BF-NAK.com - Gründungsversammlung

Alles rund um die Sondergemeinschaft Neuapostolische Kirche (NAK), die trotz bedenklicher Sonderlehren (u.a. Versiegelung, Entschlafenenwesen mit Totenmission, Totentaufe, Totenversiegelung und Totenabendmahl, Heilsnotwenigkeit der NAK-Apostel, Erstlingsschaft, ..), weiterhin "einem im Kern doch ... exklusiven Selbstverständnis", fehlendem Geschichtsbewusstsein und Aufarbeitungswillen, speziell für die Zeit des Dritten Reiches, der DDR, der Bischoffs-Botschaft ("... Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. ..."), sowie ihrer jüngsten Vergangenheit und unter erheblichem Unmut ehemalicher NAK-Mitglieder, auch Aussteiger genannt, die unter den missbräuchlichen Strukturen und des auf allen Ebenen ausgeprägten Laienamtes der NAK gelitten haben, weiterhin leiden und für die die NAK nach wie vor eine Sekte darstellt, im April 2019 als Gastmitglied in die ACK Deutschland aufgenommen wird.
Nachricht
Autor
Maximin

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#51 Beitrag von Maximin » 01.09.2011, 12:35

Kann es sein, das einige Leute von der NAK Glaubensfeuerwehr diese Rubrik schrotten wollen? Wäre sehr schade wie ich finde.
Maximin :roll:

Laura1

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#52 Beitrag von Laura1 » 01.09.2011, 12:50

*Ironie on*
Deutschunterricht der vierten Klasse, Grundschule, da wird gesiebt...
Gibt es eine Empfehlung aufs Gym, oder nicht. :wink:

Wir stehen kurz vor dem Glaubensziel, wo sich die Spreu vom Weizen trennt. Passt also alles... :mrgreen:

VG Laura1

*Sorry, es hat mich jetzt so in den Fingern gejuckt* :oops:

fridolin
Beiträge: 2614
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#53 Beitrag von fridolin » 01.09.2011, 13:26

Ich muss übrigens zu meiner Schande gestehen, dass ich keine Ahnung habe, wie sich unser Forum finanziert, falls ich deine Anspielung diesbezüglich richtig verstanden habe . Aber dass ich da noch keine Werbung gesehen habe, weiß ich wohl. Und da ich meist beim Tippern meine Brille aufhabe, stimmt das wohl hoffentlich so . Alle weiteren Fragen in der Richtung dann gerne an den Inhaber, nicht die Admins .
Darf man fragen wer der Inhaber des Forums ist?

Esau

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#54 Beitrag von Esau » 01.09.2011, 15:06

Lieber Fridolin!
Darf man fragen wer der Inhaber des Forums ist?
Die Initiatoren stehen im Impressum unter http://www.bf-nak.com/, beide haben ihre Telefonnummern und Faxnummern hinterlegt. Auch über die Mailadresse sind sie erreichbar. Dort kann man erfragen, wie sich diese Intitative finanziert; jedoch sagt der Hinweis auf die Mitgliedschaft genaueres. Ich gehe davon aus, dass das Deine Frage war. Ein Forum im Sinne des Wortes ist das nicht, sonderen eine Initiativgruppe, wenn ich das so richtig verstanden habe.

Tatyana

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#55 Beitrag von Tatyana » 01.09.2011, 15:36

@fridolin: ja, darfst du-drüben 8) :wink:

@Micha: wer sollte denn da wohl zugehören? Magdalena? Google? Esau? Die haben nämlich mit den Abweichungen angefangen.

Esau

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#56 Beitrag von Esau » 01.09.2011, 16:28

Tatyana hat geschrieben:@fridolin: ja, darfst du-drüben 8) :wink:

@Micha: wer sollte denn da wohl zugehören? Magdalena? Google? Esau? Die haben nämlich mit den Abweichungen angefangen.
Welche Abweichungen denn bitte! Hilf mir auf die Sprünge, damit ich weiß, wovon Du resdest oder schreibst.

google

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#57 Beitrag von google » 01.09.2011, 17:19

Also, wenn die NAK mit Ihren Strukturen dahingehend verändert werden soll, dass Diese zu mehr Gemeinschaft untereinander und selbstredend auch mit anderen Gemeinschaften intensiver erzogen werden soll, dann kann es nur durch die Basis von unten geschehen.
Insofern ist diese hier beschriebene Initiative der einzig richtige Weg.
Für meinen Teil glaube ich, dass der Stammapostel eine solche Initiative begrüßen wird.

