügend beleuchtet, oder? Mir wäre sehr daran gelegen, wenn das eigentliche Thema zum Zuge käme.
Nein centaurea, es geht eben nicht nur um Kommunikation.

Die Kommunikation ist nur der Weg, um zu den Inhalten/dem eigentlichen Thema zu kommen. So lange die bisherige (Nicht)Informationspolitik seitens der Initiatoren aufrecht erhalten wird, gibt es kein "Thema", sondern nur das sattsam bekannte Spiel:

Forumsteilnehmer stellen Fragen, Thomas antwortet unwirsch, inhaltlich knapp an der Antwort vorbei oder verweist auf angeblich notwendige Geheimniskrämerei, versteckte Facebook-Gruppen und darauf, dass "das alles irgendwie noch ganz unklar" sei, sich aber jeder gern einbringen dürfte. Wenn jemand dann intensiver nachfragt, wird ihm unterstellt, er wolle alles kaputtreden, sei nicht interessiert, wolle sich nicht engagieren.

Wir hatten dieses Spiel hier schon dutzende Male. Es wird wieder so sein. Wetten dass?

Übrigens setzt ein Neustart voraus, dass es etwas zu starten gibt. Das sehe ich hier nicht. Falls ich mich aber irre: Informiert mich klar und deutlich, wer in der Sache was wann mit wem tut. Oder schweigt.

Maximin

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#906 Beitrag von Maximin » 28.03.2012, 13:55

Lieben Freunde,
Centaurea und Genossen hatten im August 2011die Absicht bekannt gemacht einen Verein mit dem Titel "Basis und Freunde der NAK" zu gründen. Die Initiatoren hatten unter der Adresse: http://www.bf-nak.com/ die Kernziele des noch zu gründenden Vereins beschrieben.

In weniger als einem Jahr verzeichnete die Rubrik BF-NAK.com - Gründungsversammlung mit z. Z. 904 Beiträgen und 33.566 Klicks eine erstaunliche Beachtung. Aber was ist dabei herausgekommen?

Nach meinem Eindruck ist dabei nichts heraus gekommen, außer der Erkenntnis, dass die Vereinsgründung als gescheitert beschrieben werden muss. Welches aber sind die Gründe für das offensichtliche Scheitern dieses Projektes?

Ich sehe 4 wesentliche Gründe für das Scheitern:

1. Die Kernziele des geplanten Vereins setzen eine grundsätzliche Dialogbereitschaft der NAK voraus. Die steht m. E. in keinem Fall zu erwarte. Also ein von vornherein aussichtsloses Unterfangen.

2. Eine eventuell vernünftige Initiative steht und fällt mit ihren Protagonisten und deren Kompetenz (Klarheit in der Sache, Dialogfähigkeit sowie entschiedenes und geschicktes Argumentieren und Handeln. Diesen Mindestanforderungen hat insbesondere Thomas Schreiter nicht entsprochen. Sein Engagement war nicht nur kontraproduktiv sondern es wirft zwangsläufig die Frage nach seinen eigentlichen Zielen auf.

3. Es war eine Fehlannahme, dass man aus diesem Forum heraus eine Initiative zur Reformation der NAK in Gang setzen könnte. Das könnte das Nachbarforum „Glaube und Kirche“ mit seinem Anführer Michael Koch möglicherweise einigermaßen aussichtsreicher betreiben.

4. Die überwiegende Mehrzahl der Mitglieder des Glaubensforums 24 sind nach meinem Eindruck NAK-Geschädigte, auf jedem Fall aber nicht mehr als „Freunde der NAK“ anzusehen. Bestenfalls, schlimmstenfalls umherirrende religiöse Heimatlose. Eine Art Notgemeinschaft, die mit dem "seelischen Wunden lecken" noch längst nicht fertig geworden ist.

Und wie weiter? Man kann es drehen und wenden wie man will. Wenn ich mich denn aber trotzdem zu einem lebendigen Christusglauben halten will, dann werde ich mich irgendwann entscheiden müssen. So oder anders…!

Liebe Grüße, landauf und landab, vom Maximin + + +

GG001

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#907 Beitrag von GG001 » 28.03.2012, 16:26

Nach diesen wirklich guten Beitraegen von tergram und Maximin waere JETZT eine gute Gelegenheit, dass die Organisatoren einmal in sich gehen. Es waere auch eine Gelegenheit, den Faden (das Thema) zu schliessen und diesen sogenannten Verein still und leise zu beerdigen. Auch wenn es die beiden Verantwortlichen wahrscheinlich nicht wahrhaben wollen, aus der Sache wird (so) und mit diesen Organisatoren nix. Etliche der Gruende haben die beiden Schreiber und andere neben ihnen ausfuehrlich genug beleuchtet.

gf24, wie es singt und lacht: Das hast Du foin gemacht, mein liwwer Thomas. Auf Wiedersehen bis zur naechsten Kampagne! Narhallamarsch!

Löwe

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#908 Beitrag von Löwe » 28.03.2012, 23:41

GG001 hat geschrieben:Nach diesen wirklich guten Beitraegen von tergram und Maximin waere JETZT eine gute Gelegenheit, dass die Organisatoren einmal in sich gehen. Es waere auch eine Gelegenheit, den Faden (das Thema) zu schliessen und diesen sogenannten Verein still und leise zu beerdigen. Auch wenn es die beiden Verantwortlichen wahrscheinlich nicht wahrhaben wollen, aus der Sache wird (so) und mit diesen Organisatoren nix. Etliche der Gruende haben die beiden Schreiber und andere neben ihnen ausfuehrlich genug beleuchtet.

gf24, wie es singt und lacht: Das hast Du foin gemacht, mein liwwer Thomas. Auf Wiedersehen bis zur naechsten Kampagne! Narhallamarsch!
Hallo, auch ich, der diese Geschichte schon einige Zeit in den verschiedensten Foren verfolgt, möchte anmerken, dass User Thomas ein Problem hat.
Er versteht nicht, dass Fragen, die gestellt sind und die BF.com betreffen, nicht, oder wie Tergram sagte, unwirsch beantwortet werden.
Die Organisatoren mögen ein Ziel haben.
Nur???
Welches???
Was soll definitiv in der Glaubensgemeinschft NAK verändert, verbessert, oder umgekrempelt werden????

Redet doch endlich einmal Klartext, damit eine geheime Gruppe auf Facebook nicht nötig ist.
Ich habe aufgrund der Äußerungen von Thomas den Eindruck, er hat wahnsinnige Angst vor der NAK/KL.
Warum?

Ich sage dazu jetzt auch nichts mehr, denn ich meine, es ist alles gesagt.

Löwe

Benutzeravatar
tosamasi
Beiträge: 2157
Registriert: 24.11.2007, 15:56
Wohnort: tief unten

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#909 Beitrag von tosamasi » 29.03.2012, 10:45

Gut gebrüllt, Löwe! :lol: :lol: :lol:

Manchmal holt einen die Vergangenheit ein. :lol:
Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt
tosamasi

Maximin

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#910 Beitrag von Maximin » 29.03.2012, 14:17

..http://www.musicboxes24.de/popup_image. ... 81b1e3190a.
... Mariechen saß weinend im Garten... :roll:
http://www.youtube.com/watch?v=OVcncaoTIiM

Notruf an Cemper: "Können Sie nicht? Wollen Sie nicht? Oder ist Ihnen die Sache hier einfach nur zu dumm...?"
Maximin :wink:

P.S. Für ernstgemeinte Ostergrüße ist es einfach noch zu frühe... :mrgreen:

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“