BF-NAK.com - Gründungsversammlung

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#731 Beitrag von dietmar » 19.01.2012, 21:01

Thomas hat geschrieben:
zudem ist die Angst bei den NAK-Mitgliedern nicht in den Köpfen geschürt, wie du schreibst,
sondern über Jahre und Jahrzehnte in die Seelen eingebrannt worden.
Lieber Dietmar, wie äußert sich denn die Seele? Hat sie eine eigene Körperfunktion oder regt sie sich durch Gefühle und nutzt sie denn nicht den Kopf, sich zu artikulieren?

Thomas

Thomas, kennst du den Unterschied und das Zusammenspiel von Leib; Seele und Geist???

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#732 Beitrag von dietmar » 20.01.2012, 15:15

Wenn du den Unterschied kennst, weisst du dass Ängste in die Seele eingebrannt wurden und nicht in den Kopf oder gar ins Gehirn oder so... nur so mal am Rande..

Thomas

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#733 Beitrag von Thomas » 20.01.2012, 15:47

dietmar hat geschrieben:Wenn du den Unterschied kennst, weisst du dass Ängste in die Seele eingebrannt wurden und nicht in den Kopf oder gar ins Gehirn oder so... nur so mal am Rande..
Wie spricht dann die Seele? In der Gestik, in der Mimik oder auch direkt? Wo kommt dann der Ausspruch her: "Du hast mir aus der Seele gesprochen?"

Naja, lassen wir es gut sein.

Adler

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#734 Beitrag von Adler » 20.01.2012, 16:05

Thomas,

wenn du nicht weißt. wie die Seele spricht, solltest du mal Nachhilfe in der NAK nehmen . . . da werden sie geholfen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Aber mal ernsthaft, auch dir dürfte der Begriff "Psychosomatik" bekannt sein. DAS, ist die Sprache, welcher sich eine gequälte Seele bedient!

LG Adler

Thomas

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#735 Beitrag von Thomas » 20.01.2012, 17:26

Adler hat geschrieben:Thomas,

wenn du nicht weißt. wie die Seele spricht, solltest du mal Nachhilfe in der NAK nehmen . . . da werden sie geholfen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Aber mal ernsthaft, auch dir dürfte der Begriff "Psychosomatik" bekannt sein. DAS, ist die Sprache, welcher sich eine gequälte Seele bedient!

LG Adler
genau so hatte ich es ausgedrückt, jedoch mit meinen Worten.

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#736 Beitrag von dietmar » 20.01.2012, 21:11

...und deshalb eben nicht genauso...
du sprachst von Angst, die in den Köpfen eingebrannt ist, erinnerst dich???

die Arbeit der Sekte NAK war und ist z.T. noch heute, Angst in die Seele, ja in Kinderseelen zu pflanzen, einzubrennen...
Kannst den sehr gravierenden Unterschied erkennen Thomas???

Thomas

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#737 Beitrag von Thomas » 21.01.2012, 07:58

dietmar hat geschrieben:...und deshalb eben nicht genauso...
du sprachst von Angst, die in den Köpfen eingebrannt ist, erinnerst dich???

die Arbeit der Sekte NAK war und ist z.T. noch heute, Angst in die Seele, ja in Kinderseelen zu pflanzen, einzubrennen...
Kannst den sehr gravierenden Unterschied erkennen Thomas???
Lieber Dietmar!

Meine Ausdrucksweise muss nicht mit der anderer übereinstimmen. Ich weiß, dass das Thema ein hochwichtiges Thema ist. Aber um überhaupt dieses Thema zu thematisieren müssen Grundlagen geschaffen werden. Das haben wir vor, aber nicht in einzelnen Themen sondern mit einer grundsätzlichen Strukturänderung. Ich gehe davon aus, dass zwangsläufig noch mehr Themen genannt werden. Nicht für umsonst haben wir ja eine Reihe von Themenbereiche unter der Rubrik Mitarbeit aufgelistet. Das hier jetzt diskutierte Thema gehört in den Bereich der Theologie. Wir haben unter Home klargestellt, das wir eine theologische und seelsorgerische Ausbilung für geistliche Ämter fordern.