Was aber sicherlich den Gebietskirchenpräsidenten nicht gefallen wird.

Es zeigt sich ja, dass Gebietskirchenpräsidenten den vorgegebenen Weg des Oberhauptes nicht mitgehen und lieber eigene Wege beschreiten.
Das heißt nicht, dass dies alle tun, vieles, was in so manchem Gebiet passiert, ist mehr als notwendig und würde im z. B. Süden der Republik einiges erleichtern.

Meint
google

Tatyana

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#58 Beitrag von Tatyana » 01.09.2011, 20:06

Für Veränderung von der Basis her brauchst du erst einmal eine genügend große Basis, die auch bei neuen Ideen mitzieht. Dazu müssen die sich erst einmal auf ein gemeinsames Konzept einigen. Da fängt die Schwierigkeit bei den einzelnen Lagern schon an.

Die Schwierigkeit, die ich dabei sehe ist, dass immer noch der größte Teil der Basis von denen gestellt wird, die zufrieden sind und gar keine Veränderungen wollen. Die am liebsten zwei Schritte zurückmachen würden und garantiert niemals einen nach vorne. Andere wollen Veränderungen. Aber die einen wollen sie schneller und radikaler, die anderen wollen sie langsamer und sanfter. Die einen wollen erst das, den anderen ist das erst mal egal und sie wollen einem ganz anderen Punkt Priorität verleihen.

Nun gut, vielleicht könnte so eine Initiative auf Zeit gesehen tatsächlich etwas bewirken. Und vielleicht, nur vielleicht, hast du sogar Recht und der Stammapostel würde diese Entwicklung begrüßen. Was mir unwahrscheinlich vorkommt. Aber gut. Selbst, falls das passieren wollte, ist der Stammapostel kein absolutistischer Monarch. Sondern auf die Gebietsdkirchenpräsidenten, von denen du hier so leicht verächtlich sprichst, angewiesen. Wie wahrscheinlich ist es wohl, dass die auch bei solch einem Konzept mitziehen? Und wie wahrscheinlich ist es wohl, dass sie nicht für ein Zugeständnis, das sie machen, im Gegenzug zwei zurückwollen?

Die Ziele oder Forderungen der Initiative sind ja nicht neu. Ähnliches kam über die Jahre in den Foren immer wieder auf. Von Neuapostolischen und Noch-Neuapostolischen, und auch von denen, die es einmal waren und immer noch damit beschäftigt waren zu ergründen, was denn wann wo schiefgegangen war, dass sie sich in dieser Kirche nicht mehr heimisch fühlen konnten oder wollten.

Esau

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#59 Beitrag von Esau » 02.09.2011, 08:14

Hallo Tatyana!

Ich mache Dir einen Vorschlag. Schreibe doch mal Deine Gedanken direkt an die Initiative. Jeder weitergehende Vorschlag kann zur Vervollkommnung des Projektes führen. Du weißt doch, niemand ist vollkommen und perfekt. Keiner erhebt diesen Anspruch, am wenigsten die Initiatoren. Ich empfehle das übrigens jedem, sich dort zu melden und seine Gedanken einzubringen. Die Zuschriften werden, soweit mir das bekannt ist, absolut vertraulich behandelt. Dabei, so kann ich mir vorstellen, sollten das nicht nur aktive Mitglieder der NAK sein, sondern auch passive und ausgetretene. Dort wird auch sicherlich Freude sein, wenn das diejenigen sind, die im Forum Glaube und Kirche unter der Rubrik Amtsträger im (bitteren) Ruhestand beschrieben werden. Ich schreibe das gleich mal offen, ohne Werbegedanken. Ich gehe davon aus, dass die Initiative etwas bewegen will und da braucht sie Initiatoren, die aktiv mitgehen. Ich habe mich dort gemeldet und bin ein gern gesehener "Schreiber".

Tatyana

Re: BF-NAK.com - Gründungsversammlung

#60 Beitrag von Tatyana » 02.09.2011, 11:39

Seltsam, einen "Esau" habe ich bei GuK noch gar nicht gelesen :wink:

Soweit mir bekannt, ging die Initiative doch zuerst von GF24, dessen Betreiber und ein, zwei Mitgliedern aus. Da kann man doch davon ausgehen, dass insbesondere dieser Thread hier auch als Anregung und Feedback genutzt wird?

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“