Wenn wir allerdings weiter nur reden und nicht handeln, wann kann denn damit gerechnet werden, dass mit der seelischen Traktion ein Ende bereitet wird! Wir haben einen Weg aufgezeigt und bieten allen die Möglichkeit, diesen mitzugehen.

LG aus Fürth von Thomas

dietmar
Beiträge: 1320
Registriert: 22.07.2008, 04:08

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#738 Beitrag von dietmar » 21.01.2012, 08:39

Thomas hat geschrieben:
dietmar hat geschrieben:...und deshalb eben nicht genauso...
du sprachst von Angst, die in den Köpfen eingebrannt ist, erinnerst dich???

die Arbeit der Sekte NAK war und ist z.T. noch heute, Angst in die Seele, ja in Kinderseelen zu pflanzen, einzubrennen...
Kannst den sehr gravierenden Unterschied erkennen Thomas???
Lieber Dietmar!

Meine Ausdrucksweise muss nicht mit der anderer übereinstimmen. Ich weiß, dass das Thema ein hochwichtiges Thema ist. Aber um überhaupt dieses Thema zu thematisieren müssen Grundlagen geschaffen werden. Das haben wir vor, aber nicht in einzelnen Themen sondern mit einer grundsätzlichen Strukturänderung. Ich gehe davon aus, dass zwangsläufig noch mehr Themen genannt werden. Nicht für umsonst haben wir ja eine Reihe von Themenbereiche unter der Rubrik Mitarbeit aufgelistet. Das hier jetzt diskutierte Thema gehört in den Bereich der Theologie. Wir haben unter Home klargestellt, das wir eine theologische und seelsorgerische Ausbilung für geistliche Ämter fordern.

Wenn wir allerdings weiter nur reden und nicht handeln, wann kann denn damit gerechnet werden, dass mit der seelischen Traktion ein Ende bereitet wird! Wir haben einen Weg aufgezeigt und bieten allen die Möglichkeit, diesen mitzugehen.

LG aus Fürth von Thomas
der gesündeste und erfolgreichste Weg, ist diese Organisation zu verlassen.
Die Mitgliederzahlen sprechen eh nicht für einen weiteren Bestand dieser Orga....
Nimm nur mal Gebiets orga...Nord deutschland mit noch 200-100 Mitgliedern für die Jahrgänge ab Jahr 2000..etwa..so sieht es doch überall in Europa aus...
Also was solls???
Die weiteren Schädigungen können am wirkungsvollsten verhindert werden, wenn diese Orga ihre Arbeit einstellt, oder etwa nicht??

Thomas

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#739 Beitrag von Thomas » 21.01.2012, 10:39

Die weiteren Schädigungen können am wirkungsvollsten verhindert werden, wenn diese Orga ihre Arbeit einstellt, oder etwa nicht??
Das Thema hatten wir schon einmal. Es kann sein, dass das eine Lösung ist. Nur ob diese alle mittragen erleben wir doch täglich. Stellen wir uns doch einmal vor, der Stammapostel verkündet, dass die NAK ab heute nicht mehr existiert. Alle Guthaben gehen an Hilfsorganisationen. Alle Mitglieder sind plötzlich keine Mitglieder mehr (Insolvenz kann man ja nicht anführen) Welches Chaos der Gefühle! Ähnlich wie 1960, als der Stammapostel gestorben war und der Herr war nicht gekommen.

Wollen wir diese Szenario doch einmal fortführen. Wer macht mit?

Thomas

Adler

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#740 Beitrag von Adler » 21.01.2012, 10:45

Lieber Thomas,

deiner Hypothese folgend, wer hätte denn eine Wahl?

LG Adler

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“